2100$ SNG Review und Equitycalculationen

  • Sit and Go
  • SNG
  • $2100
  • Fullring (9-10)
(23 Stimmen) 3948

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In seinem neusten Video für Pokerstrategy hat sich mrsjojo eine Handhistory herausgesucht bei der es mehrere enge Spots gibt. Diese hat er sich genauer unter die Lupe genommen und stellt für euch Equity Calculationen auf.

Tags

Equity Session Review Theorievideo

Kommentare (23)

Neueste zuerst
  • DanielK

    #1

    Viel Spaß mit dem neusten Video von mrsjojo :)
  • xkinghighx

    #2

    "wenn wir davon ausgehen das dutchSlugger ein tigher reg wäre,wie sagen wir mal jossl.."

    i loled xD
  • OrcaAoc

    #3

    Erst nimmst du für die berechnung von Typsys play an das besserious auf jedenfall called und dann zeigst du das besseirious QQ folden muss, das zeigt doch das die Berechnung für Tipsy so nicht geht ;)
  • mrsjojo

    #4

    @2: bezog sich auf Preflop broke Ranges, nicht auf Steal Ranges, da war er obv loose ;)

    @3: Das waren hypothetische Annahmen um die Rechnung zu vereinfachen. Danach habe ich bewiesen, dass er QQ folden müsste.
  • honigkuchenponny

    #5

    geiles video jetzt endlich mal ne geile alternative falls der wizard mal wieder versagt
  • PeacedOut

    #6

    Video hat mir gut gefallen!
    Würde mich freuen wenn du mehr von solchen Theorievideos machen würdest.
  • Rolo23

    #7

    Hey!
    Erstmal finde ich es gut, mal so eine Art Video zu sehen.

    Meiner Meinung nach hat deine Rechnung jedoch einen großen Haken:

    Du berücksichtigst nicht, dass ich noch Chips übrig haben kann und damit nicht Equity=0 habe. Außerdem kann ich durch durch den Gewinn des Sidepots noch mehr Chips übrig haben!
    Die Fälle sind in deiner Rechnung jedoch alle bei EQ=0 und gerade bei knappen Entscheidungen verfälscht das dann das Resultat.

    Ich habe mir zb den Fall durchgerechnet, den du bei Min. 27.45 präsentierst:

    Wir haben mit KK geminraised, und nehmen ships von JJ+,AKs und overship von QQ+ an.
    Der Vereinfachung halber sehe ich vom Split-Pot-fall ab.

    Gewinnt Tipsy den Main Pot, behält Beserious 105 Chips übrig (0.97% ICM-Equity).
    Gewinnt Dutchslugger den Main Pot, Tipsy den Side Pot so behält Beserious erneut 105 Chips (diesmal 0.94% ICM-Equity).
    Gewinnt Dutchslugger den Main Pot, Beserious den Side Pot gegen Tipsy, behält er 575 Chips (5.03% ICM-Equity).

    Ich gehe davon aus, dass ich mit KK in 50% der Fälle den Sidepot gewinne (was sinn macht gegen QQ+).

    Gewinnt Beserious gegen beide erhält er 4190 Chips und damit 27.5% ICM-Equity.

    Somit ergibt sich (Ich übernehme die von dir berechneten Gewinnw'keiten vom Equilator.):
    Equity (Allin)=

    P(Win Main Pot)*Equity(Win Main Pot)

    + P(Dutchslugger wins main, Tipsy wins Side Pot)*Equity(Dutchslugger wins Main, Tipsy wins Side Pot)

    +P(Dutchslugger wins Main, Beserious wins Side pot)*Equity(Dutchslugger wins Main, Beserious wins Side Pot)

    + P (Tipsy wins Main Pot)*Equity(Tipsy wins Main Pot)

    = 0.316*27.5%

    1/2*0.285*0.94%

    +1/2*0.285*5.03%

    +0.398*0.97%

    =~9,93% > EV(Fold)~9,6%

    Das heißt selbst gegen die ultratighte Repushingranges kann ich mit KK rein.

    In den anderen Fällen könnte sich so auch noch die eine oder andere Decision ändern.

