Crushing HU SNGs mit Waaaghboss - Teil 1

  • Sit and Go
  • SNG
  • $105
  • Heads-up (2)
(20 Stimmen) 5108

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Die vierteilige Videoserie beginnt mit theoretischen Grundlagen für das erfolgreiche Abschneiden auf dem $100 Limit und endet in einem $400 Session Review. Das erste Video beginnt mit einem Theorieteil und endet in einem $100 Review, indem die theoretischen Konzepte praktisch angewendet werden.

Tags

Crushin HU SNG PokerStars serie Session Review Theorievideo

Kommentare (17)

Neueste zuerst
  • DanielK

    #1

    Viel Spaß mit dem ersten Teil der Serie Crushing Heads up SNGS
  • Jaschamc

    #2

    supergeil
  • Jaschamc

    #3

    supergeil
  • AndreNC

    #4

    Finally!
  • StephanS

    #5

    super Video!!!
    Vielleicht kann noch etwas auf das Gameplay gegen LAG,TAG,und Loose/Tight Passive Spieler eingegangen werden,mit den man schon HH hatt. Und wie man diese Spieler erkennt bzw gegen sie adapted. Ausserdem spielst du ja scheinbar ohne HUD, vielleicht kannste dazu noch was sagen.
    Dann würde mich auch interresieren wieviel Tische du spielst und wieviel und mit welchen Voraussetzungenn man wieviel Tische spielen sollte. Geiler Satz ;D
    bis bald
  • grrgrrbla

    #6

    @waaaghboss:

    erstmal super video! erklärst deine gedanken in ruhe und gut nachvollziehbar. denke nur, du extrapolierst sehr (würde sagen zu) vorsichtig reads oder tendenzen aus den aktionen deiner gegner, noch eine frage: du verwedest keinen hud, warum? finde dass du (vielleicht deshalb) kaum über frequencies redest, d.h. wieviel callt der gegner warum openraise ich jetzt diese hand bzw. wieviel prozent würde ich allgemein openraisen, wieviel calle ich vs seine openraising-range etc. das gleiche auch für den push/fold modus, also z.b. was würde ich sonst noch callen oder pushen oder openraisen, etc. also nicht nur deine jeweilige hand besprechen sondern allgemeinere konzepte über deine range,

    würde mir auch wünschen, dass du mehr über die populationstendenzen der limits die du behandelst sprichst, z.b. in den pausen wo gerade nichts passiert, oder im theorie-teil, welche adaptions sind oft notwendig auf den behandelten limits? was für leaks haben die meisten gegner? etc.


    wieviele games/h kriegst du action wenn du tableselectest auf den 100$-400$ turbos bei 2 tabling (unter tags und am abend und nochmal extra für wochenende, wenn dass geht, wäre es super, vielen dank!)? spielst du nur auf 888 oder mixt du mehrere seiten um mehr games zusammenzubekommen? wenn ja wieviele und welche?

    ich frage weil mich interessiert was für ein volumen an games man auf den midstakes zusammenbekommen kann, und wie man am besten ein hohes volumen erreichen kann

    @min 27:00: kjo hand: was hälst du von k/ship river: du reppst gut eine 8 oder einen flush in seinen augen und er kann gut ein a oder ne q bcb (vor allem mit der size) und dann auf dein raise folden, ich denke auch, dass er flushes/fullhouse/trips etc. größer bettet, daher ist das wohl eher a/q außerdem blockst du paar flushdraws mit deinem kd,

    min 32:00 er snapp-pusht, denke dass weighted seine range eher richtung kleine pockets ax und eventuell sogar kx, sehe oft dass gegner mit stärkeren händen fake-tanken, was meinst du dazu?

    min 35:00: was hälst du von einer kleineren bet so 1/2ps oder sogar kleiner damit er qx und kleine pockets, gs callt, und manchmal mit air spazzraised? ich denke jx/aq etc. raised er dann sowieso, deine betsize sieht zu stark aus, ich denke er foldet sogar qx und eventuell sogar schlechte ax weil deine hand für viele gegner dann nach slowplayed fullhouse/jx oder str8 aussieht
  • phizza

    #7

    das stars theme ist geil, wo gibts das?
  • suitedeule

    #8

    nova theme ist vorinstalliert
  • L0rDPh0eNiX

    #9

    Sehr angenehme ruhige Art zu erklären, finde ich sehr gut!!!
    Auch Aufbau, Beispeiel alles sehr gut erklärt.
  • Falco35

