Bankrollbuilding mit Microlimit Sit&Go´s - Standardsituationen

  • Sit and Go
  • SNG
  • Fullring (9-10)
(11 Stimmen) 4663

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In seinem vierten Teil der Serie "Bankrollbuilding mit Microlimit Sit&Go´s" betrachtet Gnukoenig einige Standardsituationen zu dem Postflopspiel in der frühen und mittleren Phase der Sit&Go's.

Tags

Bankroll Building postflop serie Theorievideo

Kommentare (20)

Neueste zuerst
  • ctstc

    #1

    Viel Spass mit dem Video.
  • Lickwick

    #2

    Ganz prima! Endlich eine gute Verbindung zwischen schriftlichem Lehrmaterial und Video. Gut erklärt, gutes Format mit den Histories, Standard-Situationen sehr anschaulich erläutert. Gefällt mir!
  • JustgAMblin

    #3

    sehr schöne Erklärungen. :)

    5*
  • Gnukoenig

    #4

    Danke Lickwick!
    Deine Analysen sind stets lesenswert :)

    Weitere Infos zu meinem Bankrollbuilding-Projekt findet ihr auch im Forum: http://de.pokerstrategy.com/forum/thread.php?threadid=1466127
  • henrich147

    #5

    Trifft mal den Nagel auf den Kopf das Vid ^^ dankeeeeeeeeeeeeee
  • IDanceforYou

    #6

    Super Video und sehr anschaulich.Ich finde Deine Videos sehr verständlich und hilfreich. Besten Dank und gerne mehr davon.
  • Jaschamc

    #7

    hab bodybuilding gelesen^^^^
  • Qinii

    #8

    Jajajaja, neues vom König!
  • the_typhoon

    #9

    ich mag 4s4c auch ;D
  • AeonFluxx

    #10

    tolles video, hab mir ein paar tips rausgezogen und probier die nacher gleich mal aus :)
  • dynamoberlin

    #11

    ty4video n1!
  • Avanti64

    #12

    Hallo,

    habe mal eine Frage und zwar zu der Verteidigung der Blinds mit pockets(55), aber macht es wirklich Sinn mit 55 zu callen und dann zu donken.
    Ich denke es macht doch nur Sinn 3 Bet oder Fold.

    Avanti64
  • Avanti64

    #13

    Hallo,

    sonst sehr gutes Video, macht Spass die Serie zu schauen.

    Avanti64
  • Gnukoenig

    #14

    Hallo Avanti,
    ich bevorzuge, wie im Video gesagt, die 3bet. Falls wir jedoch einen Gegner haben der preflop einfach nicht folden will (Station), sollten wir nicht raisen und den pot klein halten indem wir nur callen.
    Fold macht gegen ein Buttonraise nicht wirklich Sinn, da auch viele schwächere Spieler hier mit einer sehr weiten Range stealen. Und da der Großteil dieser Range nur jedes dritte mal trifft, werden wir auf 2/3 der flops vorne sein. Dort können wir Villain mit einer donk- oder contibet oft zum aufgeben zwingen.
  • Avanti64

    #15

    Ja, danke. Werde mir das während des Spiels anschauen ist für mich halt nicht soleicht zu verstehen, da es sonst immer heist das donk bets nicht so gut sind.

    Avanti64
  • Dougles

    #16

    Pocketpair Beispiel 2:
    Sollten da nicht 130 beim call (Flop A) sein? :P
  • Dougles

    #17

    musste lachen beim herzlichen glückwunsch am ende :D
    hat mich ein wenig an fallout86 erinnert
  • Gnukoenig

    #18

    Hi Dougles,
    im besagten Beispiel hab ich tatsächlich die 10 Chips des smallblinds unterschlagen. Ups!

    Bei der Abmoderation wollte ich eigentlich "herzlichen Dank fürs zusehen" sagen, aber unterhaltsame Outtakes binde ich auch gerne mal ins Video ein :D
  • LeetKuchen

    #19

    Zum Beispiel Nr.2: BB defense per 55; Bu Stealraise

    Welche Callingrange gibst du dem Gegner in etwa, wenn er preflop die 3bet callt? Würde u.U. schon dann eine Range geben, mit der er speziell -gut, liegt jetzt vielleicht an der Wahl der Flopkarten, die ja absichtlich ein wenig High Card lastig sind - gehittet hat. Noch was Prinzipielles,
    lohnt sich die 3 Bet im Early (bzgl ICM)oder eher im Middle-Part eines SnGs, :D oder in beiden Phasen?
    Viele Grüße! Und, top Video!
  • Gnukoenig

    #20

    Gude LeetKuchen,
    im Beispiel mit den 5ern hab ich absichtlich einen möglichst hässlichen flop gewählt, auf dem wir natürlich auch gegen eine loose range nicht gut aussehen, aber ich will damit erreichen, daß Anfänger verstehen wie wichtig es ist ein board zu "repräsentieren" anstatt nur auf die eigenen Karten zu schauen.
    Die 3bets lohnen sich immer, denn die eher weaken Spieler folden oft, die looseren callen gerne mal um dann aber postflop aufzugeben.
    Und wer nicht folden will hat dich meistens geschlagen :)