The Bigger 22 - The game goes on

  • MTT
  • MTT
  • $22
  • Fullring (9-10)
(19 Stimmen) 2820

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In dieser Videoserie analysiert Paddysrest seine Teilnahme am Bigger 22 auf Pokerstars. Im zweiten Teil setzt er die Analyse seiner Spielweise in der mittleren Phase des Turniers fort.

Tags

bigger 22 bigger22 PokerStars serie Session Review

Kommentare (23)

Neueste zuerst
  • ctstc

    #1

    Viel Spass mit dem Video.
  • JayGatsby

    #2

    Den Begriff "Polarisieren" solltest du vielleicht nochmal nachschlagen, den verwendest du nämlich etliche male falsch (auch wenn ich verstehe, was du damit meinst) ;)
  • mastergeorg

    #3

    #first# nice content
  • Premiumnerd

    #4

    die wörter (off)suited und 3betten verwendest du auch ziemlich oft irgendwie unpassend :p
    min 28 JTs ist doch ein easy push
  • gondolieri

    #5

    was ist denn deine barrelingrange am turn in der letzten hand?
  • bencb

    #6

    Man hat das Gefühl dass du zum Teil selber nicht weißt was du machst.
    13:30 AJ hand: Du sagst du willst nicht 3betten weil er nicht viel schlechteres hat als AJ, aber du willst callen ? Wenn Und wie willst du auf flops "adapten" von jemanden gegen den du 150hands hast ? Er spielt 14/10 und kann eigentlich jedes board reppen.kA was du da "adapten" willst.
    Ja und du solltest wirklich mal den Begriff polarisieren lernen.
  • Talent2

    #8

    Deine Erklärung in Min 5 warum er pushen sollte ist ja mal sowas von genial!:D Deine nicht mal 1/3 potsize bet sieht also aus, als wenn du ihn rausdrücken willst, bzw. nach irgendeinem Paar...achso und dagg. wollen wir(Villain in diesem Fall) pushen, weil diese dann herocallen!!!???? :P Das vllt nochmal überdenken...dass ein Push nur dann Sinn machen würde, wenn wir gg. die b/c Range vorne sind, das ist hier offensichtlich niemals der Fall, da wir halt Straights und Flushes ausschließlich b/c werden, außer er perceived dich als totalen Fisch der hier twopair/sets b/c spielt, dass tut er vermutlich aber nicht, da er sonst wohl auch einfach den Turn shipt bzw. zumindest bettet!
  • Chreide

    #10

    Isolieren / polarisieren.
    In pos check raisen.
    Flops adapten.

    Da ging leider dieses Mal einiges drunter und drüber... :(
  • zygna

    #11

    <3
  • bencb

    #12

    Schön wäre es gewesen wenn der Coach wenigstens Stellung zu den Kritiken nimmt.
  • Paddysrest

    #13

    @6

    Vorweg: Es ist eher normal, paar Tage später erst zu antworten um auch zu sehen, welche Hände die Leute denn am meisten diskutieren. Weiß nicht, warum man dann gleich so nen Cmt wie #12 abgeben muss.

    Zu deiner Frage: Wenn wir hier 3betten, wird er mit seiner OR, die auch aus viele Pairs und imo AT+, KJ+ besteht, einfach oft pushen und wir verlieren unseren Positions- und Handvorteil gegen ihn und flippen halt meistens nur gegen seine Range. Die Hände, die wir zum folden bekommen, dominieren wir ja eh. Warum also ihn aus der Hand drücken? Und warum kann er jedes Board reppen mit den Stats? Die Aussagen versteh ich nicht.
  • Paddysrest

    #14

    @8

    Kann man sicherlich auch netter formulieren. ;)

    Sehe an meiner Eklärung hier nichts verwerfliches bzw "geniales". So wie Villain die Hand spielt, trau ich ihm def. zu nochma mit 2pair oder nem set zu callen, was er halt def. nicht macht, wenn wir shippen.
  • Paddysrest

    #15

    Bezüglich der "polarisieren" Diskussion: Geb ich euch Recht, dass ich den Begriff für mich wohl ein Stück weit anders verstehe und gebrauche als dies allgemein üblich ist. Werde dann in Zukunft versuchen dafür einen anderen Term zu nutzen, der die Situation besser beschreibt ;)

    "Uns gegen die Range des Gegners splitten" find ich da eig recht gut und verständlich.
  • bencb

    #16

    Du meintest du willst auf den Boards dann adapten ? Das bedeutet du willst ihn auf vielen Boards ausspielen und dich an seine Range anpassen, aber bei seinen doch recht tighten stats ist das sehr schwierig gegen so jemanden auf flops zu adapten. Ich glaube du hast mit einigen Fachbegriffen Probleme.
    Generell bist du in deinen Argumentationen sehr subjektiv. Du legst dir deine Argumente immer so zu Recht, dass sie deine Plays gut darstehen lassen. Hinter dir sind 4 gute SQZ Stacks wesshalb du einfach oft preflop folden wirst, das bringst du halt gar nicht an. Wenn er eh so wenig schlechteres in der Range hat, warum nicht einfach folden? Genau, ist ja AJ, und AJ muss man pre immer callen.

