Shoot The Breeze - Teil 3

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $0.50/$1
  • Shorthanded (5-6)
(13 Stimmen) 13872

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

'Shoot the Breeze' ist die nächste Stufe nach Crush your Leaks und Into the Brain. Erneut gibt Liverix einem PS.com Member ein Private Coaching, doch diesmal kommt der Schüler zu Wort. Vorausgesuchte Hände werden gemeinsam mit dem Member diskutiert und analysiert. Der Schüler hat nun die Möglichkeit Liverix genau auszufragen und auch umgekehrt fragt Liverix den Schüler 'Was hast du dir bei diesem Move gedacht?' Dadurch erhält Liverix die Möglichkeit genau auf die Leaks des Members einzugehen. In Teil 3 wird das Spiel von Askettari unter die Lupe genommen.

Tags

Multicoach serie User Session Review

Kommentare (16)

Neueste zuerst
  • DanielK

    #1

    Viel Spaß mit Shoot The Breeze Teil3 ;-)
  • taschendamenfalter

    #2

    wie nicht anders erwartet top von liverix
    kurze frage zum replayer: was sind das für %, die angezeigt werden?
  • derdershat

    #3

    @2 Equity vs random Hand
  • derdershat

    #4

    @2 Equity vs random Hand
  • taschendamenfalter

    #5

    thx
  • Liverix

    #6

    @derdershat: Haha, danke dir, jetzt weiß ich es auch endlich. :-D Habe mir noch nie Gedanken darum gemacht (man kann es auch nicht deaktivieren, so weit ich weiß). Equity vs. Random Range ist nur unnötig verwirrend und führt bei den meisten nur zu falschen Einschätzungen, wie man im Handbewertungsforum auch gelegentlich sieht. Equity vs. Random Range interessiert uns ja wirklich fast nie.

    @taschendamenfalter: Danke dir für dein Feedback. Es freut mich, dass dir das Video gefallen hat.

    Beste Grüße
    Liverix
  • auvmh53

    #7

    Danke Liverix, super Video, leider nur zu Anfängerlastig. Bin gespannt ob das mit Würstchenwilli klappt :-) Klingst hochmotiviert in dem Video, i like
  • auvmh53

    #8

    Danke Liverix, klingst hoch motiviert in dem Video, i like :-)
    Einziger Kritikpunkt: es ist mir zu Anfängerlastig,..hoffe das klappt mit Würstchenwilli oder mach mal ein mit CJHeizl. Frohe Weihnachten und HF in Germany :D
  • auvmh53

    #9

    Ah Doppelpost sorry :-( hat wohl gehangen
  • Vampyr09

    #10

    Nice Vid, auch als nicht FL Spieler :)
    Klang alles sehr gut durchdacht und ausführlich begründet.
  • Liverix

    #11

    Danke für Euer Feedback!

    Ich coache Silber Spieler auf dem Limit .5/1 seit etwa 3 Jahren. Entsprechend weiß ich in etwa, was häufige Probleme der Spieler auf diesem Limit sind. Ich weiß auch, dass die Spielstärke sehr unterschiedlich ist. In meinen Coaching ist das Niveau teilweise höher angesetzt und der vermittelte Content entsprechend häufig eher Gold. In meinen Videos jedoch halte ich mich etwas strenger am Vorwissen der Zielgruppe. Ich habe bereits bis Teil 8 vorproduziert und man wird im Laufe der Teile sehen, dass viele Fehler immer wieder vorkommen, Fehler die bereits in Into the Brain häufig angesprochen wurden (bestes Beispiel: Grundprinzipien der aggressiven Spielzüge beim Bluffen als auch beim Valuebetten/raisen). Dadurch merkt man einfach, dass das wichtige Probleme sind und diese nicht zu häufig und gründlich besprochen werden können. Nicht jeder Goldspieler wird dann durchgehend gefordert werden, dafür bitte ich um Verständnis ;-)

