Hyperturbos 6 Max

  • Sit and Go
  • SNG
  • $16
  • Shorthanded (5-6)
(20 Stimmen) 10174

Beschreibung

In diesem Video setzt sich unser Coach JayGatsby auf Userwunsch wieder einmal selbst live an die Tische und spielt 4 15$ Hyperturbo Sit and Go's.

Tags

Live Video PokerStars push or fold

Kommentare (24)

Neueste zuerst
  • ctstc

    #1

    Viel Spass mit dem Video.
  • MrElLobo

    #2

    Mal wieder sehr gutes Video, wie viele Tische spielst du normalerweise ?
  • Toro90

    #3

    TopVideo - KTo in 32:54 finde ich jedoch zu loose. Nach Nash ist es ein klarer Fold. Glaube nicht das ein Reg hier noch looser ballern wird ;)
  • CLRoller

    #4

    Du kannst mit diesem Geballer profitabel regulär spielen? Holy Cow!!! Wieviele Stacks down in der Aufnahmezeit?
  • WoOoHoOo90

    #5

    Klasse Video, man ist auch nichts anderes von dir gewöhnt ;)

    Gruß WoOoHoOo90

    aja #3 , ich hätte da auch gefoldet :)
  • madein1984

    #6

    Welcher ROI ist maximal drinnen bei 6max hypers? Ich schätze mal der Großteil der winnings wird durch rakeback generiert? Ist es dann sinnvoll, die Dinger nur zu spielen, wenn man Supernova ist?
  • D4niD4nsen

    #7

    spiele keine hyper-6max sondern turbo wo halt die spots so garnicht vorkommen, aber nur paar sachen die ich irgendwie "komisch/anders" sehe :)

    ------------

    Findest du das echt gut bei 10/20 ( 25bb ) mit AA UTG nur zu minraisen. du sagst doch selber das superviele gegner flatcallen und wenn er da IP mit nem pocket callt oder so macht er gegen das minraise ja keinen soo großen fehler und ich fänds besser 2,5x zu machen und dann halt im 6bb pot das geld reinzubekommen als wie in nem 5bb pot.

    -------------------------

    any2 sb-steals gegen unknown. im cashgame nl mit 100bb ohne bubblefaktor macht das von den coaches auf "niedrigen" stakes auch niemand. du hast deinen gedankengang dazu erklärt, aber folglich wäre deren gameansatz ja dann nicht wirklich gut ?

    ----------------

    3:26 vielleicht nen gto-push mit 22 aber so soft wie diese hypers scheinbar sind callen die gegner wohl zu weit das ich das nicht profitabel finde, bzw. den ansatz "knappen spot for stacks weglassen weil man ja noch genug bessere spots bekommt"

    "future-game" im 15$ limit find ich auch bisschen weit hergeholt aber so ab 30 oder 60$ limit hast du natürlich recht wenngleich sonen push für gegnerentscheidungen keine wirklich große rolle spielen wird.

    ---------------------

    9:21 74o im sb für 7,5bb gegen einen eher schlechten spieler zu pushen find ich eigentlich schon relativ close, beim fold bleibst du halt knapp zweiter und der fish kegeln sich ja oft genug noch durch irgendnen unsinn raus. wahrscheinlich knapp +ev aber würds eher weglassen

    --------------------
  • D4niD4nsen

    #8

    10:01 3,5bb am Button T3s fühlt sich für mich eher wie nen push an aber in solchen spots bin ich icm und wizardtechnisch nicht so gut

    ------------------

    11:12 95s sb complete mit einem limper mit 25bb stacksizes ? sicher kein großer fehler aber würd da eher mal so mit 97s anfangen zu overlimpen, ka

    -----------------------

    18:47 war im bb das nicht der typ der da diesen schlechten 76o-call gemacht hat ( kann nicht zurückspulen, aber er ist ja auch bronze-star ) dann wäre der 25bb repush mit 65s oder was du da hattest natürlich ziemlich mies, falls das nen neues game ist kann man das wohl mal machen

    --------------------

    23:11 gegen 2 gegner mit 17bb und einen mit 14bb im cutoff K9s zu pushen wo da eventuell 2 dicke fishe mit dabei sein könnten find ich eindeutig nen zu loosen gameplan, würds wohl mr/f machen, und du overratest nen bisschen zu hart den gameflow, nem fish ist das egal der callt halt im zweifel paar hände mehr und die regs denen das auffällt multitabeln doch alle und kriegen das auchnicht mit ^^

    --------------------

    32:49 du hast da irgendwas zwischen 46-50% equity mit KTo, bubbelfaktor lässt das für mich zu nem ganz easy fold werden
  • buchtitel

    #9

    super vid, finde die punkte von d4 aber auch berechtigt
  • JayGatsby

    #10

    hey,

    danke erstmal fürs Feedback.

    KTo @ min 32:49 folde ich im Nachhinein.

    @minraise mit AA 25bb deep: ich raise halt sehr viel im ersten Blindlevel, und da dort viele Regs sitzen will ich halbwegs gebalanced sein. Ist aber völlig ok da 2.5x zu raisen aus early, vor allem wenn man sehr tight ist.

    @any2 raise aus SB: kenn mich mit CG Dynamics nicht gut aus. Aber in Hyper-SnGs ist diese Strategie vs viele Gegner maxEV.

    @22 Shove min 3:26: Shove ich immer noch. Ist ein major mistake von vielen Hyper Spielern, dass sie zuviel marginale Shoves weglassen mit Edge Begründung.

