How I coached a Mother - Betsizing

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $25
  • Shorthanded (5-6)
(9 Stimmen) 2872

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Im heutigen Video analysiert myonlyStaR wieder zwei Hände von Nadiine, in denen die beiden besonderes Augenmerk auf das Thema Betsizing legen. Dabei wird vor allem analysiert, ob das richtige Betsizing gewählt wurde um auch das maxium an Value zu generieren.

Tags

2nd barrel betsizign Contibet How i coached a mother Multicoach second barrel secondbarrel serie Session Review Theorievideo

Kommentare (11)

Neueste zuerst
  • LeGoLaS05

    #1

    Viel Spass mit dem Video!
  • LuckyJack79

    #2

    die 10 auf dem Turn trifft die BigBlind defending Range aber doch schon krass. Was für Q und J spiet er denn da sonst. Ich find da hätte man mit AA auch mal auf die Bremse gehn können und den checkbehind nehmen sollen (wenigstens aufm River)
  • ribpoker

    #3

    Sehr schön; eine Anmerkung:
    während sich im ersten Beispiel sich das BS ganz eklatant auswirkt (mit Pot/Pot/leichte overbet wäre sogar der eff stack in der Mitte), kann man wegen des kleinen eff stack vom fish auch über kleinere Betsizes for overcall nachdenken, weil man den Fish bis zum R in jedem Fall stacken kann (klar, wäre von Vorteil, ihn schon am T zu stacken, ist aber eben nicht so krass wie im erste Bsp.)...
  • ribpoker

    #4

    nur die hälfte geschrieben, sorry; gemeint ist bei der kleineren BS for overcall natürlich das 2. Bsp.
  • HarryGER

    #5

    Nichts persönliches, aber Nadine gibt sich auf den ersten Eindruck (4 min) furchtbar wenig Mühe mit ihren einsilbigen Antworten. Mir machts so keinen Spaß zu schauen.
  • taschendamenfalter

    #6

    vom prinzip her ein gutes vid. aber was mich speziell an der 1.hand stört:
    statt immer zu erzählen wie viele hände wir noch schlagen, könnte man auch mal das equilab auspacken, die combos pre, am flop und turn analysieren (auch der dümmste fisch callt nicht blind alles runter, auch nicht nadines betsizes) und dann nachzählen, ob das wirklich ein no-brainer ist. zeit genug ist bei diesem format ja.vermisse sowas übrigens grundsätzlich bei nl, bei fl zieht boomer das ja teilweise bis zum exzess durch (was mir gefällt)
  • taschendamenfalter

    #7

    ergänzung zu meiner anmerkung zur combozählung:
    gerade bei der betsize sollte das imo eine rolle spielen
  • brollworm1

    #8

    kombos durch bestimmung der pre range discounten ist sinnlos gegen vollfische wie den im vid
  • Blaugrau

    #9

    gibts eigtl ein grund wieso bei der 2ten AA hand auf 6xBB geraised wird und nicht auf 5?
  • Ferklsepp307

    #10

    Bei der ersten Hand muss ich #6 und #6 zustimmen. Villain ist zwar ein Fisch, aber selbst die Dümmsten callen da kaum mehr 77 runter. Zudem sieht der Fisch hier noch den Flush am River ankommen.
    Für mich ist das keine Valuebet mehr am River.
  • Ferklsepp307

    #11

    #6 und #3 mein ich natürlich