Videoing - Episode 5 - cornholio & Siete777

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $100 - $1000
  • Shorthanded (5-6)
(12 Stimmen) 3156

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In der fünften Videoing-Episode beschäftigen sich Siete77 und cornholio mit der 3bet Frequency aus dem BB gegen UTG openraises. Wie oft sollte man bluffraisen und welche Hände vor Value. Und ab wann spielt man hier exploitive?

Tags

Live Video Multicoach serie Theorievideo Videoing

Kommentare (3)

Neueste zuerst
  • DanielK

    #1

    Viel Spaß mit diesem Video!
  • geoelt

    #2

    echt nice, dass das jetzt verfügbar ist :)... well done !
  • yegon

    #3

    ihr habt die UTG opening range viel zu weit gestellt imo. Es ist gut zu sehen in 36 minute wenn du schwierigkeiten hast an 17% zu kommen

    Ich spiele 24/20 und oeffne um die 13-14% UTG und hab kein problem ueber 40% davon gegen 3bet zu defenden ohne 4bet bluffen zu mussen

    Daher glaube ich dass diese strategie ok ist gegen leute die 18+% oeffnen aber ein fehler ware gegen die meisten NL100-200 TAGs die unter 14% oeffnen. Gegen die sollten wir exploitive spielen und adapten (Ich glaube das war das nach was cornholio fragte).

    Was denkst du wie wir da adapten sollten? Ich glaube 3bet bluffen ist ein fehler (weil si nich genug folden) und QQ/AK pf rein schieben auch (wenn si nicht genug 4b bluffen). Also sollten wir vieleicht gar nich 3betten und unsere calling range versterken? Oder viel mehr polarisieren?