Passive Lines - Implied Odds

  • NL BSS
  • NL BSS
(7 Stimmen) 2090

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Im dritten Teil der Videoserie geht Bierbaer wiederum auf passives Postflopspiel. Diesmal geht es aber um den Call auf Implied Odds. Wie entscheidet ihr ob der Punkt erreicht ist in dem man im Gewinnfall mehr gewinnt als man durch sein durchschnittliches Investment verliert?

Tags

passive Theorievideo

Kommentare (8)

Neueste zuerst
  • SvenBe

    #1

    Viel Spass mit Teil 3!
  • Toerke79

    #2

    Wer war denn da hinter dir her, als du das Video aufgenommen hast? Ich hab die meiste Zeit nur "checkcallbetfloateckebriefkastenbumsaua" verstanden.
    Ist bestimmt ne Menge drin in dem Video aber dieses Durchgeprügel geht gar nicht :/
  • Qwertz321

    #3

    Thematik ist weiterhin interessant, allerdings geht es mir wie #2: Es wird alles sehr stark komprimiert auf 11Minuten, was eben zulasten der Didaktik geht.
  • Robmaster555

    #4

    sehe es genauso wie #2 + #3 interessantes Thema, aber viel zu allgemein und zu oberflächlich. Beispiele würden helfen. Z.B. mit Stats der Gegener für den einen oder den anderen Weg.
  • Regina54

    #5

    Mähr von BierBär ;)

    Schöne Konzepte wie immer ...
  • rothorn

    #6

    sehr gute Serie regt zum denken an.
    manchmal muss man halt kurz anhalten und zurückspulen um alles zu verstehen und zu notieren aber so ist es bei purem Content ohne random blablabla

    bitte so weiter machen werde mir definitiv mehr Videos von dir anschauen
  • Bierbaer

    #7

    Hi,

    erstmal Danke für das Feedback!

    @Toerke und Qwertz sowie alle anderen "Überrannten":
    Sorry! Ich weiss dass ich 'gelegentlich' zu schnell werde und arbeite daran.

    @Robmaster:
    Ich weiss dass es recht oberflächlich ist, aber das war auch der Plan - die Serie soll in erster Linie Denkanstöße liefern.
    Hatte zunächst etwas wesentlich detaillierteres geplant, aber die Thematik an sich ist einfach viel zu groß.
    Man könnte für jeden einzelnen Spot ins Detail gehen, z.b. wann mit welcher Range gegen welche Range floaten, wie genau wie Balancingaspekte einbeziehen, was GTO dazu sagt etc - aber dann müsste das Thema eben auch auf "Floats am Flop" eingegrenzt sein.
    Und falls genauere Evaluationen gewünscht sind wären weitere Videos durchaus eine Option ;).

    Gruß
    Philipp
  • StAllin

    #8

    Also ich finds super, ich kann stopen wann ich will, zurückspuhlen oder einfach nur laufen lassen, besser alls die 90min Videos wo alles dreimal durchgekaut wird!! Super Bierbaer, Danke!!