Der Micro Grinder 3

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $5
  • Fullring (9-10)
(14 Stimmen) 4953

Beschreibung

In dieser Videoserie vermittelt FaLLout86 die Basics, die man benötigt um die Microstakes mit der No-Limit Bigstack Strategie zu schlagen in Form eines Session Reviews.

Tags

Anfänger Bankroll Bankroll Building micro grinder microstakes PokerStars serie Session Review sixtabling

Kommentare (18)

Neueste zuerst
  • DanielK

    #1

    Viel Spaß mit dem neuen Teil von Micro Grinder :)
  • Nobax

    #2

    gute serie
  • pAddydee

    #3

    mehr mehr von fallout
  • amayaner

    #4

    Ich verstehe diese Videos nicht. Wieso spielst Du 6 Tische und nicht 3 oder 4. Leerlauf gibt es nicht, denn man kann auch immer Gegnerplay analysieren in der Zwischenzeit. Also ich schaffe es sogar, bei einem 2 tabling Video fast konstant zu reden. Zweitens, wieso Anfänger zusätzlich abschrecken durch Stats (hallo das ist NL 5!) wobei Du nichtmal Samplesize auf die Gegner hast? Hättest Du von den Leuten normale Handanzahlen könnte ich den Spaß wenigstens periphär verstehen.

    Ich erlebte es mehrere Male bei Anfängern, dass sie erstmal in den Stuhl zurückwichen, als sie die 6 Tische sahen und dann auch noch mit unnützen Stats!

    Wie wärs mal mit wenigen Tischen und "bewusst" pokern, Gegnerreads aufbauen usw?
  • Joachim71

    #5

    Das SHC sollte man demnach auf NL 5 schon wieder vergessen haben. Für Anfänger m.E. noway geeignet.

    An anderer Stelle wird behauptet das SHC tauge mind. bis NL 25

    Wirkt auf mich wie Propaganda für LAG-Style, weil daran alle am meisten verdienen...
  • XANDEEEE

    #6

    slowplayen bis der arzt kommt fand ich gut:)
  • foxvanilla

    #7

    Hi Fallout86, mal wieder super Video! Ich weiß nicht genau wo ich es im Forum posten soll, aber ich vermute hier wirst du es am ehesten lesen: Ich hätte einen Videowunsch, den mit Sicherheit viele Spieler hier unterschreiben würden. Ich würde mir ein Video explizit für das Spielen von 3-bet-pots auf den Micro Stakes (NL2-NL10 vorzugsweise) wünschen, da dies mMn relativ komplex ist. Danke im Voraus!
  • DONGSIM

    #8

    Mit 6 Tischen sieht man nichts mehr
  • Koellnflocke

    #9

    @7:
    #
  • Resy

    #10

    Gibts irgendwo mal die Stats zu sehen wie loose Fallout wirklich spielt? Link wäre schön.
  • deBOING

    #11

    ist cool
  • DarkDoener

    #12

    ich finde es sind ein paar wiedersprüche im vid:

    einerseits wird gesagt, dass die gegner sehr ehrlich unterwegs sind und viel folden. später kommt dann die aussage, dass zuviel runtergecallt wird, also das gegenteil...
  • NiceToMeetYou

    #13

    @12: runtercallen ist ja was anderes als bluffen. Die Leute callen halt runter weil sie noch irgendwie an ihre Hand glauben, das ist durchaus ehrlich ;)
  • norm4n123

    #14

    @5: Wenn es eine Strategie gaebe mit der alle mehr verdienen, also eine mit der man aus nichts Geld schaffen koennte, wieso sollte man diese dann nicht propagieren. Dass es diese nicht gibt und dein Kommentar quatsch ist, sollte dir einleuchten.

    Finde die Serie bisher sehr gut. Hat mir weitergeholfen in Situationen in der ich mir bisher unsicher war.
  • FaLLout86

    #15

    @12:
    13 beschreibt es recht gut.
    Die Leute callen recht light runter wenn sie fische sind aber wenn sie Action machen sind sie superehrlich.
    Zudem wird auch noch ehrlich reine "air" gefoldet und es gibt insgesamt sehr wenig wiederstand.
  • NPtuOZH6

    #16

    die reihe gefällt mir sehr gut, allerdings sind manche hände schon recht dicht gedrängt bei 6 tischen und so manche hand verdiente eine genauere betrachtung. vllt wäre es gut zu den vids einen eigenen thread zu starten.
  • NPtuOZH6

    #17

    @ FaLLout86,
    du schreibst, dass die leute recht ligth runtercallen, aber andererseits sagst du im video, dass sie bluffen können. in der hand A8 im blind vs blind ab 27:00, dass V. wisse, im SB lighter broke gehen zu können, weil er im SB seine größte shovingrange hält. ich bezweifele, dass der das wirklich weiß. die hand fand ich sehr advanced besprochen, aber hat mit dennoch gut gefallen.
    in der hand 46 bb vs limper ab 30:00 sagst du, dass V. blufft und meinst, dass er den river falsch gespielt hat, aber gleichzeitig schließt du auch aus, dass er nie raisen kann, weil das board paired ist. wenn das so ist, dann müsstest du nach deiner argumentation entweder den river check pushen oder dürftest den river überhaupt nicht betten, da dich alles callt... war für mich nicht klar, was da am spiel vom v. falsch war.
    dennoch tolle reihe - bitte weitermachen !
  • FaLLout86

    #18

    @17:
    Also es ist mathematisch einfach so dass in den Steal-Resteal Positionen die Shoving Ranges der Midstacks am größten sind und das kann man auch in den Charts erkennen.
    Also selbst wenn er nicht exakt weiß wieso das so ist wird er dort schon die größte shoving Range overall haben.

    Hand minute 30:
    Er hätte den River definitiv for value raisen sollen da hier viele spieler viel zu loose callen. Nur wenn ich drüber shove sollte er dennoch folden aber das muss er ja nicht umbedingt wissen ;)