15$ SNG 6max mit Lluq

  • Sit and Go
  • SNG
  • $11 - $16
  • Shorthanded (5-6)
(7 Stimmen) 2324

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Im zweiten Teil spielt unser Coach lluq wieder eine Live Session auf PokerStars. Dieses Mal spielt er 15$ SitandGos 6max. Gleich zu Beginn muss Lluq trotz Table Selection an einigen toughen Tischen spielen und erklärt seine Vorgehensweise!

Tags

6max Live Video PokerStars shorthanded SnG

Kommentare (4)

Neueste zuerst
  • Kogologo

    #1

    1. Finde etwas zu "trappy" gespielt, in Situationen wo du doch eh nichts/ kaum flattest dann nur KK+ zu flatten ist für thinking player doch mega obvious. Genauso das minraise mit KK (8bb effektiv) wo du vorher nur push/fold gespielt hast.

    2.Imo attakierst du limps nich genug, einmal ein SB complete und einmal einen BTN limp, wo du mit Ax im BB nur behind gecheckt hast (10bb effektiv Stz jeweils). Imo beides easy shoves, gegen den SB oc war die trapgefahr noch nachvollziehbar aber der limp des Vollfischs ist imo immer weak.
    3. Wenn du schon Hände markierst, dann analysier diese bitte auch danach (HRC /Wizard)! Ansonsten machsts für den Zuschauer keinen Sinn ;) Fande beide recht close, aber sollten zumindest in nash drin sein. Schwierig aber in beiden Fällen zu sagen ob Villain da wirklich nash shoved.

    sry dass ich keine Minutenangabe mitliefer, hab grad kb die rauszusuchen. Denke sollte klar sein was ich jeweils meine.

    Ansonsten: Gerne mehr 6max Low-Midstakes Content von dir :)
  • LLuq

    #2

    zu 1) Also KK bei 37:15 UR ist ein easy Flat da bei Spieler Fische sind. Wenn man hier repusht lässt man imo richtig viel Value liegen. Vs. gute Regs obv. nen Repush, aber selbst schlechte Regs squeezen hier oft loose wenn sie nen etwas größeren Stack im BB haben. In dieser Situation wüsste wohl jeder noch so schlechte Reg, dass er mit der Stacksize keine FE mehr hat.

    zu 2) Der Spot mit A7o im BB ist nen Push vs. den limp, da hast du recht, hab da wohl nicht auf die Stacksize vom BU geschaut.

    zu 3) Haste recht.
  • LLuq

    #3

    sorry falsche Zeitangabe. 23:52 mit KK.
  • Kogologo

    #4

    k, kann man gegen den schon so machen, fands nur im Ganzen doch recht häufig. As played hätt ich dann aber eher c/r (shippen oder backklicken) am flop gespielt, paar draws liegen draußen und wenn er völlig verfehlt hat wirste durchs slowplay auch nich mehr value generieren, paar turn karten könnten dir auch die action killen. Auch für ihn solltes irgendwann doch obvious sein nach deinem flop call dass deine Hand stark ist.
    Du sagst ja selber dass du hauptsächlich dich cbet mitnehmen willst, das haste dann ja am flop erreicht.