Major Leaks - 3Bet-Pot

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $20 - $50
  • Shorthanded (5-6)
(8 Stimmen) 2570

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In seiner neuen Videoserie beschäftigt sich MxK mit den Major Leaks von Spielern auf NoLimit 50. Dabei geht er im vierten Teil der Serie auf den Punkt "3Bet-Pot" ein.

Tags

3bet 3bet pot 3bet-pot 3betpot leaks majorleaks Theorievideo value

Kommentare (12)

Neueste zuerst
  • badaping1

    #1

    Nice One !!!
  • vone

    #2

    jup n1 hab mich oft wiedererkannt xD
  • Pokercooper

    #3

    24:09 - pokerstrategy.net ?! :D
  • ElitePaule

    #4

    finde das video gut... hab nur paar anmerkungen / fragen : ... warum ist beim ersten handbeispiel mit AK vs J8 auf 9A3 bord (7,50$ pot) eine bet 6,50 zu hoch ??? ... er giebt dir damit nicht die odds mit mit nem flushdraw zu callen ... solltest du den noch callen weiß er das du entweder gesettet oder nen flushdraw hast ... und am turn kann er halt aufgeben ... so seh ich das, empfinde den flop call von Hero als ehr nicht gut (der rest ab turn von villian ist natürlich sowieso quatsch) ...

    achja und beim anfang des videos muss ich auch sagen (kenn mich auf den micros aus) ... die meisten callen auf eine 3 bet nur mit AK ! weil alle (wirklich alle, me2) immer angst haben ein 5 bet shove zu kassieren ... und keiner callt nen 5 bet preflop all in mit AK ! zumindest auf den kleinen limits !

    mfg Paul
  • MxK

    #5

    #1+#2 Freut mich wenn euch die Videos gefallen und euch hoffentlich auch weiterhelfen :)

    #4
    Zu den Odds, Jc8c hat 38% vs AK, brauche aber nur ~32%, wie man sieht hab ich auch noch einiges an Implieds.

    Du denkst zu wenig in Ranges (hier relativ symmetrisch, leichter Rangevorteil für SB wegen AK; nicht in BU-Range) , Villains-Range besteht ja nicht nur aus AK sondern er auch Hands wie KQ/TT usw, Heros Range nicht nur aus FDs und Sets.

    Auf high-low-low Boardstrukturen gibt es allenfalls FDs, der Protection-Aspekt ist nicht ganz so wichtig. Auf Boards wie T86s, kann eine große Betsize beispielsweise besser sein.

    Villain bettet ca. 85%-Pot, d.h ich muss nur ~56% meiner Range defenden um keinen Autoprofit zuzulassen, bei einer 50%-Pot Cbet, wären es 66%.
    Villain isoliert sich mit der großen Betsize gegen eine stärkere Range (TP-heavy), während seine eigene Range viele Second Pairs enthält (TT-KK).

    ==> Die Betsize sollte an die Range angepasst werden nicht an die aktuelle Hand

    Problem bei großen Cbets in 3bet Pots ist, dass man auf Turn+River häufig awkward Stacksizes hat und va. am River wenig FE, Hero hat meist ~ 1/2 Pot Left (53-25). Bluffen ist bei der SPR kaum möglich (hier beispielsweise mit KcQs).


    Hoffe die Erklärungen machen Sinn :)
  • Lizzi19

    #6

    Sehr gute Erklärungen ;) und auch ein gutes Video!!
  • AragornOL

    #7

    Gutes Video, aber für den Inhalt viel zu kurz gehalten. Da sollten die Verantwortlichen 45 Minuten freigeben.
  • bayLor

    #8

    Was ist denn eine kluge Line mit der AK-Hand für Villain? Dass Bet/Bet/Bet overplayed ist, ist mir bewusst, aber mit TPTK im 3Bet Pot kann ich ja nicht Bet Flop, Check/Fold Turn spielen. Gleichzeitig habe ich in Villains Range am Flopcall: Sets, FD, KK, AJs+, AQ+.

    Womit floatet er, wenn ich anfange zu checken? Turn Check/Call, River Check/Fold? Mein Problem ist hier immer das SPR, womit ich mich zu schnell comitte.
  • Khali

    #9

    Länge der Vids ist genau richtig so, finde die 45 Minuten immer zu viel. Weiter so!
  • MxK

    #10

    #8 Villain kann bei entsprechendem Image auf jeden Fall 3barreln vor allem wenn er den Kc hat (weniger Flushcombos in Heros-Range)

    Hauptproblem ist vor allem das Betsizing, wenn ich pot Flop, 3/4 Turn und 1/2 River bette ist es wahrscheinlich das nur bessere Hands callen, bei 1/2 1/2 1/2 können auch Hands herocallen.

    Die beste Line sollte auf den micros/lowstakes bet/bet - evaluate sein, je nach Villain shove/x/f.

    Readless würde ich immer von reasonable Stabbing-Ranges am Turn ausgehen und nicht erwarten, dass 9x-Combos in einen Bluff verwandelt werden; selbes gilt für den River.

    Wenn jemand zu wide den Turn stabbt, kann auch x/c x/c eine Option, wäre dann ein Exploit.
  • bayLor

    #11

    Danke! :) Hat sehr geholfen

    P.S.: Videolänge fand ich auch mal erfrischend, Video an sich auch sehr gut und strukturiert. So kann man den Content auch wirklich verarbeiten, bei 45 minuten wird es irgendwann schwierig, noch aufmerksam dabei zu bleiben und dann vergisst man schnell den Anfang oder hört nur halb zu.
  • B52Bomber

    #12

    vielen vielen vielen Dank... wieder was gefunden wie ich schnell und einfach die winrate steigern kann :P thx bro