Videocontest 2014 - Lernmethode für Ranges

  • Strategievideos
(12 Stimmen) 2721

Beschreibung

Man sitzt mit verdeckten Karten am Tisch und spielt seine Range ohne seine konkrete Hand zu sehen, die sonst eher den Denkprozess verhindert. Durch FFP bekommen Villains eine erhöhte Spielfrequenz in diesen Trainingseinheiten selten mit. Dies hatte mich vor Jahren davon abgehalten so etwas zu trainieren... Hier versuche ich allgemeine Ranges (weit, tight) auszunutzen. Frequenzabhängige moves kann ich hier nicht spielen, sondern muss mich auf eine auf Intuition basierende allgemeinere rangeAnalyse beschränken. Die Liveaufnahme war auch mein erster Versuch.....Ziel des Videos ist auch nur die Vorstellung der Methodik.

Tags

ranges videocontest

Kommentare (13)

Neueste zuerst
  • fraleb

    #1

    verdeckt eure karten, war das wirklich alles was wir zur findung einer range benötigen ?

    ist genauso wie wenn mich jemand fragt, wie lerne ich poker spielen und ich antworte, zahl geld ein.
  • chrsbckr75

    #2

    Nicht zur Findung. Nur für den eigenen Fokus auf den Findung s Prozess. Das mit dem Geld einzahlen spielt aber auch eine wichtige Rolle
  • fraleb

    #3

    Ja aber dann hätte ja ein 10sec Video gereicht, "Lernmethode zum Range-Denken"
    (Karten verdecken)
    Der Ansatz ist ja gut, aber wie finde ich nun die Range ?
    Das hat mir gefehlt. Es bringt mir doch nix eine Methode zu kennen, wenn ich nicht weiß wie ich die anwenden soll.
  • chrsbckr75

    #4

    Ok.
  • Klabautermann

    #5

    Ab 8min hab ich ausgeschaltet. Sry aber in meinen Augen ist das Video einfach Zeitverschwendung.
  • D4niD4nsen

    #6

    Das Video wird ja eh zerpflückt werden,warum soll ich das dann nicht übernehmen ;) ( Die Kritik bitte nicht zu Herzen nehmen, es ist halt einfach total weird )

    Der ein oder andere kann meine Kommentare ja als Videoguideline neben dem Video benutzen

    -----
    Spannendes und zum Nachdenken anregendes Video, ich saß glaub noch vor keinem Video mit konstanten Drei ?
    -----

    Irgendwie ist die Erklärung viel zu kurz für die wilde Fiesta die man da vorhat. Aber ok ich versuche mich mal für ein Lernkonzept was ich nicht gut finde für 17 Minuten und 35 Sekunden zu begeistern ;)

    Los gehts ...

    01:12 Das 3x CO Raise wird mit 8x BU 3bet beantwortet,wo wir den fokus ja auf sauberen Spiel haben ( 9-10x ist glaub für einsteiger in den artikeln ) Mhh Ok !?

    -----

    Mal am Beispiel der ersten Hand

    02:43 "Ich bette River einfach mal Potsize"
    hat dann halt mit nem Rangedenken nichts zu tun und der Spot ist falsch analysiert. Wenn man in Ranges denkt dann ist seine Turn Bettingrange ANY Pair nach Heros checkbehind am Flop, folglich ncah seinem Turncheck könnte Hero 2x Barreln gegen A/K-High je nach Hand ( Die Erklärung fehlt ) Am River ist es jetzt so das Villains Range halt aus K-High besteht, jetzt sollte Hero in die Karten schauen und kann dann gerne alles bis Q-High Bluffen, dann wäre die Frage was ist die richtige Betsize gegen K-High ( oder halt ganz selten mal nen Bottompair ) ? Die Antwort ist nicht das es da einer Potsizebet bedarf

    05:40 Minraise vom Freizeitspieler ausm CO mit 80BB Stack +Call ... Weiter Squeezespot ? Glaub halt deine Foldequity gegen Cutoff ist hier irgendwo bei <40%
  • D4niD4nsen

    #7

    06:47 Die Herkunftsland-Populationen könnte man dann für Einsteiger mal benennen. Allerdings hat eine "Osteuropäische Spieler Raisen mehr, Skandinavier eher tighter, Deutsche alles PS.deler" Aussage ähnlich viel Gehalt wie das morgige Wetter mit Blick an den Himmel zu assoziieren.

