NL $400 - $600 - Sessionreview II - Limits mixen

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $400 - $600
  • Shorthanded (5-6)
(4 Stimmen) 6438

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Zu diesem Video ist keine Beschreibung vorhanden.

Tags

limit limits Session Review

Kommentare (12)

Neueste zuerst
  • BenBensson

    #1

    Hallooooooooooo Kendööööööööööööööööööööööööööööö
  • darkluna

    #2

    #2
    musste mal sein!
  • backdoorgushot

    #3

    gegen so ne stayschon.......................
  • Matchruler

    #4

    klasse 4minuten
  • Carsten81

    #5

    Min 30: QTo - River - da haste dich aber verguckt T9s geht nicht, da du die Ts hast, b/f imo ok hier.

    Ansonsten wie immer gut erklärtes bzw. selbstkritisches Video von dir!
  • RondellBeene

    #6

    boah ist dein ton scheisse...
  • Kendo

    #7

    jojo neues headset gibts bei den nächsten ;)
  • askari21

    #8

    Mit dem Aces musst du shoven. Es ist nicht gesagt das der Fisch seine 8er da foldet.

    Ausserdem ist deine Equity mit AA gegen 2 Man nicht mehr so berauschend. Der Fisch kann hiten und der TAG wird mit vielen Händen auch einfach folden, ist es immer recht obv. was du da hast. Du versaust dir die Equity und gewinnst am Ende vielleicht 100 mehr. Das steht def. in keinem Verhältniss.
  • L0rDPh0eNiX

    #9

    ich find auch die AA solltest hier ai beten, einfach weil wenn er schon die 3b callt, der ursprüngliche prf reraist und du shovst kann er sich ja , da er ja obv ziemlich der fisch is denken dass es sich für ihn loht hier ai zu callen.
    außerdem lieber geld prf rein als n ekligen flop vs 2 leute zu sehn
  • Siete777

    #10

    Min. 6: Verstehe nicht, warum in dem spot nicht einfach foldest, zumal du dich mit ner 3bet commitest gegen einen utg l/r.

    Min. 8: Mit dem gut shot hast du niemals die implieds. Wenn du callst nur AUCH mit der Intention bei nem check am river den pott zu klauen.

    Min. 14 pocket 7s: Das ist ein interessanter Gedanke, den du leider nur anschneidest und dann wieder verwirfst. Ich hatte das selbe Problem und habe mir n paar Gedanken gemacht: Im Prinzip gehts um das balancing der weaken calls am flop, da deine calling range hier ziemlich klein und polarisiert auf monster oder hands, die ner 2nd barrel nicht standhalten, zumal häufig scare cards kommen. Da du häufiger ne schwache Handrange hast als Monster muss man wohl ab und an den flop raisen mit marg. hands, ab und an slowplayen mit monstern und ab und preflop nur callen mit QQ+ und gute flops raisen (natürlich nicht in dem spot, weils multiway auch n perfekter squeeze spot wäre). Ansonsten ist die hand einfacherer spielbar, wenn du squeezt.

    Du solltest dir vor der Tonaufnahme mal n paar Gedanken machen und das Ganze vll. mal vorformulieren. Vieles was du sagst klingt unangebracht und sinnlos, schlecht formuliert oder schlicht und ergreifend: unnötig. Man muss nicht reden um Lücken zu füllen. Ist nicht schlimm, wenn ein Vid-Produzent auch mal ne Minute nix sag.

    Eines von unzähligen Beispielen: Min. 11 mit TJ auf 9Qx flop: "Ich hoffe hier mal, dass ich hitte, weil gegen den Spieler ist das einfach die nuts wenn ich dann gehittet hab am river".

    Hab nur ne viertelstunde geguckt, weil ich das vid ziemlich schwach finde. Du spielst zwar ganz solide, aber deine vids sind qualitativ m.M.n. nicht viel wert.
  • Rolo23

    #11

    die begrüdung in minute 11/12 zu den 3ern ist dir aber gründlich misslungen ;-)
  • Binda

    #12

    "das muss man davon abhängig machen, in welcher verfassung man gerade ist, ob man die 3er preflop raisen kann!" lol^^