    #10

    Wer bruacht schon ein HUD!?! Find ich coll dass es noch Leute gibt die ohne Hilfsmittel spielen können. Ich bin ja sowieso für ein Verbot von HUD^^, aber das wäre jetzt zu viel
  • Waaaghboss

    #11

    Hi,
    danke für das positive Feedback. :)
    @HUD:
    Ich benutze idr schon ein HUD.
    Es ist aber nicht nötig um Grundlagen bzw. gründlegende Adaptions zu erklären.
    Generell ist es viel wichtiger Reads zu benutzen, als ein HUD, wo die meisten
    stats erst nach vielen Händen aussagekräftig sind. (Die meisten Reads sind das schon
    nach einem gesehenem showdown)
    Ab dem 3. Video werde ich allerdings mit HUD spielen und darauf eingehen. :)

    @StephanS:
    Sind gute Ideen für weitere Videos!
    Spiele 1 bis 3 Tische, versuche aber in letzter Zeit wieder mehr konzentriert zu 1-tablen.
    Wieviel man spielen sollte kommt darauf an, mit wievielen man sehr gut klarkommt. ;)


    @qrrqrrbla:
    Über std frequencies habe ich in der einleitung gesprochen. Auf adaptive Frequenzen
    kann ich nächstes mal auch näher eingehen. Das lag aber auch daran, dass beide Gegner
    keine wahnsinnigen spielerischen Ungewohnheiten hatten, so dass ich nicht deutlich von den
    standart Frequenzen abweichen musste.

    @Traffic:
    Kommt ganz darauf an. Wenn du Regs spielen möchtest kannst du so viele Tische spielen
    wie du möchtest (30 Games/h kein Problem beim 6 tablen wie bjoerni ;))
    , bei Fischen wirds aber schnell eng. Ich mixe insgesamt 5 vers. Seiten.
    Da ich idr nur 1 Tisch spiele, ist mein Volumen eh eher gering.

    @KJ min 27: Finde ich sehr gut mit c/rai am river!
    @ min 32: Ja, allerdings denke ich dass er nur mit QQ+ evtl. tankt. AK wird idr auch snapgeshoved
    und deshalb ist es immer noch sehr close.
    @ min 35: hab den gegner so eingeschätzt, dass er dort entweder call bzw.(meistens) foldet, aber das
    rel. unabhängig von der betsize. (Ist mein pers. Erfahrungswert)
  • primorac

    #12

    "fold" nicht "fault".
  • Falco35

    #13

    Hm, min 27:00 KJo
    c/r River?
    Also mal meine Gedanken.
    Ich denke er hat entweder den Flush oder gar nichts. Nen Ax bettet er imo nochmals am Turn. Ne Q denke ich nicht das er am River nochmals ValueBettet. Ne 8 Bettet er genauso nochmals am Turn. Vorallem wegen den möglichen raws denke ich dass er Ax und 8x nochmals am Turn betten würde.

    Also was bleibt? Hm, vielleicht will er seine FD nicht mehr am Turn Betten wegen der Sorge nen c/r zu kassieren. Somit denke ich er hat Flush oder Air. Nen Flush sollte aus unserer Sichtweise vermutlich höher betten, aber wer weiß. Somit sehe ich nicht den Sinn in einem c/r weil ich nicht denke er spielt ne Q so. Und wir wollen ja das ne Qx oder vielleicht nen so gespieltes Ax Foldet. Aber ich sehe irgendwie nicht diese Hände in seiner Range, womit ich denke man könnte Callen oder Folden. Aber nicht c/r
  • Falco35

    #14

    Vorallem da ein FD mit SDV am Flop gut in unserer Range liegen kann. Deshalb sehe ich den Villain da kein Ax oder Qx so spielen, und schon gar nicht ne Qx die er nochmals am River Valuebettet
  • Falco35

    #15

    min 41:00
    sehe ich wie du auch danach sagst nen Bet/Fold am River
  • Waaaghboss

    #16

    Hi Falco,
    seh ich mittlerweile genauso. Die meisten Gegner würden ein A am Turn betten und bitten am River die Q nicht mehr. Deshalb doch relativ polarisiert und demnach wäre ein c/r doch nicht gut.
    Hast es mit deinem Kommentar sehr genau auf den Punkt gebracht! :)

    Demnach doch auf jeden Fall ein c/fold wie im Video.
  • FredDoof

    #17

    Ich finde Teil 2 nicht