Achtung, Umsteigen bitte!

  • Omaha
  • PLO
(12 Stimmen) 3655

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In seinem ersten Video bringt euch JanPhi die größten Fehler näher, die Umsteiger von No Limit auf Pot Limit Omaha im Allgemeinen begehen. Dazu gehören schlechte Handselektion, das falsche Spielen von Overpairs sowie das fehlende 3-barreling-Bewußtsein.

Tags

hand history review Theorievideo umstieg

Kommentare (23)

Neueste zuerst
  • SvenBe

    #1

    Viel Spass mit dem ersten Video von JanPhi und ein erfolgreiches Umsteigen auf Omaha.
    PS:Ja, der nick ist geändert um natürlich auch ganz professionell als Coach und nicht als Nerd aufzutreten :-)
  • JanPhi

    #2

    Schreibt bitte in die Kommentare was ihr im 2. Video sehen wollt:

    - Andere Themen die euch beim Umstieg Probleme bereiten
    -HH Reviews zu den Themen aus dem 1. Video
    -Videoreview von einem Schüler der gerade umsteigt
  • ursusmm

    #3

    Ich fand das Video sehr gelungen. Dein Erklärstil gefällt. Ich würde mir für die Zukunft wünschen, dass du Videos von Schülern von dir durchgehst und da die typischen Umsteigerleaks erläuterst. Oder ein Video zum spielen von Mittelstarken Händen sowohl im HU Pot als auch multiway. Sowas wie: Wir haben 2pair und nen crappy FD und kriegen nen c/r. Sonst würde ich mich noch über eine Serie zu 3bets am BU freuen. Welche Hände, gegen welchen Gegner und welche postflop Lines mit kleinerer SPR.
  • chiliking

    #4

    da wurde aber vergessen einiges raus zuschneiden oder `?
  • JanPhi

    #5

    Wer Handhistories hat die er gerne in einem der nächsten Videos sehen möchte bitte mit Beschreibung/Fragen an JanPhilippi@gmx.de schicken
  • Spitzbuben

    #6

    bei der KT92 hand meinst du bet ist besser als c/c aber wir kommen mit der hand nie in eine situation in der wir oop sind.
    checkst du sowas gerne back am flop oder bettst du, wenn du den btn geopened hast. bzw vllt openest du die hand ja doch ausm SB?
  • Spitzbuben

    #7

    minute 15
  • JanPhi

    #8

    Gegen einen tighten BB kann man das auf jeden Fall openraisen,aber das Beispiel ist ja auch frei erfunden. Statt der 2 könnte es auch ein A oder wasauchimmer sein, dann würde mann die Hand auch oop spielen.

    Solange der Gegner mir keinen Grund gibt es nicht zu betten würde ich das ip immer tun. Man kann an Turn und evtl. River ja auch andere draws reppen und zB spades oder 4,5,T,9 betten.
  • W1ckd

    #9

    Sound tiltet >.<
  • W1ckd

    #10

    "Das heißt natürlich nicht dass all diese Hände unspielbar sind" - jah i know! u said that 400 times.
  • duschmann

    #11

    nice vid ,
    nach plo fast(alle) Umsteigen bitte
    auf next
  • Kutte2

    #12

    ist das ne Computerstimme?

    Grauenhaft...
  • Waaaghboss

    #13

    @10: ich vermute stark, dass da etwas vergessen wurde rauszuschneiden.

    Aber sehr interessantes Video! :)
  • JanPhi

    #14

    Joa der Sound lässt etwas zu wünschen übrig, war das erste Mal überhaupt daß ich was mit Camtasia aufgenommen habe, zuviele Cuts, daher klingt es etwas unnatürlich. Mic war auch nicht so toll. Gelobe Besserung.
  • IclickButtons

    #15

    gibt gar kein user mit nem namen janphi ?!?!
  • Steinpilz0104

    #16

    Sehr gutes Video, hab mich als PLO Umsteiger erkannt! Du erwähnst ein Video von Vanessa Selbst; wo finde ich das Video?

    Zu den Themen: Bin oft am Bu mit fFolgendes Konfrontiert: Ich vrsuche zu isolieren nachdem den UTG und alle anderen gecallt haben und alle callen natürlich mein Raise (PLO 5); Mein Isoraise geht somit baden und habe dann die Taktik geändert und calle halt auch nur: In welchen Situationen macht es eher Sinn zu callen, in welchen den Isorise trotzdem zu versuchen?
  • Steinpilz0104

    #17

    Sehr gutes Video; habe mich als Umsteiger von NL erkannt....

    Du hast ein Video von Vanessa Selbst erwähnt: wo finde ich es?

    Zu den anderen Themen: Ich bin oft mit folgendem Szenario konfrontiert: UTG callt und jeder callt danach. Ich versuche ein Isoraise und werde von allen gecallt... So habe ich meine Taktik geändert und calle auch. Es wäre gut, wen dieses Szenario dargestellt würde und aufgezeigt wird, in welchen (mit welchen Händen) der Call besser ist und mit welchen Händen der Isoraise trotzdem sinnvoller ist.
  • JanPhi

    #18

    Die Videos von V.S. findet man bei DeucesCracked.

    Ich selbst limpe fast nie behind, wenn ich eine Hand multiway (nut draws!!) spielen will ist sie auch stark genug um sie zu raisen. Einzige Ausnahme wären evtl. big pairs (AA,KK,QQ) mit absolutem trash als Beikarten, wobei einen gute Spieler beim behind limpen am ehesten auf solche Hände setzen werden, daher auch nur für die niedrigeren Limits zu empfehlen imo.
  • JangoFett77

    #19

    als Beginner am besten zoomen
  • RumpelVery

    #20

    Würde mir für das 2.Video wünschen:

    Wenn ich preflop gecallt habe wann habe ich den Flop gut genug getroffen um mind. eine Bet zu callen?
    Gibt es typische Calldownspots?
  • RumpelVery

    #21

    Noch ein Vorschlag:

    was sind sinnvolle Donkingranges auf verschiedenen Floptexturen?
  • TomGrill

    #22

    ich fands Video super! Gerade das 3Barreling-Geschichte unterschätzen viele oder haben nicht die Eier :)
  • pampapam

    #23

    Moin Jan,

    inhaltlich richtig geil. Umsetzung bisl unschön, du klingst son bischen unmotiviert und die fehlenden Schnitte haben da natürlich nicht gerade die Stimmung beim zuschauen gehoben :P

    Aber wie gesagt: nice Vid!