No Limit 600 Heads Up Review

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $600
  • Heads-up (2)
(16 Stimmen) 2827

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In diesem Video Spielt unser Coach insyder19 eine HeadsUp Session gegen den User Stangasaurus und erklärt euch dabei, wie ihr erfolgreich gegen Spieler wie diesen spielt.

Tags

hand history review Live Video Session Review

Kommentare (11)

Neueste zuerst
  • SvenBe

    #2

    Hi Leute, Viel Spass mit dem Video - wie im Feedback vorab gewünscht, gibt es für unsere Diamonds einen eigenen Diskussionthread rund ums Video: http://de.pokerstrategy.com/forum/thread.php?threadid=1499260
  • Gustl55

    #3

    Nich das es wichtig wär, aber is 600. Freu mich wie immer über Insyder HU action und schaus gleich an...
  • ctstc

    #4

    #3 Danke für den Hinweis.
  • liafu

    #5

    Haha wie insyder gemacht hat der gegner ist im Holdem mit einem draw am Turn vorne :D min 15
  • liafu

    #6

    *gedacht
  • Falco35

    #7

    Hi insyder,
    min 16:18
    KQs im 4Bet Pot - ist es ein Fehler den Turn zu folden?
  • Falco35

    #8

    Und wäre as played der Gedanke eines Rivershoves zu spewy?
  • Maxipal

    #9

    Hallo insyder! Eine Frage aus der russischen Community (Autor: Atij):
    Welche Logik steckt hinter unserer Aussage in der ersten Hand, wo wir behaupten, dass das Spade am River FÜR UNS gut zu bluffen wäre, nach dem er Flop gecheckt hat, vor allem am Anfang des Spiels?
  • insyder19

    #10

    Hey Maxipal,

    Der Flop ist hier nicht wirklich relevant. Ich gehe von aus dass du (Atij) annimmst, wir würden alle flushdraws aufm flop betten, was nicht stimmt.

    Der Gedanke hier ist dass wenn wir seine turn bet callen, wir oftmals eine hand wie one pair+draw hier haben, Der Draw kann ein gutshot sein ist aber auch auf jeden fall ein FD, von daher verbessert die river card, die den 4 card flush bringt sehr oft unsere range. Ich nehme auch stark an dass er den Flush selber immer betten wird und wenn er checkt, er für ein c/f sich entscheidet.
  • Maxipal

    #11

    Danke von mir für die krasse Schnelligkeit, insyder! :) Die Antwort habe ich übersetzt.
  • Maxipal

    #12

    Noch eine Frage aus der russischen Community (Autor: Demonar):
    "36:00 der erste Tisch: können wir hier ein ch/r am River erwägen? Wir haben hier einen Blocker für den Nut Flush, außerdem blocken wir ein bisschen auch die Straights mit 63. Wenn wir alle A6o-Blockerhände und alle Ax-Flushhände ch/pushen würden, hätten wir ca. 33% Bluffs und unser Gegner hätte die Odds, die genau etwas schlechter wären."