Weekly Freebie: Waaaghboss Heads-up SNGs Theorie und Liveplay

  • Sit and Go
  • SNG
  • $16
  • Heads-up (2)
(42 Stimmen) 13594

Beschreibung

Diese Woche das Weekly Freebie mit Waaaghboss. Er zeigt euch die Grundlagen von HU Sngs und spielt im Anschluss eine Livesession.

Tags

Live Video PokerStars Theorievideo weekly freebie

Kommentare (46)

Neueste zuerst
  • Jaschamc

    #1

    very nice, gleich ma reintun
  • DanielK

    #2

    Viel Spaß mit dem Weekly Freebie :)
  • ScriptorJo

    #3

    Super die Grundlagen erklärt, vielen Dank! :)
  • guranga

    #4

    nice vid.

    sag aber bitte in zukunft "weglegen" oder ähnliches wenn du "folden" nicht aussprechen kannst. nimm das bitte ich persönlich, tiltet nur total das zu hören.
  • ScriptorJo

    #5

    Wie wäre es mit Unterschieden zwischen Turbo und "normalen" Heads-up SNGs ?
  • ChrisDePiss

    #6

    bin zwar nicht wirklich der hu spieler, finde das vid dennoch inhaltlich interessant und auch didaktisch sehr gut!
  • smokinnurse

    #7

    hm?
    wurde das hier noch mal reloaded?
    ich hab doch ne frage gestellt zu einem comment ... und nun ist comment und frage weg?
  • Rainy2010

    #8

    Endlich mal wieder ein gutes Video!
  • Hylite

    #9

    Das Video gefällt mir sehr gut! Wenn Du noch etwas mehr ausgeführt hättest wie gute Ranges im HU zum callen aussehen sollten und ebenfalls noch genauer welche Hände man z.B. bei Rangeanpassungen nach unten als erstes raus nimmt, dann wär's noch toller gewesen. :)
  • myCQRE

    #11

    Allgemein Gutes Video so für Einsteiger. Du bist ja außerdem ein winning HU Player - dennoch finde ich zB nicht gut, dass du auf das all in von romeo191978 mit 99 auf dem 3TT board nicht eingehst. ca. min 29:00
    Außerdem spielst du im ersten Match, gegen nen totalen fish, der erst seit 2012 nen Pokerstars Acc hat und nur am limpen ist - ich meine ist ja gebalenced aber du gehst kaum drauf ein, dass so ein play (steady limping) eigl gar kein HU play ist. Der Zweite ist ein winning player, aber hat von Pokerstrategy sicher nie was gehört und ist mega swingy, sein bluff macht mal gar kein sinn mit 47 off auf so einem Board. Du hättest deine Gegner mehr kritisieren müssen :) ausserdem gibt es auch auf den 15ern gute Spieler, sodass du auch gegen einen guten Spieler hättest spielen können. Also schreib mich nächst mal an :P

    GL @ Tables

    myCQRE
  • D4niD4nsen

    #12

    Sehr gutes Video. Gibt wenig was man da besser machen kann, Theorieteile gut portioniert und klar strukturiert rübergebracht, im Praxisteil sehr gut Ranges erklärt und "schwere" Einsteigerspots erklärt. Good Work
  • yakyakmusic

    #13

    super! ein bisschen mehr preflop würde ich interessieren!
  • uludaq

    #14

    falut lol
  • RomanRomeo

    #15

    ca. 9:00 loose openraisenden Gegner ? mehr als 70% oder ca. mehr als 80% openraise ist loose?
  • RomanRomeo

    #16

    sry bin total neue in HU würde mich interessieren was hier loose heißt
  • Mahlzahn

