Videocontest 2014 - Die Verteidigung des BB in PLO

  • Strategievideos
(19 Stimmen) 2790

Beschreibung

Liebe Leute, in meinem Video geht es um das meiner Meinung nach häufigste Leak auf den Low Stakes in Plo: die Verteidigung des BB Viele Spieler auf den low-Stakes spielen die zahlreichen toughen Spots, welche sich durch defenden mit korrekter Frequenz ergeben, suboptimal, was zu Verlusten >1BB führt, welcher aus dem direkten Fold resultiert hätte. Aus dieser Überlegung heraus underdefenden die meisten ihren BB was zu einem Autoprofit eines Bu-raises führt. In meinem Video behandle ich einige Standardspots welche vehältnissmässig häufig vorkommen, in welchen jedoch die meisten Spieler 1-2 BB an EV verlieren.

Tags

videocontest

Kommentare (15)

Neueste zuerst
  • MrTrocks

    #1

    geht bei mir nicht zu laden :-(
  • Spectra1

    #2

    komisch.. sollte schon funktionieren..
  • p00s88

    #3

    verstehe den x/r mit dem King auf 75TKT nicht, was reppen wir den am River? also ich meine, sets würden wir doch schon früher raisen. Okay von nem King bekommt man ihn wohl runter, aber is halt die Frage, ob er nen King am River bettet...
  • ETBrooD

    #4

    Funktioniert bei mir :)
  • ETBrooD

    #5

    "Full Häuser" haha

    Insta luv :D
  • ETBrooD

    #6

    Ich find das Thema gut gewählt, nur leider total verfehlt weil so viele Postflop Konzepte erklärt wurden und so kaum Preflop Hände/Spots vorgestellt wurden. Die sind zwar sehr interessant und ich stimme in allen Spots zu, aber sie haben halt mit den Odds, Ranges, Flopability, EQR, etc. direkt weniger zu tun (indirekt schon, ist brandwichtig, aber der Aufbau stimmt imo nicht).

    Das Tempo gefällt mir persönlich, ich bin selbst jemand der gerne langsam und gründlich lernt. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass die Vorbereitung mangelhaft war. Ein Sheet wäre sinnvoll gewesen.

    Also ein gutes Plus für die Idee und die gezeigten Spots, sehr großes Minus für Aufbereitung und große Abschweifungen.
  • Spectra1

    #7

    @ p00s88: das ist ein spot in welchem villian, einerseits sehr loose valuebetten kann, aber gelichzeitig viele bluffs in der range hält.. dh ein perfekter spot für cr.. die loose valuebet von villian ist trotzdem korrekt, weil hero ja mit vielen händen wit AK, K7, K5, .. immer noch callen muß/kann..
    hände wie K7 haben natürlich genauso cr potential, nur würden hero dann unbalanced werden, und villian könnte alle loosen v-bets Tx problemlos callen.. vor allem haben die K7 hände mehr equity wenn sie callen, da sie mehr fulls blocken.. obvious reppt hero in dem spot seine filled up 2pairs..

    @ETBrooD: Postflopvideo: "In meinem Video behandle ich einige Standardspots welche vehältnissmässig häufig vorkommen, in welchen jedoch die meisten Spieler 1-2 BB an EV verlieren. "

    Das der BB underdefendet ist gehört ja nur zur Einleitung.. und ist ja wohl "bekannt".. und wäre hier bischen Zeitverschwendung lang über Frequenzen zu quaschen.. bzw wäre es dann ein PLo-Beginners Video..
  • ChrisA3

    #8

    Ich hab das Gefühl es ist ein wenig wie im Handbewertungsforum. Du hast definitiv viele gute und richtige Ideen, aber irgendwie kommt es mir immer so vor, als hättest du Probleme damit all deine Gedanken in verständliche Worte zu fassen. Und ich krieg auch das Gefühl, dass nur Leute, die schon ziemlich gut PLO spielen und ein recht gutes theoretisches Verständnis haben, dir hier von den Ausführungen her 100% folgen können .

    Als Videokonzept seh ich das wie ETBrood. Wenn du schreibst "in meinem Video geht es um das meiner Meinung nach häufigste Leak auf den Low Stakes in Plo: die Verteidigung des BB", dann sollte es auch darum gehen. Das ist jetzt aber ein reines Postflopvideo, bei dem nur alle Spots pre loose defended wurden. Klar sieht man was du defendest, aber man sieht nicht warum, welche Hand grad noch defendbar ist, gegen welche Gegnertypen/Betsizes du wie weit defendest usw. Das würd ich bei dem Videotitel erwarten. Und dass der BB underdefended ist als "bekannt" vorauszusetzen, ist halt... naja, so klar ist das für die Zielgruppe des Videos nicht. Als Postflopvideo ist es aber natürlich recht interessant.