    Bezüglich meiner Aussage #12. Gut vllt. ist es ein wenig verfrüht, aber ich bin jemand der gerne "frisch" über die Hände diskutiert. Ich hab das Video vor 5Tagen gesehen und kann mich jetzt schon an vieles nichtmehr erinnern. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass es so ultrabad war. Aber mir ist das eigentlich sowas von egal was "normal" ist. Ich habe nett und höflich formuliert was ich mir gewünscht hätte.
    "Weiß nicht, warum man dann gleich so nen Cmt wie #12 abgeben muss"?
    Ich könnte noch ganz andere Comments über das Video raushauen, also bleib mal ganz geschmeidig.

    Und ich glaube du hast die Aussage von #8 nicht ganz verstanden. Les es dir nochmal durch...
  • Talent2

    #17

    @14 Das wäre möglich ich werde mich in Zukunft beherrschen...muss nur gestehen, dass mich solche "Werke" wie dieses etwas aufwühlen! :P

    Deine Erklärungen sind einfach recht wirr und schwer nachzuvollziehen.

    Es geht mir überhaupt nicht darum, wie Villain seine Hand spielt, sondern um deine Erklärung bezüglich seines Plays, dass du es zu weak von ihm findest den K hier nur zu callen...Deine Erklärung hierzu ist eben Level 1 thinking...Du sagst, dass deine Bet nach irgendeinem Pair bzw Js aussieht (Js haste übrigens pre gar net in der Range aber gut...)
    und mir geht es jetzt genau darum, warum Villian gg. die von dir dir selbst gegebenen Range pushen sollte!? Um das an einem Bsp zu verdeutlichen du hast hier das von dir genannte "irgendeine Pair" Q9s und bettest das am River um ihn rauszudrücken und dagg. wäre es natürlich ideal AKo for value zu shippen, da du dich offensichtlich in ein Call levelst!? :P

    Danke und viel Glück an den Tischen
  • Puscherbilbo

    #18

    Min 5: Finde auch die gesamte Diskussion der Hand recht schwammig.
    1. passiver defend ist imho zumindest kein no-brainer und deine begründung nicht klar. Welche range gibst du ihm da denn konkret?
    2. Bei dem SPR geht es doch gg. alle besseren Hände eh rein. Wir sollten folglich gegen den Rest maximieren. Entweder wir lassen ihn durchbarreln mit AK/AJ/KJ/98 random PP (imho eh Hände bis auf 98 Hände für einen cb) oder wir vermeiden, dass er schwächere Hände wie Draws, Tx schwache Qx auf schlechte T+R-Karten foldet -> cr ai. Wenn diese Hände nicht in seiner Range, dann wieso call pre?
    3. planst du am R mit der betsize bc oder bf? sizing macht vs lvl1 sinn, wenn da 2pair&set called. die hätten es aber eh am T reinbringen sollen. kann man also bissl discounten. Raisen sollten daher nur die besseren flushes. Gegen starke gegner wirst du mit dem sizing geowned und ich denke entweder c/c R oder shove.
  • Puscherbilbo

    #19

    min 36 etwas wir: Wir overcallen 98s bei den stacksizes und erhöhen unsere playability? und wenn bb reshoved callen wir?!
  • Puscherbilbo

    #20

    min 42: check behind ist doch nen Witz, oder? Wenn du eine weite cbet-Range spielst bluffst du in dem Spot doch weiter genau um Druck auf Midpairs und Kx aufzubauen. Das weiß er auch und dann bekommt man gleichzeitig auch value von Kx.
  • oettinger4

    #21

    #20
    sehe ich genauso. Also ob man mit chb T, bet River noch irgendwie Value von Pockets bekommt. Eher ist es wohl so, dass hero massig Value vs. Kx und ein paar Ax verliert.
    Lustig wie Hero noch ganz stolz sein play schön geredet...musste schmunzeln.
  • bencb

    #22

    Jeder missplayed mal Sachen oder spielt scheiße , aber dann sollte man wenigstens die Eier haben sich der Kritik zu stellen und sich nicht hier aller 5 Tage mal blicken lassen. Und dann auch noch die Kritik der User zum teil fehlinterpretieren. Das ist bestimmt NICHT Standard.
  • Paddysrest

    #23

    Da einige hier ja perfekt spielen und die Spots analysiert haben, bedarf es wohl keiner weiteren Antwort von mir, da diese ja eh als falsch angesehen wird ;)

    Tut mir in dem Fall leid für alle anderen seriösen Fragen. Diese Leute können mich gerne im Com-Tool anschreiben für weitere Fragen.

    Bin jederzeit offen für sachliche und ernstgemeinte Kritik. Gerade die hilft einem ja auch am meisten weiter.

    Ich werde btw kein Vid mehr produzieren, da es wohl für die Mehrheit hier keine Bereicherung sondern eher ein Ärgernis darstellt.
    Dies ist eine persönliche Entscheidung und keine von Pokerstrategy.

    Grüße an bencb und gl an den Tischen.
  • bencb

    #24

    Wie ein kleines 14Jähriges eingetikschtes Mädchen , wahnsinn.
  • mgrothe0815

    #25

    Hi,

    ich finde das Video bis auf einige Hände gut!

    Ich verstehe jedoch nicht, dass oftmals nur negative Kritik abgegeben wird. Es waren einige gut gespielte Hände dabei, die auch durchaus gelobt werden können!

    Die Wahrnehmung der Hände ist sehr oft situationsabhängig (table action, Tagesform...)

    Unterschiedlicher Meinung kann man natürlich immer sein, aber BITTE auf eine etwas nettere Art!

    Gruß

    Fisch

    PS: Wir haben uns doch alle lieb!