    FE Erhaltung und Edge durch Chiplead ausspielen sind stark unterschätzte Faktoren, gerade mit Antes.

    @ 74o Push min 9:21 Standard Push gegen Unknowns, wirst nie so loose gecallt, dass der -EV wird. Kollisionswahrscheinlichkeit ist bei Regs in dem Spot btw waay größer als Fisch vs Fisch...

    @T4s min 10:10 never ever ein guter Push...

    @ 95s complete min 11:12 def ein complete vor allem gegen passive Gegner,man muss nur ganz selten mal was hitten am Flop um +EV zu sein.

    Ein weitverbreitetes Leak imo da zu tight zu sein vor allem vs Fische.

    @ 65s resteal 18:47 ka welche Situation du meinst.

    @23:11 K9s find ich eigtl auch mr/f besser im nachhinein. Aber Push ist immer noch besser als fold ;)
  • JayGatsby

    #11

    @ # 4 und 5:

    Auf den 30ern ist alles zw. 1 und 4% möglich.

    Auf 60+ ist man schon gut, wenn man BE spielt, aber auch da gibts 3%ish RoI winner.

    Und ja das Geballer ist profitabel, solange man ordentlich rumballert ;)
  • JayGatsby

    #12

    @ #2 spiele zw 6 und 16 Tische, je nachdem welches Limit oder wie fit ich grade bin ;)
  • MWCore

    #13

    In deinem $7 6max hyperturbo video hast du erklärt, dass du im blind battle in der early phase vom sb aus 2,5 BB openraised (um dem BB schlechtere odds zu geben) oder complete und dann bet almost any flop.
    In diesem video sagst du, dass deine standardline minraise any2 vs unknown ist im blindbattle aus dem sb in der earlyphase. Wie unterscheiden sich die beiden Situationen?
  • JayGatsby

    #14

    #13 fand damals 2.5x besser jetzt minraise.

    complete/minbet spiele ich immer noch viel. Was ich meine ist, vs viele Gegner spiele ich 100% aus dem SB, manchmal als MR als Push oder complete.
  • Bartmannn

    #15

    Danke für das (gute) Video! Hat mir die Augen geöffnet, dass die Hypers überhaupt nicht mein Spiel sind.
    Jeden Tag diese nervenzehrende Varianz, um dann am Ende über 1% ROI zu jubeln...
    Oder um es mit den Worten von Roger Murtaugh zu sagen: Ich bin zu alt für diese Sch... ;)
  • bluffem

    #16

    Gutes Video, warum schreibst du dir keine Notes während der Session ? Finde das das in fast allen Videos zu kurz kommt.
  • Maniac81

    #17

    @jaygatsby:
    Muss man bei den ATC Sb raises nicht auch beachten, dass die Hand nicht immer Preflop vorbei ist?
    Wir sind ja postflop oop und haben ne schwächere Range von Händen als der Gegner.Wir müssten ja dann Postflop zumindest breakeven spielen auch mit unseren schwächeren Händen, um den "immediate" Preflopgewinn zu halten. Ich will jetzt nicht sagen, dass du falsch liegst,dass man preflop immer raisen sollte vom sb, wenn man einen "immediate" Profit davon hat, weil ich es auch garnicht beweisen kann. Aber ich glaube, dass viele Spieler Probleme postflop haben werden, wenn sie soviel vom Sb raisen. Und wenn sie dann übermäßig viel verlieren(eine faksche cbet dürfte schon ausreichen),dann wird die gesamte Strategie -ev.
  • XtremeFly

    #18

    5:45 Q9o im BB würde ich passiv defenden. Ich nehme an du hast da keine passiv defend range? 3 Hände später im gleichen Spot 3bet bluffst du 63o. Warum gehört da Q9o in die folding und 63o in die 3betting range?
  • JayGatsby

    #19

    "Oder um es mit den Worten von Roger Murtaugh zu sagen: Ich bin zu alt für diese Sch... ;)"

    :D
  • JayGatsby

    #20

    #16 wollte im Livevid mich mehr auf die Analysen könzentrieren anstatt auf Notes.

    Spiele aber normal eh höher...

    @Maniac: da hast du def Recht, wenn man Postflop zuviele Fehler macht und man sich den Autopreflopprofit so versaut, bringt das ganze natürlich nichts.

    Zur Not c/f man einfach fast alle Flops...

    @XtremeFly: hab da schon ne flattingrange, auch wenn die in dem Spot ohne Postflopreads nicht so weit ist, wegen extrem hohen
    Risikoaufschlag Bigstack vs Bigstack mit Shortstack.

    Meine 3betting range vs den Gegner ist da eher Frequencybased und keine spezielle Handauswahl. Der opened einfach zu viel, flattet fast nie auf 3bets und backplayed nicht loose genug, wie man im Vid ja auch sieht...
  • Rhomyr

    #21

    Wird sowas nicht vorher von nem guten Spieler gereviewed? Kann man sich ja nicht geben wieviele Missplays nen Coach in 38 Minuten abziehen kann...
  • JayGatsby

    #22

    hey,

    Rhomyr, wenn du was an meinem Spiel auszusetzen hast, kannst du gerne Beispiele nennen.

    Falls du auch so ne gute Winrate wie ich haben willst kannst du auch gerne mal in mein Private Coaching Thread schauen, und mich buchen, dann verstehst du vielleicht auch meine Plays ;)

    lg

    Jay
  • Annuit20

    #23

    ^^
  • xcbrx

    #24

    und wo ist jetzt das review-video? waren doch 4 teile geplant, finde den letzten nirgends. :/