NL2k Livesession mit Insyder19

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $2000
  • Shorthanded (5-6)
(26 Stimmen) 4936

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In seinem neusten Video spielt insyder19 4 Tische NL2kSH auf Pokerstars.

Tags

highstakes Live Video PokerStars

Kommentare (28)

Neueste zuerst
  • DanielK

    #1

    Neue Highstakes Action mit Insyder19, Viel Spaß mit diesem Livevideo :-)
  • baki21

    #2

    first
  • praios

    #3

    also allein gegen den sssler ganz viel mist erzählt ohhhh TT was amche ich denn hier gegen 40bb <<<< obv easy get it in nach bu open


    dann gegen mega kl. sampleszise ohhh kann ich gar nicht rerasien gegen utg mit 30bb mit QQ der is zu tight.... WTF?

    auch sonst kaum vernünftige gedankengänge
  • Acidbrain

    #4

    Du willst 88 UTG folden und 55 im BU vs nen CO open?

    dann verstehe ich auch nciht wieso deine 3bet size indifferent vom open ist. von 2 auf 10 BB erscheint mir komisch. Vor allem sagst du ja du willst ne starke 3betting range in dme spot. villian brauch doch nur selten defenden oder 4bet bluffen bei deiner Raisegröße
  • PnG1

    #5

    DuckinF0nk ist ganz sicher von pokerstrategy ;)
  • horsetranquilizer

    #6

    bei manchen gedankengängen hab ich auch nur wtf gedacht
  • apple37

    #7

    ufff..... is jetzt ned soo der mega nl highstakes content mMn
  • basti69

    #8

    oh, bin ich froh um die comments, dachte schon ich blick poker gar nicht mehr durch...
  • derStud1986

    #9

    oha. hört sich ja nicht so gut an...also freigeben für die Hyänen bzw. die Silberige:)
  • Sattelite1

    #10

    thx for vid; Format is gut, kann auch Limit drunter sein, ändert sich ja nicht so viel. Schade fand ich in der Session das sich MetaGame maessig sich nichts entwickelte.
    Evtl. könnt man drüber nachdenken User mit ins Video einzubinden die direkt Fragen stellen dürfen.

    lg
  • xWoodayx

    #11

    insyders stimme ist so epic!
  • Padde

    #12

    man merkt ihm wohl an dass er privat kaum mehr nl spielt...
  • Padde

    #13

    der comment über yuginzu und schlechtester Spieler ist halt auch total lächerlich.

    aber selber QQ nicht 3betten gegen ihn...

    uff
  • Trommelochse

    #14

    @ 13: Wer soll denn sonst der schwächste Spieler am Tisch sein? Yuginzu halte ich persönlich für einen maximal durchschnittlich starken Mssspieler auf den Limits, auch wenn er auf 1k rel hot runned derzeit. Ansonsten stimme ich dir @12 zu, TT&QQ sind halt nobrainer, auch sonst relativ viele Unsicherheiten und wenig wirklich intressante Inputs. ABER: Ich hab mich auch gefreut Insyders Stimme wiederzuhören!
  • daberndl

    #15

    wtf soll das denn mit dem zeit lassen, wenn wir jetzt depolarisiert 3-betten von mir aus, aber jeder reg das wir im bb eher polarisiert sind und er kann auch keinen read draus ziehen, wir wissen mit unserer hand ja auch vor der 3-bet wie wir auf ne 4-bet reagieren
  • nleeson111

    #16

    Zumindest mal wieder ein NL-Live-Video auf den höheren Stakes.
    Danke!
  • Gustl55

    #17

    Hi Insyder, freut mich mal wieder ein NL Vid zu sehen, auch interessant weil die selben Gegner teils auch bis NL 400/600 runtergehen, zB "Mister J" ;)
    Finde die Hand 31:30 mit 109 interessant, ob da nicht gerade eine riverbet gut wäre, weil overpairs bei "Shipdemonus" ;)eher unwahrscheinlich sind bei seiner line und damit deine hand eher polarisiert wäre und somit er easy bluffcatchen könnte.
    Wie immer sehr unterhaltsames Vid von Insyder! Grüße
  • Gustl55

    #18

    Hätte noch 2 Fragen:
    Gerade weil auf Stars viele dieser Highstakesspieler auch bis NL 400 runtergehen, meinst du, die adapten ihr Spiel an die jeweiligen Stakes?
    Und dann hast du ja hier einen sehr tighten Ansatz, aber manche nitty Reg-tables auf den Midstakes spiel ich gerne recht loose, gerade weil die vielen multitabler, die ein Weilchen brauchen, bis sie es merken, zu viel folden. Lieg ich da deiner meinung nach falsch?
  • Dorfzocker75

    #19

    9t fand ich mustbet river, obwohl die 5 eher unserer range hilft und wir damit weniger bluffs haben. aber er hat doch nie was besseres
  • cassiusclay22

    #20

    zehner sind besser als achter ,-))
  • firsttsunami

    #21

    Bei diesem Tonfall mancher und dem Zeugnis mangelnder Sozialkompetenz, müsst ihr euch nicht wundern, dass die Bereitschaft, Videos zu produzieren, allgemein sinkt. Und wenn man insyder sowas wie "schlechte argumentiert" unterstellt und das in beleidigendem Tonfall äußert, soll man wenigstens stichhaltig darlegen, was man genau meint.
  • firsttsunami

    #22

    Finde die Kommentare, nicht speziell auf dieses Video bezogen sondern auch bei anderen Videos, unter aller Sau. :(
  • kingpowl

    #23

    finde die kritik hier etwas überzogen. bei den überlegungen geht es meist nicht um das standard vakuum play, sondern um überlegungen die plays in den gesamt gameplan zu integrieren.

    teilweise wird hier auch gar nicht verstanden worüber insyder nachdenkt.. beispiel praios kritik/TT hand: es doch gar keine frage dass es reingeht, sondern wie man hier noch einen bluff repräsentieren kann.
  • Acidbrain

    #24

    is ja keine kritik. Ich verstehes nur nicht um bitte um Erklärungen
  • insyder19

    #25

    Bin grad im Umzugsstress, deswegen kann ich erst jetzt antworten.

