Warum bette ich eigentlich?

  • Sonstige
  • Sonstige
  • other gametypes
(11 Stimmen) 2990

Beschreibung

Viele Pokerstrategen machen es sich schwieriger als es eigentlich ist - die Gründe hinter einer Bet zu hinterfragen macht es oftmals viel einfacher zu entscheiden ob man die Aktion so durchführen sollte. In nur 11 Minuten bringt euch JayGatsby bei wie sich Bluff- und Valuebets voneinander unterscheiden sowie wie ihr sie am Besten anwendet. Das Video richtet sich an PokerStrategen aller Spielarten

Tags

betten serie Theorievideo

Kommentare (13)

Neueste zuerst
  • LX4DR

    #1

    einsen
  • nbchiller

    #2

    "Wir nehmen an, dass Hero folgende Hände gegen unsere Range weiterspielt.." Äh WIR sind Hero.

    Und Villain kann auch kein Ad5d Kombodraw halten, die verfickte 5d liegt aufm Board. Guckt ihr vielleicht auch mal drüber vorm Anfängerärgern? :D
  • Gantoris

    #3

    Warum spiele ich eigtl. Poker?...
    nice vid!
  • SvenBe

    #4

    Viel Spass mit dem Video natürlich noch!
  • Bobbs

    #5

    Wenn man schon so ein grundlegendes Video macht, sollte man vielleicht auch ganz am Anfang anfangen und nicht erst am Flop.
    Denn AQs ist preflop gegen die Callingranges der Gegner schon eine Valuebet und auch die Bet mit 76s ist vor dem Flop schon eine Bluffbet.

    Weiter hat mich der Header "Die 2 Typen von Bets" auch etwas gestört. Für mich sieht das einfach nicht gut aus. :)
  • domi222

    #6

    x
  • 72o

    #7

    Ich wollte es erst nicht glauben, aber nbchiller hat recht. Siehe 3:00

    Böses Foul...
  • Sendrafreak

    #8

    Jetzt habt Euch mal nicht so, ist doch nur ein kleiner Fehler, der jedem passieren kann. Typisch deutsch mal wieder, erst mal runtermachen, ohne selber einen Blassen zu haben, wie man Videos produziert...

    Zum Thema: Weitere Gründe für Bets sind für mich noch Investmentsenkung, Bluffprevention und Bluffinduce. Eine Protectiobet ist quasi auch ne Bluffbet, denn der Gegner foldet Outs.

    Gruß,
    Sendrafreak
  • Toti1989

    #9

    #8
    Die Bluffbet ist aber nicht so definiert,dass der Gegner ETWAS foldet sondern, dass er etwas BESSERES foldet.
  • Guesswhat

    #10

    @8 #!

    Mir fällt zu dem übertriebenen Rumgeflame nur die Steinigungs-Szene aus "Das Leben des Brian" ein:
    "...und ein Paket Kies."
    "...Jehova, Jehova"...
  • JayGatsby

    #11

    Hey,

    hab das Geflame jetzt eher scherzhaft aufgefasst, sind ja auch Smileys dahinter ;)

    Denke ist trotzdem klar was gemeint war im Video statt A5 in Karo halt A2 in Karo.

    Danke erstmal für das Input @Sendafreak, werde darauf dann in einem weiteren Video eingehen, sobald ich genug Ideen gesammelt habe ;)

    lg

    Jay
  • Benzodiazepin

    #12

    dead money und eq share als faktor sollte man noch berücksichtigen
  • Anhor

    #13

    Eine Protectionbet ist keine Valuebet denn sie will die Gegner herausdrängen und nicht im Spiel halten und sie ist auch keine Bluffbet denn sie kann gegen den ganzen Tisch gerichtet werden ,ein Bluff geht nur gegen 1 oder 2 Gegner.Daher ist die Protectionbet auf jeden Fall eine Klasse für sich.