Das Leben ohne Bubble - Einführung in Heads Up Sit and Go #2

  • Sit and Go
  • SNG
  • $16
  • Heads-up (2)
(6 Stimmen) 2588

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Im zweiten Teil der Serie setzt unser Coach TheNose die Einführung in das Thema HeadsUp Sit and Go's fort. Dabei richtet er sich hauptsächlich an Cashgame Spieler, die er für diese Variante begeisten will. Thema sind ICM und "Das Leben ohne Bubble". Zum Ende des Videos gibts auch wieder ein Live Play.

Tags

HU SNG Live Video praxis Theorievideo

Kommentare (11)

Neueste zuerst
  • LeGoLaS05

    #1

    Viel Spass mit dem Video!
  • cHaiNSawMasSacRe

    #2

    danke fürs video. aber bitte den scheiß stars-ton ausmachen, da sonst monstertiltanfall. thx
  • niker19

    #3

    geht echt gar nicht mit dem gebimmel das lauter als du bist...
  • Hannen82

    #4

    Das mit dem Sound muss Euch doch auffallen, bevor Ihr das Video freigebt...
  • dNo84

    #5

    boar sick das gebimmel :)

    tinitus... *applaus, applaus* :D

    grenzt fast an körperverletzung

    humor off
  • LX4DR

    #6

    hab mal gelesen for protection betten gibts eigentlich gar nicht...
  • dozara89

    #7

    finde so ein video relativ schlecht. als einsteiger bekommt man nicht so viel womit man arbeiten kann. gut wären ranges nach position gegen gto etc..
  • lui69

    #8

    Nice Video !

    Sehr gut hat mir gefallen: Der Punkt mit dem GTO vs. exploitiveplay.
    Hier muss aber erwähnt werden - dass wenn du gegen nen kompetenten Reg von einer GTO range abweichst - du selbst exploited werden kannst.. Was gegen unknown jedoch meist Bratwurst ist.
  • lui69

    #9

    EDIT: Wo halt meist die Value liegen bleibt sind balanced lines und sizes in Spots, wo es keinen Anlass gibt - was nat. teilweise richtig an Chips kostet.
  • hyroniemus

    #10

    Das Video gefällt mir für den Einstieg in HUSNG gut. Die letzte Hand ist aber m.E. nicht optimal gespielt. Der Flop hat genug Draws um eine C-Bet zu rechtfertigen. Es gibt genug Karten, die man nicht sehen will, da nehme ich den Pot lieber sofort mit. Für mich ist der tricky Check-Behind nur zweite Wahl.
  • kingcardaa

    #11

    ganz gut eigentlich aber der beste hu player ist der auch nicht finde ich