    @ praios, die TT hand, natürlich wollen wir nicht folden, wenn du aber überlegst dass inzwischen sehr viele pro shortstacker 3bet folden aus den blinds, macht mein Gedankengang sinn, ich versuche einfach zu überlegen wie ich da adjusten kann. Du bist ja nosebleeds Spieler, daher wird es für dich uninteressant sein. In diesem Spot hier hatte ich nicht mal history mit dem Gegner, da ist sogar preflop callen mit TT eine Überlegung wert, da WENN der shortstack hier light 3bettet, er auf ein shove folded, aber wenn er den flop sieht, meistens einfach seine air shippt.

    Die QQ Hand, natürlich können wir einen tighten UTG Spieler nicht reraisen, was ist deine 3betting range hier?

    @ Acidbrain, ich find die 55/88 Hand nicht :(
    zum 3bet sizing, ich werde versuchen es im nächsten Video nochmal zu erklären, im großen und ganzen versucht der BTN durch das minraisen billig zu stehlen/einen guten Preis zum defenden gegen 3bets zu bekommen, dies wollen wir verhindern. Wir wollen im Endeffekt mehr folds als calls wenn wir 3betten, da er postflop IP ist.

    Die 9T hand, denke auch dass river eine bet ist, aber nur dann wenn wir erwarten können von worse gecallt zu werden, was den Flop nicht gebettet hat (small pairs, A2s), ich erwarte aber, dass er dies aufm Flop bettet. Je mehr jemand aufm Flop keine betting Range hat (Tx, JJ+, sets) c/c, desto inkorrekter wird eine river bet.

    @ 15,

    evtl solltest du dir nochmal überlegen warum du dir scheinbar keine Zeit nachm 3betten zum folden lässt. Game optimal ist es sich 10 Sek bei allen Entscheidungen Zeit zu lassen. Außerdem habe ich ne wide 4bet callig range, deswegen brauche ich da Zeit zu überlegen was ich mit AA/89s/usw tue.

    @Gustl55, ich denke da hast du absolut Recht, die Regs auf NL 400 sind nicht so fokusiert wie auf 10/20, deswegen kannst du da länger exploiten bzw. mass multitabler immer mit einer Riverbet attackieren, weil diese sich auf zu viele Entscheidungen einstellen müssen.

    #19

    Zu sagen, er hat nie was besseres, deswegen bette ich, ist nicht immer korrekt, wenn wir nie von besserem gecallt werden kann unsere value bet auch eine inkorrekte value bet sein (was die redline natürlich improved). Für die bet spricht aber def. die Tatsache, dass er keine Info ausm showdown erhält.
  • FiftyFifty

    #26

    @insyder, zu deinem letzten kommentar:

    wenn du behind checkst hat villain keine möglichkeit einen Fehler zu machen, bei einer bet aber schon. Dementsprechend sollte es immer besser sein zu betten mit den relativen nuts IP (ähnlich wie man einen Royal Flush ja auch nie am River behindchecken würde)
  • Santalino2

    #27

    War halt eine Live-Session und da gehts darum die Gedankengänge in diesem Augenblick zu erfahren und das ist ja auch das Interessante dabei. In einem Sessionreview man seine Ideen/Spielweisen sicherer/souveräner/umfangreicher erklären (und beim Hand-Review einzelner Hände kann man noch besser glänzen...), aber das sind nun mal unterschiedliche Formate mit verschiedenen Zielen.

    Ich denke in Zukunft sollte man das eher noch stärker trennen. In Live-Session sollte man nicht erwarten einen perfekten Gameplan oder extrem tiefe Analysen präsentiert zu bekommen, sondern es geht um Authentizität. Live zu erleben was dem Spieler im Augenblick spontan alles durch den Kopf schießt, WELCHE GEFÜHLE ER DABEI HAT (langsamer Tilt, Wut, Aggression...und wie er damit umgeht), Timing-Tells und wie er dann anfängt das alles zu ordnen, zu gewichten und dann eine Entscheidung trifft (und natürlich wirkt sowas immer unsicherer, als in einem Review wo man sich evtl. schon viel länger mit der Hand beschäftigt hat, evtl. sogar eine tiefe Analyse vorbereitet hat, die man dann nur noch präsentiert...).

    Ansonsten, gut das es mal ein nl2k-Live-Video gab. Als nächstes würde ich mir von Insyder ein nl-hu-Live-Video wünschen.
  • ulf

    #28

    Fand das Video eigentlich ganz nett.

    Was echt geil ist. Du schaffst es fast nie den Screenname zu lesen. Aus mystery wird Master. Aus Seventrey Serinity, Shippotamus, usw :D