GSOP for the win! still at the Final Table

  • MTT
  • MTT
  • $525
  • Fullring (9-10)
(13 Stimmen) 3207

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Im sechsten Teil der Serie wird der nächste Teil des GSOP #17 Events analysiert, das unser Coach paddysrest im Oktober gewinnen konnte. Sie sind am Final Table angelangt und erklären das Play von Paddysrest.

Tags

GSOP hand history review Multicoach serie Session Review

Kommentare (13)

Neueste zuerst
  • LeGoLaS05

    #1

    Viel Spass mit dem Video
  • Scheffe69

    #2

    Ich hätte noch ein paar Fragen zu deinem Video:

    Min 8: was hälst du von einer delay cbet auf dem K10xss board?

    Min 21 und Min 41: sind das nicht klare defends? Aktiv oder passiv defende ich diese hände immer.

    Min 22 Min 30 Min 32: A3 / J10 / K2 warum openraist du diese hände nicht? Aufgrund der Antes muss das raise nicht öfter als in 50% der Fällen klappen. Als chipleader wollen wir besonders am bu druck auf unsere gegner aufbauen und ausserdem ist eine raise/folding range gg. einen shorty nicht sonderlich tragisch.
    Min 38 eröffnest du dann 95o im sb was ich gut finde aber im Hinblick auf die bu folds inkosequent ist.

    Min 29: ich persönlich finde das einen klaren 3 bet spot, was hälst du davon?

    Min 32: Warum 3 bet? Plan versus 4 bet (die ich persönlich hier oft erwarten würde)? 3 bet sizing finde ich zu klein vs 60 bb! Meiner Meinung sollte man dieses Board mit unserer 0 equity hand easy c/folden. Was ist dein Plan für eventuelle Turns?

    Vielen Dank für das nette Video.
  • Moesen

    #3

    Freunde, da sind Skandalplays dabei... unfassbar! minraise mit 107o, c-bet mit 55 an kj9 sss??? Waaaas zum Teufel!?!?! Ich bin insta tilt!
  • boccaccio109

    #4

    die ganze serie zeigt nur wie wenig skill und wieviel glück für ein erfolgreiches mtt nötig sind
  • oettinger4

    #5

    Hero bringt halt in dieser Videoserie überhaupt keinen Mehrwert. Alles was er sagt ist irgendwie langweiliges 0815-Geschwafel und fast alles was Nazgul sagt ist super interessant und gut durchdacht.

    Schade, dass Nazgul nicht einfach die Handhistorie alleine reviewt hat.

    @Hero: No offense!
  • Oger88

    #6

    5!
  • zygna

    #7

    @3 55 du spielst ja eine range und nicht 55.

    Nazgul einfach sick deine Gedankengänge, die helfen ungemein.
    Krass auch wie moneyscared paddy ist.
    Wie da rumgenittet wurde, hätte paddy firstin einfach any2 open können
  • Paddysrest

    #8

    @ 2

    min 8: wenn wir den flop checken geben wir damit meistens die hand gegen ihn auf. bei einer delayed reppen wir dann gar nix mehr und wissen auch nicht wo wir stehen.

    zu den defends: sehe ich mittlerweile auch als klare defends an.

    zu der generellen openingdiskussion: ja, im nachhinein war mein spiel damals noch zu tight. Aber niemand ist ja perfekt. :)

    min 29: geb ich dir recht, wobei ich vll eher noch zum flat tendieren würde um gegen einen evtl push vom Bb folden zu können. Gegen die BTN range sind wir ja trotzdem ahead.

    min 32: gibt sicherlich mehrere lines die hier gut sind. man muss nich 3betten, wenn dann aber größer. cbet sollte dann aber immer kommen, da das board für den gegner ja genauso scary ist und wir sonst die hand quasi aufgeben.
    wenn er hier callt am flop, geben wir die hand am turn auf.

    Danke für die netten Fragen.
  • Paddysrest

    #9

    @zynga

    moneyscared war ich nich mal so (hätte auch kein problem das zuzugeben). Mein game war damals einfach noch n ticken zu tight. ;)
  • pokerjan

    #10

    Reraise am Flop ist keine 3Bet.
    Zieht sich durch die gesamte Serie.
  • geoelt

    #11

    @ 10 oja reraise am flop ist schon eine 3bet ;)

    raise allerdings nicht und da hast du recht, der wird fälschlicherweise oft so bezeichnet ;)
  • pokerjan

    #12

    :-)
  • Homeboiz

    #13

    wow wie schlecht kann man eigentlich sein