    #17

    Gutes Video! Länge ist gut und die Aufteilung in kurze Theorie und Session find ich auch gelungen. Für die Zukunft wäre Content zu verschiedenen Adaptions, also Abweichungen von unserer Default Strat, interessant. Also wie adapte ich gegen verschiedene Gegnertypen (Loose Regs, tighte Regs, Stations, spewtards usw.). Wirklich gutes Vid imo und hoffentlich sehen wir in zukunft mehr Content zu HU Sngs :)
  • Mahlzahn

    #18

    Was mir noch einfällt: Sessionreviews zu einzelnen Themenblöcken wie z.B. (Light-) 3-bets, Check-raise Spots an Flop oder Turn sowie ein Guide zur Sessionanalyse (z.B. Handanalyse, Gegneranalyse, Equityberechnungen, EV-Berechnungen usw.) wäre cool ;)
  • Witz84

    #19

    Mehr HUSNG! Klasse!
  • gomezinho33

    #20

    dito, mehr davon.
  • pokermarcus1

    #21

    Video und Erklärungen finde ich gut, aber Gegner zu haben die bei einem gefloppten full house alles reinstellen und dann 7 4 zeigen, oder bei dem Board
    10 10 x, du reinstellst und der Gegner nur Luft hat, würde ich auch gerne mal finden.
    Selbst wenn in 20 Händen der Gegner bei mir immer nur Luft hatte, und ich dann bei einem gepaartem Board ansetze laufe ich meist in eine Mad Hand rein, bei dem Video, wie von Hollywood gemacht, hat der Choach die fertig Hand
    schönes Video, angenehme Gegner gefunden
  • Waaaghboss

    #22

    Freut mich sehr, dass euch das Video so gut gefällt. :)
    Hab mir alle Comments hier durchgelesen und werde gucken, was ich in das nächste Video mitaufnehmen kann.
    #11: Wenn es erwünsch ist kann ich auch das Spiel des Gegners kommentieren bzw. werten.
    #15: Loose ist natürlich ein dehnbarer Begriff. Allerdings kann man die Range von 22+ und A2+ schon auf ein Openraise profitabel shoven, sobald dieser mehr als 60% openraised. (Bei 25bb oder weniger)
  • Askim32

    #23

    sehr gutes vid.....mir würde ein video gegen einen LAG sehr gut gefallen...
  • Chris12324

    #24

    Geiles Vid jetz läufts bei mir wenigstens etwas besser und kann den Tag mit einem plus beenden.

    Was soll ich mit leuten machen die jede hand raisen?
  • henrich147

    #25

    Super Video, sieht bei dir so einfach aus :-)
    Im nächsten vid hätte ich gerne noch mehr live spiele, weil da finde ich ist der lerneffekt immer hoch.
    Und vll nicht mehr "fault" anstatt "fold" sagen ^^ aber das ist nicht so wichtig, wichtig ist das ein nächstes video kommt.
    Dankööööö
  • Ayca27

    #26

    leck mich am arsch musst du viel trinken, das nervt aber richtig. vid is ok
  • Radreo

    #27

    Huhu,
    vielen dank für dieses informative Video. Aber kann mir jemand vielleicht den Link posten für die Push/Call-Tabelle in diesem Video? Hab die noch nicht gefunden.
  • Radreo

    #29

    Dangööööö :)
  • fisssh007

    #30

    Super video.. bevor ich anfange ein paar zu spielen wollte ich noch fragen wo ich sehen/verstehen kann wie man mit der nash tabelle umgehet?
  • Rainy2010

    #31

    @ fisssh007

    Add mich mal bitte, ich kann dir etwas schicken.
  • Pansenmann

    #32

    Weiss jemand, woher ich das TableLayout bekomme?
  • Schnafffke

    #33

    Minute 23: erst sagst du dass man sehr klein betten kann, da das board so trocken ist ... also siehst du ihn selten einen Flushdraw halten?

