Fifty Fifty Sit and Go´s - Liveplay

  • Sit and Go
  • SNG
  • $3 - $5
  • Fullring (9-10)
(59 Stimmen) 6879

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In dem 2ten Teil seiner Fifty 50 Serie zeigt Pampapam in einer Live Session auf dem $ 3,50 Limit wie das Spiel auf den Micros gemeistert wird. Anschließend folgt ein Review im SNG Wizard.

Tags

Fifty Fifty serie Theorievideo weekly freebie

Kommentare (27)

Neueste zuerst
  • Happa2

    #1

    fürst

    schönes video hab den sinn aber nicht ganz verstanden, weil 4 tische fand ich wäre keine samplesize.
  • pampapam

    #2

    Was meinst du mit Samplesize ? Verstehe deine Frage nicht.
  • Happa2

    #3

    Also in manchen spots haben wir annahmen über logische ranges gemacht ich denke aber, dass viele spieler auch in der lage sind zb utg auch suited connector zu raisen und zb TT+ AQs da sieht es im video dann (beispielsweise) so aus als ob sie depolarisiert wären. In Wirklichkeit hatten wir aber keine samplesize um herauszufinden wie ihre genaue Range im Endeffekt aussieht bzw ihre Adaption auf unser tightes game.
    Einige spieler fangen zb an looser zu stealen usw. und dann ist es schwieriger als wenn man unknown ist.
  • pampapam

    #4

    Ich glaube ich verstehe deine Frage immer noch nicht ganz, kannst du mir Beispielspots aus dem Video nennen ?

    Das Rangeproblem ist immer vorhanden auf den lowstakes da der Playerpool zu groß ist um die genauen Ranges der Gegner zu kennen. Deswegen empfehle ich jedem wenige Tische zu spielen um möglichst ein genaues Bild der Range der Gegner zu bekommen und dementsprechend die genausten Annahmen zu machen, welche möglich sind. Wie die Range der Gegner aufgeteilt ist ist btw. meist egal, wichtig ist an erster Stelle wie weit in % die Range ist und ob wir in entsprechenden Spots die benötige Foldequity haben. Ob er jetzt 78s oder K3s raised ist dann der Feinschliff.
  • JayGatsby

    #5

    Top Video!
  • chaissa

    #6

    Gutes Video, hätte gedacht, dass bei den Fifties viel aggressiver gespielt werden muss, da ja auch die Pay-Out Struktur ganz anders ist. Hier habe ich jedoch viele Parallelen zu den Dons gesehen.
  • Nena24

    #7

    Sehr gutes Video, der Spot mit T8s ist genial erklärt, danke!
    Im letzten Spot wäre ich never ever broke gegangen, was soll er denn auf die 3bet/call 4bet ai halten außer KK+?
  • Piuslinchen

    #8

    wenn der Gegner seinen König bettet, dann bettet er seinen König... Weise :)
  • smokinnurse

    #9

    28:00 QQ vs KK
    in einem DON könntest du ja nie broken, solltest sogar openfolden
    wie ändert sich das im 50/50?
    da würde mich schon mal ne equity-analyse interessieren
  • smokinnurse

    #10

    32:00
    ich seh jetzt erst im wizard (hab selber noch ne sehr alte version ohne 50/50s), dass dort das payout 60, 10, 10, 10, 10 ist
    kannst du kurz erklären, wie sich das payout berechnet?
  • pampapam

    #11

    Hallo Smokinnurse, ich werde den QQ Spot in meinem nächsten Video noch einmal genauer erläutern.

    Warum der Wizard 60/10/10/10/10 eingestellt hat, weiß ich nicht genau. Es ist aber die einzig bekannte und unter den Regs auch anerkannte Struktur.
  • Tujan

    #12

    Gibt es einen Artikel oder Forum/Blog-Diskussion über HUD Einstellungen für Fifty-Fifty Sngs. Vorallem im Unterschied zu normalen Fullring-Sngs. Thx
  • monsti

    #13

    pampapam könntest du mir sagen, welche stats du dir in diesem video anzeigen lässt? lg
  • pampapam

    #14

    Auf das Thema Stats werde ich dann im 3. Video eingehen :)
  • Seylon

    #15

    Wann kommt das nächste Video denn? ;-)
  • KonstiA

    #16

    Pam! Wann kommt es denn endlich? (:
  • pampapam

    #17

    Ich würde mal so ganz vorsichtig die nächste Woche ankündigen. Liegt aber eher daran wie der Wochenplan von PS.de gestaltet wird :)
  • heintzi

    #18

    @pam Wann kommt das 3.vid?
  • toby130672

    #19

    ja das 3. Video wäre supi ....
  • Richy110

    #20

    Super Video, freue mich schon auf das nächste,

    Eine Kleinigkeit habe ich trotzdem:

    mit QQ broke zu gehen ist für mich unverständlich. Warum die Hand nicht folden und sicher ITM kommen? Ein Sitouter, zwei Small-Stacks, was will ich da noch rumrechnen?
  • LOWS1

    #21

    Irgendwie check ich den 400$ call mit T8 nicht. Da eh nur mehr 460 hast, also sage und schreibe 60 überbleiben mit der man bei den Blinds 100 / 200 / Ante 25 permanent all in gehen müsste sofern man den Flop verpasst und folden muss.
    Anders kommt man ja nicht mehr auf die 10-13BB hoch. Hab ich da einen Gedankenfehler?
  • pampapam

    #22

    @ richy: der QQ Spot ist im 3. Teil am Ende analysiert.

    @ Los1: bei welcher Minute ist der Spot ?
  • aggronom

    #23

    also, sry, ich kommentiere normalerweise nicht die vods, die ich übersetze, aber...sag ich mal so - ich versteh es nicht, warum die user so begeistert sind (facepalm)
  • pampapam

    #24

    konstruktive kritik ist gern gesehen. whats your reason for flaming me ?
  • soldier87xxx

    #25

    super video xD welche software hast du da? das is kein pt3 oder=?
  • Schwabe1975

    #26

    @25 Ist der Holdemmanager
  • Lelland

    #27

    super video, danke!
    @21: es geht darum, dass hero dadurch, dass er noch 60chips behind hat im sehr unwahrscheinlichen fall, dass nach ihm noch zwei spieler all-in gehen würden, noch folden könnte (es sind noch 6 spieler übrig und 5 kommen bei fifty50s ins geld...). somit könnte sich hero mit noch 60 chips ins geld folden!