Lowstakes Live Teil 5 auf Europoker

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $20
  • Shorthanded (5-6)
(7 Stimmen) 3063

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In der Serie spielt ge5sterne auf den Lowstakes auf Ongame. In seinem fünften Video spielt er wieder auf Europoker und bringt euch seine Gedanken während dem Spiel näher !

Tags

EuroPoker Live Video lowstakes live serie

Kommentare (14)

Neueste zuerst
  • EuanM

    #1

    Viel Spaß mit dem neuen Teil von ge5sterne!

    Wir freuen uns auf eure Kommentare & Feedback.
  • CryingAce

    #2

    Yuchuu endlich der fünfte raus

    War das schon immer english ?
  • CryingAce

    #3

    Uuups sorry hatte das neue HU auch laufen ;-)
  • nacl

    #4

    Hallo Ge5sterne. Als du deine Flushdraw Hand am Anfang zeigst, dann defendest du A9s und foldet auf einem Flop OOP den man schlecht getroffen hat. Wie ist der Plan generell fuer die Hand +EV zu spielen? Genauso machst du check behind mit AT auf AQJdd und mit two pair und hast minraise vom Button gespielt. Am turn macht jeder King die str und du foldest auf die donk. Was fuer ein Plan hast du da ? Ich meine seine Range ist da doch sicher voller Flushdraws und ab und auch pure bluffs (sowas wie 77)
  • nacl

    #5

    Irgendwie scheint mein Kommentar nicht angekommen zu sein. Also hier nochmal.

    Beim Review auf die bluffcatcher Hand wird mit A9s OOP defended. Kommt eine cbet von einem Spieler mit 100% cbet (soweit ich die stats richtig sehe) und wir folden.
    Wir folden auch mit KQ auf J9xdd board. Was fuer ein Plan steckt dahinter die Hand +EV zu spielen? Dann steal vom BTN mit AT und am Flop mit TP auf AQJdd nehmen wir ein check behind. Gegner donkt den Turn der jeden King zu str macht und wir folden. Hat er in seiner Range kein FD? kein pure Bluff? Warum geben wir ihm da soviel credit aber trauen uns nicht zu cbetten den Flop?
  • DannyVance

    #6

    Ah jetzt weiß ich endlich wofür der "M+" -Button im Rechner gut ist : )
  • Regina54

    #7

    jetzt weiß ich endlich wo man nachsehen kann was villain hatte. DANKE :o)
  • chiliking

    #8

    Ja bitte mehr SH BSS low stakes content :D
  • nacl

    #9

    Gibt es eigentlich ein Video diskussionsthread ? wenn ja wuerde ich mich ueber ein Link freuen
  • alipascha

    #10

    ol 1.hd-wär nicht bet-fold ne sinnvolle line?
  • ge5sterne

    #11

    Hi Leute,
    danke für euer Feedback! Ich bin unter der Woche ziemlich eingebunden, werde aber versuchen am Wochenende auf eure Fragen einzugehen!

    Danke und beste Grüße
    Alex
  • ge5sterne

    #12

    @nacl: Minutenangaben wären hilfreich in Zukunft!

    A9s: Standard-Defend Preflop. Postflop können wir hier natürlich auch gern mal bluffraisen/floaten/was-auch-immer. Aber ich muss dieses Board auf dem meine Callingrange auch eher schwach perceived werden kann, nicht zwingend immer weiterspielen um A9 hier +EV zu defenden. Verstehe nicht ganz, was an der Hand diskutabel ist? :)

    @KQ: Auf dem Board gegen zwei Gegner zu cbetten ist schon mehr als marginal, da auf dem Board ihre jweieligen Callingranges oft mit entweder Pair oder Draw connected haben werden. One-and-done ist daher eher spew und ich war hier nicht bereit gegen zwie randoms zu multibarreln, auch wenn wir eine der besseren Hände in unserer Range für das Play hatten. Bevor ich hier aber ohne Absicht min. 2 Barrels zu feuern auf diesem Board blind cbette und Deadmoney verteile, c/f ich lieber den Flop.

    AT find ich grad nicht, bitte Minute posten
  • WoodyRiver

    #13

    "dieses theorem werde ich jetzt empirisch untersuchen" xD

    der gedankengang zur AT hand würd mich auch interessieren (04:24)
  • ge5sterne

    #14

    @AT-Hand: Auf dem Board alterniere ich mit Ax zwischen Bet for Value gegen Pair + Gutshot Kombos wie KQ,QJ etc. und auch check behind um selber meine perceived Range Richtung Midpair/SD-Value zu gewichten und ggf. Bluffs zu inducen. Je passiver der Gegner, desto eher wollen wir obv vbetten, daher wäre das auf NL20 wohl eher unser Standard ohne Reads. Gerade AT sollten wir als Minraiser vom BU öfter vbetten, da Villian gegen das Minraise mehr schwächere Ax Hände preflop defenden wird.

    Turnplay: Kx Kombos hat er hier zahlreiche und sein Timing und Sizing waren für mich sehr überzeugend und ich denke randoms werden hier kaum schlechteres vbetten in dem Spot und haben auch kaum Bluffkombos in ihrer Range, es sei denn sie bluffen mit SD-Value. Beides traue ich den Gegnern hier erstmal nicht zu bevor ichs nicht gesehen habe und folde daher direkt, da ich auch nicht bereit bin River zu callen und ich Call Turn/Fold River eher für burning money halte in der Situation