How I coached a Mother - 2nd Barrel Analyse

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $25
  • Shorthanded (5-6)
(7 Stimmen) 3153

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Im heutigen Video analysiert myonlyStaR zwei Hände von Nadiine, in denen sie sich gegen eine 2nd Barrel entschieden hat. Dabei wird vor allem analysiert, ob eine 2nd Barrel sinnvoll gewesen wäre, um so Nadiines Redline Problem in den Griff zu bekommen.

Tags

2nd barrel Contibet How i coached a mother Multicoach second barrel secondbarrel serie Session Review Theorievideo

Kommentare (5)

Neueste zuerst
  • ctstc

    #1

    Viel Spass mit dem Video.
  • Nadiine

    #2

    Ich wünsche euch auch viel Spaß mit dem Video.
  • oettinger4

    #3

    Wichtig ist noch zu erwähnen, dass bei der 2. Hand Villains Floprange, und damit auch Villains Flopcalling Range, deutlich looser ist als bei der 1. Hand. Das heißt die Foldeequity ist am Turn, unabhängig von der Turnkarte, schon an sich höher.
  • Puscherbilbo

    #4

    Gegen Villain aus Hand 1 kann man evtl. auch die Hand komplett durchballern. Einfach weil er so weite Ranges spielt. Turnbet ohne Riverbet ist allerdings wirklich nicht so gut. Wobei ich ihn Ahigh und lowpairs eher am Turn als am river aufgeben sehe, da er noch nicht am Showdown ist.
    Interessant wäre auch unsere Adaption bzgl. cbetting gegen Spieler 1. Zwar nicht direkt das Thema aber wenn ich meine cbet-Frequenz reduziere sollte sich das ebenfalls positiv auf die redline auswirken.
  • super1

    #5

    Also bei der KJo Hand würe ich mindestens 4,50$ beten da der Fisch alles mögliche noch callt. Man läßt da sonst viel zu viel Value liegen.