Passive-Defending in der MSS

  • NL MSS
  • NL MSS
  • $100
  • Shorthanded (5-6)
(14 Stimmen) 2716

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In diesem Video dreht sich alles um passive Defends in der Midstackstrategy. Dazu hat unser Coach Campernator einige Hände analysiert, in denen ein Coldcall aus den Blinds das beste Play darstellt.

Tags

bb campernator defend MSS passiv sb

Kommentare (8)

Neueste zuerst
  • WerPix

    #1

    Was hältst du von c/call in der AJ-Hand (19.26)? Wie du schon sagtest, macht c/r eigentlich nicht so viel Sinn (von mir würdest du oft eine min3bet kassieren) und ich denke auch, dass du da mit dem c/r einfach meistens nur die schlechteren Hände rausbekommst. Gerade weil viele Regs die mittelstarken Hände (gegen die so ein Raise gut wäre) wie Pockets oder Midpairs am Flop backchecken. Ich denke, dass er nach einem c/call von dir oft den Turn checken wird (du spielst ja auch viele Kx c/c) und dann können wir entscheiden, ob wir den River bluffen/auf manchen Runouts vbetten oder checken und hoffen, dass wir gut sind.
  • Campernator

    #2

    Gegen solide Regulars wäre eh c/c meine Line, eben aus den von dir genannten Gründen. Erwähne ja im Video explizit dass ich das nur gemacht habe weil ich von nem schlechten Regular ausgehe der etwas hinten nach ist was die Entwicklung von Poker angeht. Er steal und cbettet zwar viel, scheint aber selbst kaum zu 3betten --> spricht im Moment dafür dass er der Spielertyp ist der einen sehr hohen ftFlopRaise-Wert hat.
    Und ich denke dann hab ich hier einen höheren EV durch das Checkraise, als wie wenn ich c/c Flop, c/f Turn, donk bzw. c/f River spiele.
    Ist natürlich nicht sicher wie sehr meine Spielertypeinschätzung von Villain hier zutrifft, ich sehe es aber hier, gegen diesen Spieler, als beste Line mit den verfügbaren Informationen an.
    lg
  • Majubiese

    #3

    Gutes Video, die meisten Spots auch gut erklärt! Ich hoffe es kommen noch ein paar weitere Videos von dir.

    Fand allerdings die Handauswahl so lala, da es imo meistens Hände waren, wo ein Coldcall relativ standard ist. Hätte mir da lieber ein paar Hände gewünscht, die eben nicht standard sind und die vielleicht auch nicht so eine tolle Playability haben wie z.B. KQ, QT, JT. Kommt natürlich auch immer stark auf den Gegner an, aber das sind dann häufig auch die Spots, die auch postflop eher schwierig sind.

    Die AJ- und die QT-Hand waren doch beide relativ ähnlich oder, d.h. wir haben quasi auf beiden Boards keine Valuecheckraising-range.
  • Campernator

    #4

    Ja, habe in diesen Teil eher auf die "Standardhände" Wert gelegt, kann aber gerne ein Folgevideo mit tougheren Spots & Händen machen.
    Ich kann das gerne bei den Verantwortlichen anmerken, bzw. könnt ihr das auch gerne selbst tun, schadet sicher nicht ;)
  • Majubiese

    #5

    Ich fände es sehr gut, wenn ein weiteres "fortgeschritteneres" Video zum Thema Blinddefend käme. Imo ists einfach ein sehr wichtiger Spot, weil er so häufig vorkommt.
  • Campernator

    #6

    Fortsetzung kommt wohl im Februar ;)
  • Mike0089

    #7

    welche tracking software is des?
  • Campernator

    #8

    Holdem Manager 2 ;)