    Und deine Ausführungen zur K75TT hand solltest du dir selbst nochmal anhören. Da redest du davon, dass wir keinen FD blocken und er deswegen viel mit FDs blufft, aber die oft einen King haben und wir deswegen c/raisen sollen.... FD mit King checkt den River behind und fertig... Und sooo viele single Txxx, die er am Turn mit 1 pair bettet und am River dann trips aber kein FH sind, hat er jetzt auch nicht. Müsste man mal die Turnbettingrange durchgehen, aber ich bin nicht sicher ob wir hier mit T5 (und vllt sogar T7) profitabel shippen können. Das würde bedeuten, dass er hier eine single T ziemlich oft gegen den c/raise callen muss. Andererseits willst du K986 c/raisen um single Ts zum folden zu kriegen. Da kannst du halt eins von beiden haben und nicht beides.

    Und wenn wir T5 (und T7?) nicht profitabel shippen können, reppen wir am River quasi garnichts mit dem c/ship, nachdem alle flopdraws busten.
  • z1ngs

    #9

    @ 8: Ich lese aus seiner Beschreibung raus, dass die Ursache weshalb der BB underdefendet wird, mangelnde Postflop Skills sind. Von daher, finde ich, ist das Behandeln von toughen Postflopszenarieren absolut zielführend.
    Welche Hände letzten Endes Preflop profitabel defendbar sind hängt, was man imo auch indirekt aus der Beschreibung heraus lesen kann, von den eigenen Postflop Fähigkeiten ab.
  • Spectra1

    #10

    villians value betting range ist ca: AT, QT, JT, KT, 77, 55, KK, T7, T5, +viele bluffs
    dh hero hat ein easy value cr mit T5, T7, KT, (die sets sind wohl selten) und benötigt zusätzlich etwa 40% bluffs um die hände AT, QT, JT von villian indifferent zu machen.. (by the way sieht man auch manchmal 55, 77.. folden..) dh hero darf nicht zuvielbluffen und sollte mit der bluffinghand aber gleichzeitig einen maximal break even call haben. aus blocker sicht sollte die hand möglichst wenig bluffs von villian blocken, und muß möglichst viel value von villian blocken.. vielleicht ein bischen wirr erklärt, aber diese hand ist aus diesen gründen ein premium cr kandidat.. ist ja auch kein einfacher spot..
  • ChrisA3

    #11

    Ja, du kannst jetzt natürlich schreiben er valuebettet alle QT,JT,AT. Die Frage ist halt wie oft hat er das. Dafür müssen viele Sachen zusammenkommen, er muss erstmal mit TP den Flop betten statt behindzuchecken und mit second pair auf KT75ddss nochmal den Turn betten. Das geht mit AT96 ohne suits schonmal nicht. Genausowenig ist AQT8 eine bet am Turn, usw. Da fallen viele AT,QT,JT bei raus, während alle sets und KT immer gebettet werden. Hier kommt es dann sehr auf den Gegner an, gibt auch Leute die hier nie ein blankes AT,QT,JT betten am Turn. Gegen die versenkt c/r dann richtig viel Geld gegenüber c/c.

    Und je weniger Bluffs man blockt, desto attraktiver wird c/c. Nur weil er hier eine riesige Bluffrange hat, ist das kein Argument für einen c/r. Die Frage ist wieviel von der Range, DIE UNS BEAT HAT, foldet auf ein c/r.
  • Spectra1

    #12

    ja eh auf jeden fall.. hab eh gesagt, dass es hier auch viel merrit für cc gibt..
  • Spectra1

    #13

    aber ich möchte halt ein tougher gegner sein.. und meine fulls ausbezahlt bekommen wenn ich den river cr.. außerdem willl ich auch nicht, dass die leute gegen mich light valuebetten.. deshalb das "agressive" play.. ;)
    was passiert ist.. die leute kacken sich an dass ich wieder nen move auspack, und lassen korrekte loose valuebets aus.. oder sagens wirs anders wenn villian gegen meine range NICHT light valuebettet.. dann darf er gern den ev meines cr mitnehmen.. (der cr ist obvious trotzdem +ev wenn auch kleiner als cc, da immer noch bei weitem genug bluffs folden)
  • rulaZ

    #14

    Hey,

    finde es ein sehr informatives erstes Video. Rhetorisch natürlich (noch) nicht perfekt, aber das macht nichts. Ich schau mehr auf den Inhalt als auf die Darbietung, und den find ich sehr gut.
    Finde 16:50 aber einen zu loosen defend mit T432ss. Denke kaum, dass hier gute Equityrealisierung drin ist.
    5* fürs erste Vid.
  • MrTrocks

    #15

    es funzt :-)