    Beste Grüße
    Liverix
  • Tillit

    #12

    A3 Minute 10
    Manchmal hab ich das Gefühl zu aggressives Valueplay ist gar nicht mal immer so gut. Zumindest gegen bestimmte Gegnertypen auf dem limit zu schnell verscheucht. Finde es schwierig wie man hier spielen soll, sind die Gegner ja alle standadisierte Normalgegner. Weiß aber nicht gegen was wir überhaupt hier valuebetten sollten am River und bettet er, wirds tatsächlich auch schon knapp. Natürlich eine polarisierte Range mit vielen Splitpots, gegen die Callingrange von ihm haben wir aber gewiss sehr, sehr schlechte Equity. Openlimped der aber nicht viel haben wir da vielleicht nur 24% bettet er und der Pot ist winzig, blufft er viele von seinen gelimpten lowcards eben wesentlich mehr.
    Wie funktioniert das eigentlich mit den Coachings bei dir? Nach 82losing sessions in Folge ;) komm ich mir auch langsam wie der Megafisch des Jahrhunders vor und dass obwohl meine Tableselection immer tadellos ist.

    Zum Balancing auf dem Limit. Habe von fast keinem Gegner mehr als 500Hände. Es gibt bestimmt welche die nur draws am Flop raisen. Oder nur weake madehands. Oder die 3bet outofposition nicht balancen. Donking ranges die total unbalanced sind, oder checkraises auf A high boards. Aber ist zumindest für mich sehr schwer einen read auf einen Gegner zu entwickeln, hoffe daher auch umgekehrt und glaube einfach nicht, dass die Gegner das groß exploiten auf dem Limit. Aber um sich ein gutes Spiel anzugewöhnen sicher nicht verkehrt.
  • Liverix

    #13

    @A3: Finde die Hand auch nicht ganz einfach. Meine Annahme ist aber meist, wenn er bis zum River nicht gebluffed hat, wird er auch am River (nicht häufig) bluffen. Wohingegen ein Minipair, das bisher nicht gebettet hat, sich trotzdem in einen Call reinleveln wird, da wir ja weiterhin eine weite Range haben und gerade auf das A gut bluffen könnten. Naja, wie immer ist mit Annahmen alles möglich. c/f finde ich zwar irgendwie interessant, aber durch die vielen Splits kaum machbar, trotz der kleinen Potgröße.

    Gebe dir mit dem Exploiten schon recht, das wird von vielen überschätzt. Dennoch ist es interessant, wenn man einen TAG ungebalanced oder ungewöhnlich spielen sieht, da dieser ja einen Gameplan verfolgt und eher weniger nach Gefühl spielt. Man kann also eine starke Tendenz aus einer Aktion herauslesen, die uns in Zukunft mit Sicherheit hilfreich sein wird.
    Für uns selbst ist es sicherlich ok, wenn man sich aufs Exploiten konzentriert und Balancing ignoriert, aber das beste ist ja, wenn man beides irgendwie unter einen Hut bekommt ;-) Denn gelegentlich sehe ich ungebalanctes Play, das dann auch nicht isoliert betrachtet unprofitabel ist.

    Informationen zu meinen Coachings gibt es bei liverix.tk Wobei ich nun erstmal für zwei Wochen im Urlaub bin und erst im Januar wieder verfügbar sein werde.

    Beste Grüße
    Liverix
  • godfather63

    #14

    Mein Play ist häufig -EV - deine Videos sind immer +EV.

    Wünsche dir einen erholsamen Urlaub, ein friedliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2012!

    Liebe Grüße!
  • Liverix

    #15

    Danke dir! Werde ich sicherlich alles haben :-) Wünsche dir und allen anderen fleißigen Videoguckern ebenfalls ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!

    Beste Grüße
    Liverix
  • mtheorie

    #16

    Wieder mal ein solides Video. :)

    kleine zusätzliche Anmerkung zu Q9s - ab 18:30
    Das Argument "raise Flop for Foldequity" trifft m.E. überhaupt nicht zu: Wenn wir einen gewissen Anteil an Draws am Flop HU IP raisen, wird Villain mit Madehands inkl. A-high auf Blanks zum SD gehen.(wie schon im Video gesagt) Wenn wir unsere Outs treffen, haben wir aber sogar unerwünschte FE und verlieren mit raise Flop, bet Turn direkt 1 SB!