FL $5/$10 SH - Sessionreview

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $5/$10
  • Shorthanded (5-6)
(10 Stimmen) 5414

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Zu diesem Video ist keine Beschreibung vorhanden.

Tags

Session Review

Kommentare (45)

Neueste zuerst
  • 6Scan

    #1

    #1 yeah nice vid
  • frib

    #2

    nichmal bei seinen eigenen vids kann man mehr ein #1 abgeben :(
  • kappe69

    #3

    was bringt es, die letzten pötte angezeigt zu bekommen? (meine die stats, da wo der dealer normalerweise sitzt)
  • JollyRoger183

    #4

    also bei mir brichts am Ende der AKo Hand ab...

    :/
  • Madig1337

    #5

    bei mir auch=(
  • frib

    #6

    @3: Naja, der Hauptvorteil is halt, dass sich bei nem Klick drauf, die HH öffnet (und zwar in nem konvertierten Zustand)
    Vielleicht kann man auch bisschen was Gameflowmäßiges rauslesen, wobei natürlich die letzten 3 Hände da shcon sehr beschränkt sind


    @4 und 5: Bei mir auch ^^
  • PsyMaster

    #7

    jau, bricht leider ab :(
  • storge

    #8

    Hey Leute, es tut uns Leid. Wir arbeiten dran und hoffe das Video schnellstmöglich vollständig anbieten zu können.
    Grüße :)
  • Dodadodadodada

    #9

    Das verging ja wie im Fluge, bis der Schluss folgte. :) (Witz.. unlustig.. jaja..)
  • tzare

    #10

    Bei mir brichts irgendwie bei min 6 ab , jemand ne Ahnung wodran das liegen könnte ?
  • tzare

    #11

    argh man sollte ersma die anderen Komments lesen ^^
  • AlexAlberti

    #12

    ...oder gleich die fresse halten :>
  • Cuube

    #13

    @12 man kann auch schweigen wenn man nichts zu sagen hat!
  • Tosche34

    #14

    Ihr seid ja auch wieder nett zu einander..^^
  • mika78

    #15

    bei mir bricht das vid andauernd ab :-(
  • labinos2

    #16

    bei mir auch, bin aber platin ??
  • vanao

    #17

    wär doch lustig wenn ich jetzt auch schreiben würde, dass es abbricht, oder^^
  • Baku221

    #18

    das video bricht bei mir bei der AKo Hand ab

    Jemand ne Ahnung woran das liegen könnte ?
  • DeinENDE

    #19

    bei mir bricht das video schon nach 4 minuten ab!! lol :)
    - musste sein -zuuuu lustig
  • JumpSeat

    #20

    man bei mir brechen die vids alle schon am anfang ab^^ kann keine einziges mehr ansehn
    kann ich da was bei mir einstellen???
  • LCSF

    #21

    Bitte fixen, bin ab morgen wieder Gold :-(
  • mika78

    #22

    @ 21 ich auch :-(
  • keevo

    #23

    #22 same here =/
  • AnnoTobak

    #24

    vielleicht macht er ja auch mal ein fancy play...*tot*
  • 6Wishmaster6

    #25

    Habs gefixt. Sollte nun durchlaufen!
  • Prussian

    #26

    Nun geht's zumindest bis min 24:10 :))
  • Prussian

    #27

    ... bitte schnell fixen, da ich ab morgen kein Diamond mehr bin und sonst wieder auf Party spielen muss, um mind. Platin zu sein :(
  • wursty888

    #28

    arschlecken...geht immer noch nich
  • LuckyBlade

    #29

    klar gehts
    neuesten flash player denn klappts auch mitten FUCHS
  • tzare

    #30

    Min 20 : Am Turn sagst du das seine range stark polarisiert ist zwischen Monstern und Draws einen J wird er fast nie so spielen .
    gegen diese range finde ich c/r river besser . Die wenigsten Gegner sind tough genug ein set am river behindzuchecken und von einem busted Draw bekommst du durch den check eventuell noch eine Bluffbet .

  • LCSF

    #31

    thx fürs fix, nice vid...
  • frib

    #32

    geil, soviele Comments hatte ich noch nie :D
    @tzare: Grundsätzlich geb ich dir Recht, da ich aber auf 2345-Boards schon die abenteuerlichsten cb's gesehen habe, gehe ich halt mit der Bet gegen starke Hand auf Nummer sicher und bekomm zumindest eine Bet rein.
    Hängt halt davon ab, wie gut der Gegner mitdenkt, aber auf dem Board hätte ich halt nen guten J und besser am Turn wohl ge3-bettet, d.h. meine Range is schon sehr A high lastig, d.h. n cb finde ich da von vielen Madehands gar nich so schlecht

    Gegen busted Draws is natürlich der c/r besser
  • fu4711

    #33

    Gutes Format, interessante Hände. Bitte beibehalten.
    Krieg ich richtig Lust, mal wieder FL zu grinden, wie in alten Zeiten. Fische gibt es ja obv immer noch.
  • mika78

