NoLimit 50 Zoom-Sessionreview mit FaLLout86

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $50
  • Fullring (9-10)
(9 Stimmen) 4451

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Heute reviewt FaLLout86 eine Session an zwei Zoomtischen auf Pokerstars. Gespielt hat er NoLimit50 und erklärt euch nun die Gründe für seine Entscheidungen.

Tags

PokerStars Session Review ZOOM

Kommentare (12)

Neueste zuerst
  • habeichja

    #1

    Ich fand den Defend mit 65o rechter Tisch vs utg viel zu lose, suited ok aber so für mich nen absolutes no Go vs UTG Range OOP Fisch hin oder her.
  • fcmwinner10

    #2

    gutes video, freue mich immer wenn du ein neues rausgibst.

    aber ich bitte dich die gefühlten 500 ooohhhm und ööhhhhm usw zu reduzieren.

    das wäre dann noch viel angenehmer anzuhören:)

    nimms nicht persönlich, sonst wie immer super vid !

    grüsse
  • oettinger4

    #3

    Zur QQ-Hand:
    3B/broke ist gegen einen Reg mit über 120bb stack mit Sicherheit nicht die max-EV Line (mp vs mp).
    Bluff 4bettet Villain zu viel- was im Prinzip auch seine Stats aussagen- ist die Line 3B/broke zwar klar +EV, jedoch nicht max EV, da QQ nicht mehr als 50% Equity gegen Villains broke Range haben.
    Geht man davon aus, dass Villain mehr als 50% Bluff-4bettet ist es besser mit kleinen Pockets bzw. Axs 3B/broke zu spielen als mit QQ, da man in solchen Fällen ja nicht die loose Brokerange exploiten will, sondern den hohen Fold-to-5B-Wert.
    Imo ist es ein klarer 3B/call Spot pre-flop.
  • kirasaki01

    #4

    top vid
  • FaLLout86

    #5

    @2:
    Danke wird versucht umzusetzen :)

    @3:
    Hier kommt es auf Villain an.
    Wenn er recht ehrlich spielt werden wir Postflop nicht mehr EV gewinnen und die meisten Spieler sind leider zu ehrlich.
    Wenn der Spieler auch Postflop Agressiv ist und barreln kann dann könnte man mit Queens slowplayen.

    Gruß FaLLi
  • Schmoeffeldarm84

    #6

    Hallo,
    In Min 8 , wird AQ gegen utg -Raiser 3-bet gespielt. Was für ne C-Range gibst du ihm?? Wenn er viel foldet haben wir eigentlich ein Problem mit AQ wenn er weiterspielt, oder??
    Mich würde hier mal ausführliche Gedanken interessieren...einfach weil ich denke der Spot mit AQ im CO,BTN vs utg kommt 3-4 mal pro Session im Schnitt.
  • oettinger4

    #7

    #5
    Habe den pf-Spot mit QQ mal durchgerechnet...
    A) Villains Brokerange ist AK, QQ+
    -> blufft Villain AQ, KQ
    haben QQ einen EV von +0,82$
    -> Villain muss mindestens 31% folden für EV=0
    B) Villains Brokerange ist AKs, QQ+
    -> blufft Villain AQ, KQ
    haben QQ einen EV von -3,63$
    -> Villain muss mindestens 58% folden
    damit der shove breakeven wird.
    -> d.h. Villain muss neben AQ, KQ noch 8 weitere Bluffcombos in der Range haben

    Fazit: Bei einer opening Range von 13-14% und der Annahme, das Villain ein Reg ist, müsste Villain exploitiv vs Hero zu viel bluffen, damit der shove profitabel wird.

    Call-EV:
    - QQ haben gegen die tighteste 4B-Range von Villain (AQo, AQs+, QQ+, KQs), gegen die der shove einen Ev von -7bb hat, eine Equity von 43%.
    -> Für den Call braucht man nur 26%.

    Post-flop kommt es jetzt darauf an wie viel Equity man realisieren kann. Ob Villain aggro oder passiv ist wäre zwar eine interessant Information, doch hat man effektiv auf NL50 Fullring wohl selten einen Read auf Villain Tendenzen in 4B-Pots.
    Im besten Fall ist Villain post-flop "ehrlich", und nicht aggro, da man gegen so Jemanden am besten seine Equity realisieren kann. Das heißt man foldet praktisch nie die beste hand und wird selten gevaluetowned (Villain blufft nicht, Hero kann also gut Folds machen.)
  • SkeSh

    #8

    Bitte mehr FR content. Wenn man sich die Zoom Spieleranzahlen anguckt, gibts im Vergleich viel zu wenig FR content. Gerne auch NL 100.
  • FaLLout86

    #9

    @6:
    Kann das Video nicht schauen hoffe einfach mal dass es gegen einen Reg war ;)
    Hast du die genaue Zeitangabe parat wann die Hand auftaucht?

    @7:
    Ich denke viele Spieler mit diesen Preflop Tendenzen werden hier eben nicht nur AK+, QQ+ broken. Hier kommt es natürlich auch auf den Spielstil von Hero an.
    Wenn wir 10/8/2 spielen stimme ich dir zu ansonsten denke ich nicht dass er nur seine Nutrange brokt preflop.

    Gruß FaLLi
  • oettinger4

    #10

    #9
    Villain braucht für den Call 41% Equity.
    A)- Hero broked mit AK+, JJ+
    -> dagegen hat Villain nur 36,58% Equity (ohne AKo, sinkt die Equity auf nur 26%)
    -> damit Villain profitabel mit JJ broken kann, muss Hero mindestens 4 Combos, von z.B. 55, broken

    Und jetzt sag mir nicht, dass du als default mp vs mp für 120bb bluffshoves in deiner Range hast;-)
  • Schmoeffeldarm84

    #11

    @9:
    Die Zeit der hand ist von 7:00-8:30 (Min).
    Hinter dir ist Fisch. Du sagst nur das AQ jetzt gut in ne flatting range passt. Ohne Fisch eher 3-bet vs early Position. Warum?? Du hast keine Stats. Wenns ein 12/9 Ft3B:82 wäre, wie würdest du die Hand spielen??
  • Ginfire26

    #12

    Super Video wie immer ! aber leider gibt es viel zu wenig Zoom FR Videos.Bitte in zukunft mehr Videos ;-) Danke Falli