Steal-EV

  • NL BSS
  • NL BSS
(21 Stimmen) 6362

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Der Steal-EV gibt an, wie viel Geld du nach einem Openraise noch gewinnen musst, um profitabel zu spielen. In diesem Video lernst du, wie du mit Hilfe des Steal-EV deine Ranges an die Tischkonstellation anpassen kannst.

Tags

Gameplan PokerSchool 2.0 No Limit

Video-Transkript

Der Steal – EV

In diesem Video siehst du … … was der Steal-EV ist und wie du ihn berechnest … wie der Steal-EV und dein Postflop Gameplan zusammenhängen … und ein paar praktische Anwendun..

Transkript zeigen

Kommentare (15)

Neueste zuerst
  • KTU

    #1

    Viel Spaß mit dem Steal-EV. Möger er eure Openraising-Ranges nachhaltig zum Guten zu verbessern ;)
  • strikerp

    #2

    ernsthaft gold content!?
    imo max. silber, eher bronze, da absolutes basic
  • KTU

    #3

    wenn jeder Gold-Member seine Ranges so systematisch anpasst und sich überlegt wie er of wo Geld gewinnt, bin ich mehr als glücklich ;)
  • JustgAMblin

    #4

    ship it! :)
  • chrsbckr75

    #5

    Ich will es mal so sagen: Wenn man die Lerninhalte wirklich umsetzen will, dann sollte der Trend wieder hin zu 2-4 tabling gehen. und zwar non-zoom
  • Oger88

    #6

    da hat 5 halt auch wieder recht.
  • Nachteule02

    #7

    Die Berechnung des Steal-EV´s setzt die Anwendung eines Hold them managers voraus.
    Eine "Strichliste" über die Foldwahrscheinlihckeit der Gegner zu erstellen, ist unmöglich.
  • Greenazio

    #8

    @5: Aus welchem Grund ist dafür non-Zoom nötig ?
  • KTU

    #9

    @7

    Das ist nicht ganz richtig. Stats sind nur eine Abstraktion. Aber in Wirklichkeit spielen deine Gegner Ranges und aus denen lässt sich wieder die Foldequity berechnen.

    Wenn du annimmst, dass dein Gegner die folgende Range spielt:
    {22+,ATs+,A5s-A2s,KTs+,QTs+,JTs,T9s,98s,87s,76s,65s,AJo+,KQo}

    Dann foldet er dementsprechend 85% ;) Insofern kannst du auch mit deinen Erfahrungswerten die Foldequity abschätzen.

    Wirf dazu auch mal einen Blick auf die Durchschnittsranges:

    http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/2268/1/
  • KTU

    #10

    @Multitabling Debatte

    Es stimmt natürlich, dass man anfangs viel mehr zum Nachdenken hat, aber mit mehr Erfahrung im Umgang mit seinen Ranges und Adaptions gehts auf Dauer auch schneller.
  • chrsbckr75

    #11

    @8 nicht notwendig aber eventuell empfehlenswert da ps2.0 bei dem ein oder anderen ganz neue Denkprozesse notwendig macht. Früher haben wir mehr oder weniger ABC poker gelernt und dann die Tisch Anzahl hochgesetzt. Wenn wir jetzt einen neuen Spielansatz lernen kann es besser sein zunächst wieder die Anzahl runter zu fahren.
  • Pokermage2008

    #12

    Das ist meiner mMn wieder ein total redundantes Konzept. Man muss hier echt mal anfangen mehrwerte aufzuzeigen, bevor man immer mehr Konzepte an die "Schüler" bringt.

    Wie oft ein Steal klappen muss um autoprofitabel zu sein, errechnet sich eh jeder iwann, den Rest schätzt man ab. Und wie sollen Intermediate spieler wissen können, ob sie Postflop nun öfters oder seltener Gewinnen können?

    Zeigt lieber nen Konzept wie man mit schwachen Ranges Postflop trotzdem profitable spielen kann, denk das leak haben viel mehr hier!

    Blindbattle content JA
    Extra Konzepte ohne Mehrwert NEIN.
  • KTU

    #13

    Hey Pokermage,

    also aus der Sicht in des Lernpfades, ist der Steal-EV für die User, die gerade ihren Basis-Gameplan aufgestellt haben. Mit dem Steal-EV hat man dann den Vorteil:

    • dass man seine Ranges an das Lineup anpassen kann
    • eine EV-Klassifikation zur Verfügung hat um sich zu überlegen, wie ein EV+ Openraise am CO mit 74s zustande kommen kann.
    • man versteht das Preflop und Postflop Frequenzen zusammenhängen.

    Kann natürlich sein, dass dir das schon klar ist. Und du dir schon deine Equities und Excel Sheets erstellt hast ;)

    Kann dir aber sagen, dass es echt erstaunlich ist, wie viele Spieler nicht so denken. Da kommen Dinge wie: "Ich will das nicht callen, der Big Blind squeezt ja 12%" - "Und du denkst wenn du in 12% der Fälle auf ein Squeeze foldest, dann verlierst du dadurch mehr EV als wenn du in 88% der Fälle IP gegen den Fisch spielst?"

    PokerSchool 2.0 ist btw. schon auf die theoretischen Kozepte fokussiert. Können aber gerne im Donnerstagscoaching oder anderen Videos nochmal über Gameplans mit weiten Ranges im Blindbattle sprechen.
  • sars1887

    #14

    Ship it!
  • springmaus77

    #15

    der steal EV und die benötigte Equity bei einem call postflop,meine frage :wer stellt diese formeln auf und wer überprüft diese formeln?wäre sehr dankbar wenn ich einmal eine antwort bekommen würde!