    10:52 Find ich jetzt nicht so schlüssig in nem technischen Video mal 4x und mal 3x aus UTG zu Openraisen wenn man irgendwie den Fokus auf "korrekten Spiel" hat, da würde auch das Argument "wir üben mit 2 verschiedenen ranges je nach siize" nicht ziehen ;)

    11:45 Der erste laute Lacher bei mir :D Diese herrliche Inkonsequenz dann halt in dem Spot wo du deine Range pushen musst es nicht zu tun, irgendwie zeigt der Spot gepaart mit dem ständigen in die Hände schauen den Unsinn des Ganzen. Selbst wenn man das zum Üben so mchen kann ist halt das Lernvideo nicht gut konzipiert weil du die "Regeln" für dieses Blindspielen irgendwie garnicht richtig definiert hast. z.B. willst du bevor du +ev spots muckst halt nochmal nachschauen, als HJ Openlimpt openfoldest du dann im CO die Hand ohne zu schauen, das wiederspricht deiner Idee in anderen Spots

    12:24 Flop sollten wir im Rangedenken wahrscheinlich fast unsere gesamte Range Contibetten, Schade verpasst ;)

    14:40 Die Finale Krönung des Unsinns :D Wie gesagt ich habe garnichts dagegen wenn man halt sein Rangedenken trainiert und sich in jedem Spot Gedanken macht wie man Teile seiner Range spielen sollte.

    Aber gegen die kleine deshalb wahrscheinlich tighte 3bet ( allerdings nicht definiert ) von nem Freizeitspieler auf K65 kommentarlos die Contibet wegzuschnappen, was lernt man den da ? Wenn man sich wenigstens fragt "ok ich calle hier mit jedem Pair AT als Highcards und folde alles andere" dann entwickelt man sein spieler weiter ... Aber so ?


    16:09 "Komm die nehmen wir noch mit" Einer geht noch, einer geht noch rein ... Spannung ... Gibt es zum Abschluss noch nen lustigen Abschluss wo wir mit Trash den gesamten Stack reinballern in nem Spot wo wir ihn immer zum Folden bekommen ... Leider nicht :( OH WAIT, immerhin noch der gefürchtete Gecko-Bluff zum Abschluss ;)


    Die drei Fragezeichen vom Anfang bleiben auch am Ende des Videos, eines Videos was für mich zum Abschluss mehr Fragen offen lässt als beantwortet zu haben

    lg D4ni
  • chrsbckr75

    #8

    Vielen Dank für die konstruktive Kritik. Nur solltest du die gezeigte Methodik nicht anhand meiner schlechten Anwendung dieser bewerten. Ich sagte ja, daß ich sie in diesem Moment zum ersten Mal nutze. Aber du scheinst auch sehr fit zu sein im spielerischen Bereich. Mach doch einfach auch noch mit beim contest. Lehrreiche Videos kann man allemal brauchen.
    LG c
  • Hacke79

    #9

    bei den anderen vids über nachhaltigkeit flamen und dann kommst du mit sowas? muhaha
  • chrsbckr75

    #10

    @9 Nachhaltigkeit erwähnte ich??? Aber auch danke für Deine konstruktive Kritik! Gerne wieder!
  • Hacke79

    #11

    ok falsche wortwahl, du sagtest zitata "Den Mehrwert sehe ich halt nicht...aber egal."

    sry =)
  • Kuschelbaer

    #12

    Habe den Sinn nicht so richtig verstanden. Was ich gesehen habe, war 100% ABC-Poker mit 100 VPIP und verdeckten Karten. Mit Ranges hatte das doch gar nix zu tun oder steh ich auf dem Schlauch?
  • PSR86431322

    #13

    mal ganz lustig, aber....