Sie nannten es GTO

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $25 - $100
(31 Stimmen) 6660

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In seinem ersten offiziellen Coachingvideo für PokerStrategy.com räumt Tackleberry mit verbreiteten Mythen rund um GTO auf. Welche Missverständnisse haben sich zu Unrecht in unseren Köpfen breit gemacht?

Tags

Gameplan GTO Theorievideo

Kommentare (36)

Neueste zuerst
  • Tackleberry

    #1

    Hallo alle zusammen, ich freue mich, Euch mein Einstiegsvideo präsentieren zu dürfen und bin gespannt auf Euer Feedback! Viel Spaß mit dem Video.
  • alderfalder

    #2

    cool gemacht. Gefällt mir sehr gut:)
  • KTU

    #3

    kann mich diesem alderfalder nur anschließen.
  • TickTack24

    #4

    Bin fasziniert von Tackleberrys theoretischem Wissen. Hut ab!
    Finde auch seine Stimme sehr angenehm. Höre gerne zu.
  • Krach-Bumm-Ente

    #5

    Was ich bei Mythos 3 nicht verstehe: Wenn wir mehr bluffen, dann wird Villain ja auch seine Callingrange erweitern, was wiederum unsere Valuerange weiter macht. Wo ist da der Fehler in meinem Gedanken?
  • Trilogy

    #6

    *thumbsup!
  • contfold

    #7

    ^Das stimmt natuerlich. Tackleberry geht lediglich darauf ein, dass man nicht beliebing, ohne vorherige adaption des Gegners, seine valuerange erweitern kann, um somit mehr zu bluffen.
  • cIassic23

    #8

    n1
  • deluxeodelic

    #9

    Nice!
  • Tackleberry

    #10

    @4: Vielen Dank, das hat mich sehr gefreut!!

    @5: hat #7 sehr gut erklärt, nichts hinzuzufügen. :)

    @all: Auch allen anderen vielen Dank für die netten Kommentare!
  • cHaiNSawMasSacRe

    #11

    blöffen ^^
  • Tanzhase

    #12

    @5: Weil es -EV ist, egal ob Villain adapted oder nicht. Do the math!
  • wild5tyle

    #13

    Sehr gutes Video.. danke dafür.
    Bitte mehr von solchen!
  • slevink23

    #14

    @Mythos 2:
    Auch wenn unsere(wir sind BB) Range uncapped + Gegners Range capped ist. Finde ich es sehr mutig von 90-95% Equityrealisierung auszugehen. Gerade wo unsere Range 100% beträgt und damit solche Hände wie 62o drin sind.

    @Mythos 3:
    Was hälst du so von Snowie?


    Ansonsten imo ein sehr starkes Video und man merkt, dass du sehr viel über das Spiel nachgedacht hast oder halt auch advancederen Content gepaukt hast :P
  • oettinger4

    #15

    Das mit der Equityrealisierung sehe ich genauso wie slevenik. 80% Equityrealisierung OOP, trotz uncapped Range, ist mit seinen weaken Bluffhands kaum zu erreichen. Vorallem auch vor dem Hintergrund das der BB post-flop sehr nitty weiterspielt.
  • Dougles

    #16

    Kann man nach der Definition GTO nicht nur gegen einen ebenfalls GTO spielenden Gegner spielen?

    Stellt sich dann nicht einfach ein Gleichgewicht ein bei dem beiden breakeven sind?

    Warum soll das "natürlich klar" sein, dass sich die gleiche Strategie ergibt wenn wir den EV unseres Gegeners minimieren anstatt unsren eigenen zu maximieren?

    Finde das Video visueel und von der Stimme her top.
    Inhaltlich hätt ich mir mehr richtung GTO selber anstatt Mythen gewünscht
  • KTU

    #18

    @16 schau dir mal:
    http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/2324/1/

    und

    http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/2314/1/

    an.

    Aber du hast Recht. GTO Approximationen für die Praxis ist auch ein sehr gutes Video-Thema. Hab ich mir notiert.
    Hier vllt ein interessanter Ansatz für dich:

    http://de.pokerstrategy.com/forum/thread.php?postid=14119015#post14119015
  • illwhisky

    #19

    danke KTU, dass du die EQR nochmal erklärt hast. Hatte schon gedacht, dass wird nicht mehr beantwortet :D
  • Tackleberry

    #20

    @14: die Equityrealisierung bitte nicht mit der reinen Equity verwechseln. Wenn ich mit einer schwachen Hand nur 25% Equity habe, dann bedeuten 80% halt, dass ich mit der Hand nur 20% des Pots (!) gewinnen muss, ich muss also nicht mal in 20% den Showdown gewinnen, ich muss am Ende nur sooft soviel Geld gewinnen, dass ich meinen Share von 20% am Preflop-Pot realisiere.