    Ich hoffe die Rechnung ist klar und hab mir die Mühe nicht umsonst gemacht :-)

    PS: Mal zum Vergleich die Nash-Ranges für die Hand:
    - Beserious pusht first in 44+ A8s+ A5s-A4s ATo+ KTs+ KQo QTs+ JTs
    - Dutchslugger calls with 88+ AQs+ AQo+
    - Tipsy overpusht mit JJ+
  • smokinnurse

    #8

    23:50
    equilatorfail: wenn man nicht warten will, bis "enum. all" fertig ist, dann benutzt man "monte carlo"
    "enum. all" nach 36s anzuhalten, bringt jedenfalls extrem verfälschte ergebnisse

    hier gibst du 26.6% für UTG an,
    dabei sind es 21.89% mit enum. all
    und 21.88% nach ein paar sekunden monte carlo

    equity für QhQs (vs tight) ist 28.67%, nicht 25.9
    QhQs (vs loose) ist 37.76%, nicht 40.59

    KsKh ist ebenfalls grob falsch, gegen die looseren ranges
    erst die letzte stimmt dann
    und dem rest hab ich mir gespart

    was nützen mir equityberechnungen mit solchen anfängerfehlern?
  • Caspar123

    #9

    sehr gutes video! bitte mehr davon
  • InFiniTe87

    #10

    Klase Video, schöne Idee für SnGs !
  • mrsjojo

    #11

    @Rolo23: Danke für die Mühe die du dir gemacht hast um nochmal alles durchzurechnen! Da habe ich wohl eine Vereinfachung zu viel getroffen. :>

    @smokie: Ah cool, hab ich noch was gelernt. Hab aber fast alle Entscheidungen bis zum Ende durch laufen lassen! War jetzt nur die eine ^^
  • Bobbs

    #12

    "Equitycalculationen": Da kann man vielleicht auch eine bessere Schreibweise finden! :)
  • JayGatsby

    #13

    Gutes Video!

    Schön, dass du dich geziehlt einem Thema gewidmet hast, finde das auch gut wenn es mal theoretischer wird.

    Check mal Equilab aus, den Equilator Nachfolger, ist viel besser.
  • JayGatsby

    #14

    gezielt mit h schreiben *hust*
  • mrsjojo

    #15

    @JayGatsby: Danke für den Tip, muss ich mir langsam echt mal aneignen ;)
  • Trerrii

    #16

    Sehe ich das richtig, dass man in der Rechnung davon ausgeht, dass niemand weiteres in der Hand involviert ist (Sprich es gibt keine weiteren overcalls mehr) ?

    Wenn ja, inwiefern verfälscht es das Ergebnis? Grade weil die action ja in ep stattfindet.
  • Anonym92

    #17

    gutes video, deutlich besser als deine letzten.

    du kannst btw mit Equilab auch herausfinden, welche Hände, die von dir gesuchte Mindest-EQ haben und musst nicht probieren.
  • Jannik05

    #18

    Grad beim Freund gesehen und muss sagen: eins der besten Sng Videos die ich seit langem gesehen habe!
  • thebigdeal

    #19

    Gutes Video gefällt mir würde mir weitere dieser Art wünschen
  • haligh

    #20

    nice video, nur kleine anmerkung...der pokerstrategy equlab hat ein tool, das handrange-rechner heißt, damit musst du die einzelnen hände von besserious nciht durchgehen, sondern bekommst eine profitable calling range ausgespuckt :=)
  • haligh

    #21

    oh das haben schon andere gesagt sehe cih grade ^^
  • PokerislikeStrategy

    #22

    bei der Equityberechnung mit den QQ müsste man doch eigentlich noch die Möglichkeit einfließen lassen, dass man mitgeht und postflop seine gesammte EQ verliert. Also EQ nach Gewinn ,EQ nach verlust des minaises und EQ Call Verlust.
    Oder dient das alles nur zur Verallgemeinerung deine Berechnung?

    oder habe ich ein Denkfehler?
  • lenzelot

    #23

    nices vid auf jeden fall