    #34

    Format ist super, mehr davon
  • Edd79

    #35

    zu ersten Hand AT: ich find c/r flop hier besser weil villian nach c/r turn nen fold mit AK, AQ, Pockets<T finden kann welche er ansonsten wegen dem Flushdraw vllt noch runtercalllt
    hättes du auf ne turn 3bet gefoldet?!

    oder hast du die line hauptsächlich gewählt um dein c/c Flop zu balancen?

    ansonsten cooles Format + super Erklärungen
  • Alph0r

    #36

    Glaube das foldet fast niemand
  • Nitlib

    #37

    Schönes Video, Format find ich gut wenns zwischendrin auch andere Formate gibt, was ja auch der Fall ist. Vielen Dank!
  • cjheigl

    #38

    KJs gegen Borelli: das Problem der leichten 3-bet ist, dass man gegen einen Cap oft gut behind ist. Wenn man das dadurch ausgleichen kann, dass er postflop oft foldet, schön, aber der ist ziemlich showdowngebunden. Den kriegst du nicht so leicht aus dem Pot. Der Showdownvalue der Hand ist auch nicht so toll. Gegen showdowngebundene Gegner ist eigentlich der cold Call das Mittel der Wahl. Nur sitzt du nicht auf dem Button, deswegen ist es vielleicht suboptimal. Auf dem Button wäre es eine gute Möglichkeit, weil sich die Hand auch multiway gut spielt.

    QJs im BB gegen 1 Limper: eine Q high Hand raise ich gegen einen Showdownmonkey oop ungern. Der wird sehr viele Flops und Turns callen, du weisst nicht wo du stehst und dein Showdownvalue ist marginal. Kommt im Video auch so raus. Mit dem Raise wird der Pot zu gross. Mit 30% Equity am Turn hättest du die Equity für den Calldown bei effektiven Odds von 5:2 = 2,5:1 (benötigte Equity 28,6%). Der Spieler war bisher recht aggressiv, könnte also gut any 2 auf Schwäche hin bluffen. Eigentlich müsstest du c/c Turn spielen, weisst aber nicht, mit welcher Range er den Flop überhaupt gecallt hat. Also planst du, die Hand aufzugeben, aber das suckt irgendwie.

    AQ am River gegen GrinderAA: Prinzip der crying Valuebet oop gut erklärt. Das gilt auch hier wegen der Möglichkeit split Pot gegen AQ. Dafür bekommst du Odds von 5:1. Kombinationen: AQ (6) vs AK (9) + AT (12) + KQ (9) + AA (3) + KK (3) = 6:36. Wenn man annimmt, dass er AQ immer bettet, wäre c/c break even. Unter der Annahme, dass er AA oder KK am Turn geraist hätte, wäre c/c +EV. Wenn du nicht sicher bist, ob AQ betten würde, dann wäre b/f genau richtig, da AQ bestimmt callt. Für ihn könntest du ja auch Qx haben. c/f wäre wegen der Unsicherheit schlechter, von AQ aus dem Pot gebettet zu werden, c/c wäre schlechter, weil er AQ vielleicht nicht bettet. Ich glaube nicht, dass er AQ raisen würde, weil er damit keine bessere Hand zum Folden kriegt.

    A4 in SB vs BB: donk River = donk/call River. Hat der Gegner ein Ass, kann und sollte er immer den River raisen, weil deine Linie nie von einer besseren Hand als AT kommen kann. (A2 verbessert dich ja nicht wegen der 8er.) Die hättest du aggressiver gespielt, weil du dann mehr Value von seinen meist schlechteren Assen bekommst. Er raist auch split Pot Hände, damit er von besseren Händen Value bekommt. Du kannst daher nicht bet/fold spielen. Es muss bei donk River klar sein, dass man damit vielleicht von Pockets eine BB mehr einsammelt, aber gegen AJ+ und 8x auch 1 BB mehr verliert. Geht man davon aus, dass er 66 und schlechter am River behind checken würde, da du ja irgendwas am Turn gecallt hast, dann sammelst du eventuell von 5 Pockets = 30 Kombinationen 1 BB ein (66-22), verlierst aber gegen mindestens 31 Kombinationen eine Bet mehr (AJ+ (22) + A8 (4) + AA (1) + JJ (3) + 88 (1) = 31 Kombinationen). Mögliche andere Kombinationen mit der 8 sind da noch gar nicht drin. Ich würde sagen, die Donk lohnt sich nicht. Könnte er auf die Donk irgendwelche Pockets folden, dann wird der Nachteil noch grösser. Sollte es jemals einen Artikel zur crying Bet geben, dann gehört diese Hand in den Artikel als Beispiel, wann die Bet oop nicht gut ist.