    Bei seinem Push besteht seine Range dan überwiegend aus Flushdraws? .... also ich seh da nicht ganz wieso wir nicht gegen den Flushdraw defenden, wie wäre es am Turn weitergegangen , wenn er callt und der Flush ankommt?
  • Titti237

    #34

    40% der Hände kann ich OoP spielen. D.H. wenn der Gegner raist bis zu 3BB dann soll ich die 40% callen und wenn er nur limpt dann raise ich die 40% richtig?
  • behappy911

    #35

    Sagmal, was mich interessiert wäre was hättest du gemacht wen bei deinem Flush draw du den Flush nicht getroffen hättest und der Gegner all in gegangen wäre ?
  • hanneloerchen

    #36

    multitabeln ist wirklich keine gute idee als anfänger
  • Achillesblatt

    #37

    da das video schon n jahr alt is, spielst du immernoch 3x open raises in den turbos abovs 25bb?
  • Annuit20

    #38

    gutes vid danke
  • buccaneers

    #39

    Am Anfang ist aber schon relativ viel bullshit bzw. Beweiskonstruktion.
  • Waaaghboss

    #40

    @35:
    Ich vermute mal du sprichst von der K6s Hand Minute 30:30.
    Dort hätte ich am River auf jedes Ass und Karo 7-2 geblufft. D.h. auf alle Karten die etwas scary sind bzw. wenigstens der backdoorflush ankommt. Alle totalen Blanks würde ich nicht bluffen, genauso wenig wie K oder 8, da der Gegner gut einen Jx am Turn gecallt haben kann.

    @34: Die 40% bezogen sich auf das Callen gegen 3x.
    Oop würde ich nur die Karten gegen einen Limp raisen, die sich extrem gut spielen lassen. (Alle Broadways, schöne Hände wie Q9s, J9s und A8s+, sofern der Gegner nicht oft limp/raised) Wir sollten immer happy sein, wenn der Gegner limpt statt zu raisen, da wir so mit 100% der Händen die Möglichkeit haben einen Flop zu sehen.

    @33: Finde dort kein Board wo ein Flushdraw möglich ist (?)


    @37: Minraise persönlich nur. Was aber damit zu tun hat, dass ich einen anderen Gegnerpool auf höheren Limits spiele.

    Für Anfänger würde ich immer noch 3x empfehlen, da
    1. sich die Strategie einfacher spielen lässt (weniger Karten, dafür größere Pötte)
    2. effektiver gegen den Gegnerpool auf den unteren Limits funktioniert (Gegner spielt größere Pötte out of position)
    Also eigentlich nur Vorteile hat :)
  • thenatural

    #41

    Schon Hunderte Vids gesehen, aber selten soviel gelernt wie in Diesem!
    Danke dafür, bitte mehr davon!!
  • henrich147

    #42

    Sehr sehr hutes Video! Mich hätte mal interessiert wie die 40% Range OOP genau aussieht...
  • Plastikman55

    #43

    Ein wirklich sehr brauchbares Video!Obwohl es grad mal nur ne halbe Stunde lang geht,hab ich davon so viel mehr mitnehmen können wie von den meisten anderen weitaus längeren Videos!!Danke dafür und bitte mehr davon!!!
  • fLaScHeNpFaNd

    #44

    Daumen hoch.... weiter so ;)
  • IFuckDipps

    #45

    ab 12 BB nach Nash zu spielen halte ich für suboptimal, da es selten max. EV ist (eigentlich nur gg. Regs die selbst nach Nash spielen).
    Gegen die meisten Gegner kann man looser pushen, da sie tigther als Nash callen.
    Oft ist auch ein limp oder ein minraise besser, z.B. minraise/calle ich eine Hand wie K9 für 10 BB gegen Aggros sehr gerne um ein push zu induzieren.
  • hanneloerchen

    #46

    gutes video, für Anfänger gut erklärt. finde es nähmlich etwas schwierg mitzukommen wenn in tiefen leveln schon mit 4 und mehr tischen gleichzeitig gespielt wird, denn dann fallen Erklärungen oftmals etwas kurz oder gar nicht.