Crushing 6max Sit and Go´s: Midstakes Liveplay

  • Sit and Go
  • SNG
  • $105 - $200
  • Shorthanded (5-6)
(16 Stimmen) 3210

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In diesem Video zeigt euch Waaaghboss wie er die 6max $200 Sit and Goes auf PokerStars spielt. Schaut ihm über die Schulter um wertvolle Tips für das Spiel auf diesen Stakes mitzunehmen.

Tags

ICM PokerStars push or fold Session Review

Kommentare (8)

Neueste zuerst
  • DanielK

    #1

    Viel Spaß mit dieser Livesession von Waaaghboss :)
  • bencb

    #2

    Du wusstest doch schon selber vorher, dass er in der 85 hand zurückballert =)
  • Premiumnerd

    #3

    kann ja nur 4 min sehen aber mir ist schon im letzten video aufgefallen, dass du deine betsize immer relativ groß wählst, z.b. ganz am anfang hätte ich IP gegen nen reg nur auf 165 ge3bettet und cbets mache ich auch meistens etwas kleiner als du. Hast du dafür bestimmte gründe? Du schränkst dir doch damit deine möglichkeiten postflop ein und machst dir cbets unnötig teuer. Gegen Fische versteh ichs ja um das geld möglichst schnell reinzubekommen, aber gegen regs?
  • Waaaghboss

    #4

    #3:
    Zur 3-betsize:
    1. Generell: 15 Chips machen fast überhaupt keinen Unterschied. Ich bette als std. aber auch 165c ip und etwas größer oop. Bei einer größeren Betsize hat man oft auch den Vorteil, dass man deep etwas mehr FE hat und so gleicht sich das wieder aus.

    2. Direkt zur Hand:
    Wie du siehst hatte ich zu dem Zeitpunkt keine Hände gegen BencB und ich denke, dass ich bei einer Raisehöhe auf 180c deutlich mehr FE habe.
    Der Grund dafür ist, dass er so nicht zwingend davon ausgehen muss, dass ich überhaupt eine Bluff-3-betting-Range habe. Bei einer 3-bet auf 165c in der ersten Hand sieht es mmn schon deutlich eher danach aus, dass ich hier auch bluff 3-betten kann.
  • Waaaghboss

    #5

    Generell zu Betsizes:
    Kleinere Betsizes sind definitiv nicht immer besser als größere!
    Natürlich macht man sich bluffen günstiger. Allerdings heißt das noch längst nicht, dass es dadurch auch profitabler ist. EV hängt von betgröße , FE, Equity und Futurestreet FE/Equity ab.

    Ich spiele generell in 6max sngs extrem exploitive und wähle sehr oft unterschiedliche betgrößen.
  • 22khz

    #6

    aber was erreichst du damit, wenn du wie auf dem 9TTK (AJ) am turn gegen seinen flopcheckbehind 240 in 270 bettest? mal abgesehen davon, dass die bet imo eh diskutabel ist, da dich nichts schlechteres callt und auch nichts besseres foldet
  • Waaaghboss

    #7

    #6:
    Bitte schreibt doch die Minute dazu, sonst darf ich immer suchen.

    Ich finde die Hand auch leider gerade nicht. Aber wahrscheinlich war der Plan einen guten River zu bluffen. Und bessere Hände kann er in so einem Spot definitiv folden. Q9s, J9s und Pockets.

    Zum Thema Betgrößen siehe Post über dir.

    Will natürlich nicht ausschließen, dass in diesem Spot eine Bet 180c besser wäre, aber wie oben gesagt sind 60c mehr investiert keine Katastrophe bzw. können insgesamt auch einen höheren EV haben.
  • bencb

    #8

    achso und ich würde ein video bezüglich Tableselection super finden!