Fixed Limit... von Null auf Hundert- Teil 2

  • Fixed-Limit
  • FL
  • Heads-up (2)
(12 Stimmen) 3346

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Im zweiten Teil der Serie Fixed Limit... von Null auf Hundert beschäftigt sich workah0lic im speziellen mit dem Preflop-Play aus dem Small blind.

Tags

serie Theorievideo von null auf hundert

Kommentare (11)

Neueste zuerst
  • DanielK

    #1

    Viel Spaß mit diesem Video von workah0lic!
  • Sela

    #2

    Wirklich nice Deine Reihe! Freue mich auf Teil 3! Weiter so!
  • GMP100

    #3

    Nocap ok aber, wie genau check/raist man denn im SB/BU am Flop? :)
    Ist die 85% Range auch das Minimum gegen gegen aggressive 3better? bzw. was ist in dem Fall "aggressiv"? muss mir der Gegner A2o, 98s oder K9o zeigen damit ich tighter werde Preflop?
  • workah0lic

    #4

    @3: Vielleicht stolperst du auch mal über eine Seite, wo der SB Postflop out of Position ist.. außerdem hat das nocap-Konzept natürlich genauso im 6max seinen Sinn! Aber um ehrlich zu sein, hast du mich erwischt, gut beobachtet :D

    Was den aggressiven 3Better angeht, so bezieht sich die Aggression in erster Linie auf sein Postflop-Verhalten - wenn er viel durchballert/dünn valuebettet und uns dadurch vor große Probleme stellt, macht es eben Sinn, ein bisschen tighter zu werden. Noch weiter runter würde ich wirklich nur in absoluten Ausnahmefällen werden - schließlich ist ja er derjenige, der OOP mit einer relativ weiten/schwachen Range spielen muss ;) Wenn Villain 35% 3bettet, aber den Turn dann superehrlich spielt, sehe ich zB auch keinen Grund, tighter zu werden.
    Da muss man insgesmat aufpassen, um nicht falsche Schlüsse zu ziehen. Man kann relativ schnell einmal von einem Aggromaten überrannt werden und an den falschen Stellen zu adapten beginnen!

    Um ganz genau zu sein, ich habe sicher noch NIE weniger als 85% meiner Hände aus dem SB gespielt - im Zweifelsfall limp/calle ich da lieber noch als Adaption (gibt viele Gegner, die dafür dann keinen Plan B haben). Über Limping-Strategien wird btw explizit auch noch ein Teil kommen!
  • Sela

    #5

    #4: Auf das limp-call Konzept bin ich gespannt. Halte davon eigtl. nicht so viel. Aber ich habe gemerkt, dasss es mich selbst oft vor Probleme stellt, wenn mein Genger any2 ol, nie raist und ich erst postflop beginnen kann ihm eine Range zu geben.
  • irkognito

    #6

    #workah0lic: Hast superschnell gelernt, deutlich verständlicher und angenehmer gesprochen als im ersten Vid.

    Bei 10:40 soll's check-raise lauten und nicht checken. Ist aber jedem wohl klar.

    Bzgl. Cap für SH oder FL: Sehe ich nicht so. Problem: Du holst zwar die SB mit c/r am Flop wieder rein, aber Du vermeidest durch s Cappen noch stärker Multipots (die es ja HU nicht geben kann).

    Das Cappen kann mal also gerne je anch Position und Player im Pot spielen oder nicht.

    Es gibt aber noch einen anderen Vorteil beim No-Cap: Du holst Dir die SB NICHT am Flop wieder rein, sondern gleich mal ne ganze BB durch ein c/r nach Vs Conti am Turn. Oder bekommst da den Pot. Beides klingt doch gut.

    Thanx again, allein dieses Video und die besprochene Range wird mich HU ein wenig verbessern und mehr Sicherheit geben.
  • workah0lic

    #7

    Bezüglich des no-Cap-Konzepts (vor allem in Bezug auf 6max) stelle ich jetzt im nächsten Video noch mal was klar. Danke fürs Feedback :)
  • Petathebest

    #8

    Teil 1 ist nicht online. Kommt der wieder? Und wie viele Teile werden es insgesamt. Werd mir dann nochmal nen Status erspielen.
  • workah0lic

    #9

    Teil 1 sollte eigentlich (wieder?) online sein! Wieviele Teile es insgesamt werden, kann ich noch nicht abschätzen, da wir ein bisschen herumexperimentieren, welche Videolängen für die Konzentration / den Lernerfolg am besten sind. Außerdem garniere ich die Theorie zwischendurch auch immer mit Sessionreviews etc., damit ihr leichter durchhalten könnt :)
  • Petathebest

    #10

    Ja danke für die Info. Teil 1 ist übrigens nicht online. Da die anderen Teile darauf basieren (gehe ich von aus), sind die nachfolgenden Teile relativ sinnfrei.
  • Petathebest

    #11

    Muss mich korrigieren, ist doch online. Findet man nur nicht bei FL HU Suche.