PLO 50 Zoom mit keevo

  • Omaha
  • PLO
  • $50
  • Shorthanded (5-6)
(5 Stimmen) 2086

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In diesem Video reviewt unser Coach keevo einige Hände von einem User aus der Community. Er zeigt dabei, wie man am besten auf PLO 50 Zoom shorthanded spielt.

Tags

keevo plo plo50 Session Review ZOOM

Kommentare (8)

Neueste zuerst
  • weickenmeier

    #1

    min 20:30 unten rechts. mMn immer ein chk/behind

    du sagst die einzig schlechteren hände die ne bet callen sind schlechtere flushes und trips. wie du ja sagst gibt es kaum schlechtere flushes, falls es sie geben würde hätten sie am turn zusätzliche equity in form von straightdraws, sie könnten also eher gebettet werden. würde deshalb small flushes komplett excluden.

    die trips, naja. sehe kaum naked trips am river.
    ist natürlich gegnerabhängig, aber villain sieht aggressiv genug aus dass er trips in nen bluff am river verwandeln kann. grade wenn wir ne straight reppen und der river für unsere perceived range nicht eklicher sein kann.

    achja, und wer ist dieser merit eigentlich?!
  • weickenmeier

    #2

    min 27 oben links.

    hätte jetzt ohne groß nachzudenken AdQQxd auch gecallt/ge3bettet (je nachdem), auf jeden fall gespielt. mich würde allgemein interessieren ab wann du auf setvalue gehst...

    vl kann man das auch mal mathematisch aufdröseln.
  • weickenmeier

    #3

    min 27 oben links.

    du sagst fold is besser bei AdQQxd. ich hätte die hand auf jeden fall gespielt. mich würde interessieren ab wann du auf setvalue gehst preflop.

    vl kann man das auch mal mathematisch aufdröseln.
  • keevo

    #4

    @ 20:30 u. rechts:

    Davon dass Gegner auf PLO50 trips in einen Bluff verwandeln können, würde ich prinzipiell erst einmal nicht ausgehen. Klar gibt es Gegner die dies tun, v.a. wenn sie eher aggro stats haben. Die Frage ist dann denke ich eher, ob sie oft genug eine Bet mit trips callen, dass sich ne VB überhaupt lohnt.
    Denke auch nicht, dass Villain da am Turn any zusätzliche EQ ballert. Auf PLO200 würde ich dir aber zustimmen bei nem Random gegner mit diesen Stats.

    @27:00

    In later Positions overcalle ich es auch, aber mit der Gefahr dass postflop im Sandwich spielen müssen und der nicht gerade bombastischen Playability gegen ne UTG Range ist denke ich in dieser Posi Fold > call > 3bet.
    3bet ist imo Spew, da wir nie auf ne 4bet weiterspielen können, manchmal nen Coldcall kriegen weil noch sie viele Leute behind sind, und selbst in 3bet Pots nicht so geil floppen.
    Diese Assumptions ändern sich natürlich je nach Lineup und Openraiser, aber readless möchte ich hier erstmal default folden.
  • keevo

    #5

    Ich will damit aber nicht sagen, dass es ein großer Fehler ist pre zu callen (kann es auch gar nicht sein mit Nutsuit und hohem Setpotential). Manchmal rate ich Playability aber höher als bare Handstärke, dies ist für mich so ein Spot.
  • MrTrocks

    #6

    min 28:00 Tisch 4: du c/f ja hier weak 2pair wie spielst du mit AJKQ also J mit solid Kicker etc weiter? c/c?
  • reinigernig

    #7

    da getz nice
  • keevo

    #8

    @#6

    würde mit AKQJ in diesem Falle call und c/r upmixen. Sehr wahrschl. meist callen auf odds und outs.
    Kommt ein wenig auf den Donker an, ob er auch so pair+gutter kombos donken kann, das würde c/r um einiges profitabler machen