    @14: Vielen Dank für das Kompliment. :)

    @15: s.o. - und gerade, wenn BB tight ist, sollte es uns umso öfter gelingen unseren (ohnehin "geringen") Equityshare zu realisieren, denk nur mal daran, wieviel implieds wir mit schwachen Händen haben, wenn wir mal richtig hitten - und Villain es nicht kommen sieht.

    @16: das ist eine Definitionsfrage, wenn wir GTO als "optimal" im Sinne von maxEV gegen Villain´s Strategie bezeichnen, können wir immer GTO spielen, wenn wir GTO mit "Nash Equilibrium" übersetzen, hast Du Recht, dann setzte es einen ebenfalls optimal spielenden Gegner voraus.

    Was das Gleichgewicht angeht, klar, wenn wir zwei GTO-Spieler - preflop beginnend - über alle Moves über alle Positionen und Situationen hinweg, werden sich beide Spieler auf einem "Break-Even-Niveau" (bzw. -EV wg. Rake) "einpendeln". In der einzelnen Situation bedeutet GTO aber keinesfalls "break-even", sondern eben maxEV, das kann +EV, 0EV, oder sogar -EV sein (aber eben der geringstmögliche Verlust).

    Den Hinweis, dass es "natürlich klar ist", habe ich wohl etwas unbedacht dahingesagt, vielleicht greife ich das in einem künftigen Video nochmal auf, das scheint mir in der Tat ein spannendes Thema zu sein, für das man locker ein getrenntes Video machen könnte, würde ich von KTU´s Einschätzung abhängig machen.

    Ansonsten auch Dir vielen Dank für das Kompliment. :) Die Richtung "original GTO" hatten wir nach vorhergehender gemeinsamer Abstimmung zugunsten der Mythen zurückgestellt, weil es einfach schon eine Menge Stoff zu dem Thema gibt ... bin aber gern für Vorschläge offen!!

    @19: :-D
  • jabali

    #21

    Tolles Video ! Ich will mehr von dem Content
  • Haymaker89

    #22

    sehr gutes Video, mehr davon, bitte!
  • lnternet

    #23

    Value Range haengt auch von der Betsize ab :)
  • mnl1337

    #24

    was für stakes spielst du tackle? sehr gutes video!
  • Tackleberry

    #25

    @23: Hatte ich doch im Video erwähnt, oder?

    @24: Vielen Dank! :) Spiele NL100-400, atm hauptsächlich NL200.
  • Tackleberry

    #26

    @23: Meine Freundin fragte mich gerade, warum ich so rüde geantwortet habe - da war ich ganz verwundert, aber für alle Fälle: es war natürlich keinesfalls so gemeint!!! :-D
  • eroticjesus

    #27

    geiles Vid. Sprichst mir zum Teil aus der Seele, bin gespannt auf die restliche Serie :)
  • 2plus2is4

    #28

    Starkes Debüt! Gerne mehr. Wann kann man denn mit den nächsten Teilen rechnen?
  • Tackleberry

    #29

    @27, 28: Auch euch vielen Dank!

    Der zweite Teil ist bereits fertig vorbereitet, es steckt halt ein Haufen Arbeit in solchen Theorievideos; sobald Abstimmungen und Folien fertig sind, wird aufgenommen (vmtl. noch die Woche), ich verspreche auf jeden Fall, mich maximal zu beeilen!
  • Trilogy

    #30

    Fänds super, wenn die Serie möglichst bald weitergehen könnte - wie sieht`s mit der nächsten episode aus?
  • Trilogy

    #31

    Fänds super wenn die Serie sobald wie möglich fortgeführt wird! Wann kommt die nächste Episode?
  • Trilogy

    #32

    doppelt hält besser! ;-)
  • KTU

    #33

    Hey,
    wir haben diese und nächste Woche schon ein Highlight auf dem Plan.
    Das nächste Video ist schon im Kasten und wir werden es in ~14 Tagen veröffentlichen!
  • Sharrow

    #34

    Ich finde es irgendwie lustig das Snowie immer mal wieder erwähnt wird und zur Theorie herangezogen wird,aber ansonsten sollte möglichst kein Wort darüber verloren werden...
  • Amstaff28

    #35

    starkes Video!! obv beste Stimme - kann ich mir Stundenlang reinziehen!
  • tomppcRNMD

    #36

    Was ich nicht verstehe ist, warum wird eine Serie mit Goldstatus begonnen, wo die weiteren Folgen Platin, Diamant sind.
  • Talisker74

    #37

    Sehr gutes Video, werde mir gleich die anderen anschauen.