Probleme mit der Redline?

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $25 - $100
(49 Stimmen) 6197

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In dieser Theorieserie arbeitet unser Coach eroticjesus die gängigen Probleme mit der Redline auf.

Tags

redline Theorievideo

Kommentare (17)

Neueste zuerst
  • eroticjesus

    #1

    Viel Spaß beim schauen, sorry, dass die Einführung etwas lange geraten ist :)
  • danic00

    #3

    Auf sowas hab ich gewartet. Sehr nice!!
  • spl4t

    #4

    lustig wie isildur mit over 9000 am tisch sitzt und ktu mit nem fishy stack ^^
  • MisterSnS

    #5

    Geiles Video, freue mich schon auf die nächsten Teile!

    Habe mich allerdings bei der Q9-Hand gefragtm warum du den T9xss Flop da aufgibst. Der Reg im SB wird sehr oft PPs, AQ/AJ, ab und an suited broadways halten, sehe gegen ihn aber oft sehr viel Equity mit 2nd Pair. Mit einer Cbet isolierst du dich gegen den Fish und holst max Value aus seinen Draws.
  • Clinicaldead

    #6

    Wie lang wird es denn circa dauern bis alle Teile der Serie veröffentlicht werden?
  • LeGoLaS05

    #7

    #7 Hallo!

    Wir werden relativ schnell versuchen die nächsten Teile der Serie auch zu veröffentlichen, da es ein sehr interessantes und aktuelles Thema ist.
  • eroticjesus

    #8

    Danke schonmal für die kommentare. Bin im urlaub und gehe die näher drauf ein.
  • eroticjesus

    #9

    *die tage
  • ZASTR1

    #10

    bin gespannt auf die nächsten teile... ;)
  • eroticjesus

    #11

    @5:

    Danke für deine Kritik und genau sowas hab ich auch erwartet ;)

    Zu Preflop-Sachen wird es noch einiges in der Serie geben. Nächstes mal gehts ums stealen und ein bisschen ums BB-Defenden. Der dritte Teil dreht sich dann ums Deadmoney, dort werde ich auch ein paar Preflopkonzepte einfließen lassen (insbesondere das isolieren von Limpern). Deweiteren werde ich noch auf 3bets und Squeezes eingehen, weshalb das hier erstmal nur ein kleiner Anfang in der Preflop-Materie war.

    Du sagst ja selbst, dass "es dem Großteil klar sein sollte", nunja, ich sehs nicht an den Tischen. Generell möchte auf viele Konzepte eingehen, die die Redline tangieren und mit denen man gleichzeitig seine Winnings steigern kann, also werde ich in der Serie obv keine Komplettlösung für Low-Stakes-NLH anbieten können. Ich möchte eher Konzepte vorstellen, darüber diskutieren und ggf. solche Fragen in späteren Vids klären.

    Wenn du nach der Serie meinst, dass du gern noch andere Themen in Sachen Preflop abgehandelt werden möchtest, dann schreib mich einfach an, sollte overall Bedarf bestehen, werde ich nicht "nein" zu kleinen Konzept-Vids sagen, die euch aktuell unter den Nägeln brennen.
  • eroticjesus

    #12

    nochmal @5:

    Beim zweiten Punkt hast du obv Recht. Ich hab mich hier falsch ausgedrückt. (sorry dafür, ist auch mein erstes Vid, bitte Nachsicht, ich wurde dafür auch nicht ausgebildet oder so :) )

    Also ich meine das mit den flexiblen Ranges eher so, dass ich schon gern mehr +EV-Spot gegen Freizeitspieler eingehen möchte. Das macht man meist, in dem man mehr Hände gegen sie spielt und somit insgesamt obv auch mehr Pötte mitnehmen sollte. Ich hoffe der Konsens kommt rüber. Natürlich verliert man mit weiteren Ranges auch öfter mal Pötte, Runouts sind schlecht etc. sprich man pusht natürlich die Varianz.

    Ich habe auch mit Absicht extreme Beispiele gewählt. Das Konzept ist halt schwer 1zu1 zu übernehmen, sondern soll eher zum Denken anregen, dass es abseits von Charts und selbst erstellten default Ranges auch noch weitere Wege gibt einen höhren EV zu genieren, oder ggf. -EV spots durch besseres folden aus dem Weg zu gehen. Ich hoffe so kommt das besser rüber.

    Auf jeden Fall vielen Dank für dein Kommentar, ich hab mich glaub ich auch in den anderen Vids etwas in die Richtung ausgedrückt, obwohl ich es so nicht mein -.-

    Falls ihr euch nochmehr mit flexiblen Ranges auseinander setzten wollt, in aaaRt seinem ersten Vid geht er drauf ein und erörtert auch, warum es oftmals +EV ist vom Standard stark abzuweichen.
  • eroticjesus

    #13

    @6:

    Ich möchte hier schon möglichst billig meine Equity realsieren, das halbe Deck ist halt schlecht für meine Hand und eher gut für die Hand eines möglichen callers (ich sehe hier gerade den Reg eher callen). Trotzdem wäre es nicht falsch hier zu cbetten, das stimmt mit deinen Argumenten soweit.

    @7:

    Soweit ich weiß, kommen die Vids im 2-Wochen-Takt.

    @all: Es gibt negative Bewertungen:

    bitte nicht einfach 0 Sterne geben und unkommentiert lassen. Es ist mein erstes Theorievid und da ist auch negative Kritik ganz gut für mich um die nächsten Vids besser zu machen. Mir selbst sind grad meine Schmatzer aufgefallen, die hab ich aber in den nächsten Vids rausgeschnitten^^ Mein Englisch ist leider nicht so geil, dass bitte ich aber einfach zu entschuldigen.

    Wenn inhaltlich was nicht passen sollte, einfach schreiben. Ich räume das dann gern in einem späteren Vid innerhalb der Serie aus dem Weg :)
  • EpicFail86

    #14

    Super Video, du macht einen sehr guten Job v.a. wenn man bedenkt, dass dies erst dein zweites Video ist. Du gehst sehr ausführlich auf die Konzepte ein und deckst viele Eventualitäten in deinen Ausführungen ab.
  • eroticjesus

    #15

    Danke EpicFail86 :)
  • Mofatoy

    #16

    Schönes Video, Konzepte leicht verständlich erklärt, angenehme Stimme.
    Freue mich schon darauf Teil 2 anzuschauen!
  • annat86

    #17

    die JTo hand mit blom und ktu, wieso ist der button bei ktu und nicht bei blom? :D
  • Kuschelbaer

    #18

    Ich fands supi