All in One - Teil 9

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $2/$4
  • Shorthanded (5-6)
(6 Stimmen) 2142

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Die interaktive Live Session mit Beampoker geht in die neunte Runde. Lernt mit Beampoker wie ihr die Fixed Limit Midstakes auf Pokerstars schlägt.

Tags

AllinOne PokerStars serie Session Review

Kommentare (7)

Neueste zuerst
  • EuanM

    #1

    Viel Spaß mit dem neunten Teil der "All in One" Serie von beam! Bitte lässt euer Feedback & Kommentare unten stehen!
  • MastaAce123

    #2

    Schönes Format, gefällt mir! Fand deine lines insgesamt auch sehr stimmig.
  • fuerstIN

    #3

    Insgesamt ist das Video vgls zu den anderen Vids davor ein bisschen unscharf, ist aber nicht so schlimm.
    Sonst wie immer ansprechendes Video :)

    -Min 03:24: er hat den Turn gecalled und den River behind gechecked ;)

    -Min 12:25: was meinst du denn hier zu einem check behind am Turn? er würde wohl any pair und viele draws am flop c/r und gegen die meisten Ax Hände bist du eh behind. Daher kannst du ggfs einen bluff catchen.
    Gefahr ist halt, dass er sowas wie Kx mit einem h passiv gespielt hat, aber das sind ja auch wenig Kombos

    -Min 18:40 : Wenn du am River nicht zur bottom end straight improved hättest, ürde ich dir mit dem toughen fold zustimmen, aber mit der bottom end straight solltest du imo schon callen, da er ja auch ein splitt so spielen könnte. Aber one pair hands würde ich am River auch b/f spielen.

    -Min 20:10: es könnten ja noch 22-44 callen, was dann insg wenig Kombos sind, aber zumindest noch ein paar Kandidaten. Allerdings ist mit einem check die Hand halt schon face up ein PP< 88 oder 8x oder ien tricky c/r versuch. Allerdings wird deswegen gegen einen check nicht wirklich dünn gevbettet und Hero könnte 8x oder eine 9 behindchecken. ( würdest du sowas wie KJ oder A9 auf ein check Vbetten?)
    Deswegen finde den Check aber auch iwie nicht schlecht, da Hero ja doch noch iwas in einen bluff turnen könnte und sehr selten eine bessere Hand callen wird.

    -Min 23:07: was hälts du jetzt hier davon den FLop zu 3betten ( mit der history) und bei blanks den Turn zu checken und vs ne 3bet downzucallen ( da es ja ein Ps.deler wird er wohl gesehen haben, dass du davor den b/3bet ch f gespielt hast und daher mit seinen semibluffs wohl eher am flop b/3bet spielen. Außerdem kannst du ui auch zum SD gehen

    -Min 24:20: was hättest du vs eine erneute Riverdonk gemacht? raise, da er viele schlechtere 2pairs haben kann und ein flush wohl am Turn ge3bettet hätte?

    -Min 31:00: es werden doch bestimmt alle Ax nochmal callen, da sie splitt outs haben...
  • steinchen

    #4

    12:25 : denke auch dass man hier cb spielen kann. oder sogar b/f turn?

    18:40 : naja, soviele 6x werden den turn nicht callen..

    27:54 : es gibt doch zuviele AQ kombis um hier den river nochmal zu raisen imo.. donk 4 free sd ist hier nicht wirklich wahrscheinlich, da die meinsten pairs sich doch schon eher melden..
  • Meabpoker

    #5

    @ 3

    12:25

    Gefällt mir gut und auch besser als meine Line

    18:40

    Habe die bottom end straight in dem Moment übersehen - ist mir leider erst im Nachhinein aufgefallen. So kommt hier ein Fold natürlich nicht in Frage, da ansonsten unsere bet / FOLD Range viel zu groß ist und er mit any two profitabel bluffen könnte.

    23:07

    Genauso wird er aber auch seine Madehands hier nun eher 3betten und selbst gegen seine Draws haben wir im durchschnitt nicht die benötigte Equity und den flop ip zu raisen. Fände das Play in etwa ab 8x + gut.

    24:20

    Gegen unknown Fisch ziemlich tuff, da ich solche Typen auch schon d / c ; donk mit Flush spielen sehen habe. Auf eine 3Bet käme ich dann auch nichtmehr raus. Ist extrem readabhängig, aber gegen Unknown tendiere ich hier noch ganz knapp zum Raise - die Gründe hierfür hast du ja schon genannt.

    31:00

    Beide haben aber nicht sonderlich viele schlechtere Ax Kombos in ihrer Range. Finde den Spot nach wie vor sehr knapp - denke check behind als auch cbet haben hier ihre daseinsberechtigung bzw. sind ziemlich gleichwertig.

    @4

    27:54

    Seine Range besteht hier nicht nur aus AQ (sowie Q2s), sondern auch aus Qx Händen womit er einen GS hatte, also Q3s, Q5 und Q7. Gegen diese Range haben wir eine Equity von ca. 64%. Es ist also defintiv kein easy call imo. Da er aber auch hin und wieder KQ in seiner Range hat, dürfte der Call tatsächlich tendenziell ganz knapp besser sein, da ich ihn hier auch mit keiner Hand mehr donk vs. Free SD spielen sehe. Gut aufgepasst. :-)
  • auvmh53

    #6

    Klasse Video, more pls :-)
  • LMcrow

    #7

    bei 3:00 die KT Hand flop call nach c/r find ich gut, aber nach 3bet turn von ihm wird es einfach zu marginal, und würde in 8 von 10 fällen den turn hier folden, finde den calldown nicht so toll