  • frib

    #39

    Also :)
    Zu der KJ-Hand: Ich denke du vernächlassigst den Fakt, dass ich hier IP gegen nen ziemlich miesen Spieler (hoffentlich HU durch meine 3Bet) spielen kann, und allein dadurch ne deutliche Edge haben sollte. Zumal boreli afaik auch niemand ist, der irgendwie dumm rumballert (hab grad keine Notes von ihm hier)


    QJs: Meine EQ-Edge gegen seine Limping-Range ist mir hier einfach zu stark gegen, um die nicht zu pushen. Natürlich komme ich hier wohl in einige doofe Spots, aber das Risiko bin ich gegen diesen Gegner bereit einzugehen, zumindest erstmal als default. Wenn ich dann den Read habe, dass er echt fast any2 bis zum River trägt, muss man hier natürlich entsprechend adapten.



    AQ: Das is imho ne reine Handreading-Sache. Je nachdem, wie sicher man seinem Read ist, oder nicht. Ich hab den Read am Flop gemacht, ihn auf AT/AK gesetzt, und wenn ich wirklich konsequent wäre, müsste ich den River c/f spielen. Und ich bin auch im Nachhinein immer noch der Meinung, dass gegen nen Straightforward-TAG c/f die beste Line ist. Ich hab mit meinem Flopcap eigentlich schon ziemliche Stärke gezeigt, d.h. die wenigsten werden einen hier auf nen c/f readen. Gerade deswegen wird auch fast niemand AQ betten, weil die meisten zu scared vor nem c/r mit nem J sind sind. Deswegen is hier in dieser speziellen Situation finde ich (c/f >) b/f >>> c/c.
    Warum hab ich c/f jetzt in Klammern geschrieben? Wie gesagt, es ist ne Handreadingsache, wie sehr ich bereit bin meinem Read zu vertrauen.
    Ich bin im übrigen auch der Meinung, dass sich in solchen Spots gute von wirklich guten/Weltklassespielern unterscheiden. Die guten sehen halt ne mittelgute Madehand in nem 10bb Pot und wollen irgendwie zum SD (oder spielen b/f), wie wirklich guten machen den richtigen Read und vertrauen ihm dann (ich hatte ja obv nicht die Eier dazu :/) Geht natürlich nur gegen richtige Gegner, aber dass man gegen nen 50/30/3 hier nicht c/F spielen kann, sollte klar sein




    A4: Denke, dass deine cb-Range, die eine Bet noch callen würden, zu klein ist. Einige Gegner würden hier wohl nur noch TP+ betten, d.h. die Pockets, die mich callen sind auch 99-KK (ohne JJ) und zusätzlich kommen wie im Video erwähnt noch einige J 2nd Pair Hände dazu (KJ, QJ, JT). Gerade im BVB foldet doch eh keiner mehr was :D
  • Manutheman

    #40

    hat mir sehr gut gefallen - sowohl das video ansich als auch das format. Review gefällt mir im allgemeinen besser - sehr schön vor allem das ranzoomen an die tische.
    Aber ob die einzelnen interessanten Hände rausgesucht oder die ganze Session komplett reviewt wird hat imo beides vor- und nachteile. Also einfach beide formate abwechselnd releasen ;)

    Auf jeden fall daumen hoch für deine videos - sehr schön anzusehen und nachzuvollziehen!
  • Timoae

    #41

    finde a4 hand zum schluss auch klare valuedonk am river
    82 combos die man beat hat (mit KJ,QJ,JT + alle pockets ohne FH)
    31 die einen selber schlagen

    82/113 = 72%

    btw. würdet ihr hier die trips nicht auch slowplayen mit c/c c/r oder soga c/c c/c donk, weil grade nur hands in seiner range sind die fast drawing dead sind
    und auf c/c c/r er hier mit kleinen assen höchsten auf split called, was also sogar fraglich ist
  • Irbis26

    #42

    sehr gutes video, format gefällt mir auch so.
    bitte mehr davon :)
  • Pulow

    #43

    AQ @ cjheigel
    das argument, dass b/f > c/c weil villain AQ nicht immer bettet aber immer called ist doch egal oder? ..
    in beiden situationen zahlen wir eine bet wenn behind und gewinnen nix wenn wir splitten oder ahead sind.

    der einzige unterschied der das nicht 100% betten von AQ macht, ist das c/f > c/c=b/f wird , da wir mehr information haben..

    es ist dann zwar eine schlechte entscheidung c/c zu spielen wenn er nicht 100% AQ bettet, aber genauso schlecht ist es einfach zu betten, als könnten wir nicht anders spielen um an information zu kommen

    ich mein wenn ich nicht c/f spiel würd ich auch b/f aber mit dem AQ hat das nix zu tun .. eher hoffe ich auf TT .. oder Metagame etc ..
  • Timoae

    #44

    ach ich hab mich übrigens vertan mit den kombos in EQ umrechnen
    31 loose
    82 win
    1- 31/82 = 0.62
  • verynicehandthx

    #45

    sehr sehr schönes video!