PLO 400 HU Tribun vs Maniac?

  • Omaha
  • PLO
  • $400
  • Heads-up (2)
(10 Stimmen) 2418

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In diesem Video spielt TribunCaesar eine Heads Up Session gegen einen ihm unbekannten Gegner und erklärt euch seine Spielweise dazu.

Tags

Live Video PokerStars review session

Kommentare (10)

Neueste zuerst
  • MrTrocks

    #1

    ohohohoho was sehe ich denn da...nice comments/fragen folgen
  • doubleJay

    #2

    viel spaß beim neuesten bingo video :)
  • gendeLic

    #3

    sehr feines video! daumen hoch!
  • SucKmEouta

    #4

    daumen hoch ; ))
  • DrPepper

    #5

    Letzte Hand: Ich verstehe die 3bet nicht mit den mittelmäßigen Jacks. Damit würde ich keinen großen Pot oop spielen wollen. Wenn die 3 eine bessere Karte wäre (wie du ja auch sagst) dann wärs wohl noch was anderes, aber so würde ich immer nur callen. Und du kriegst genau den Flop, auf dem du trotz hit einfach nur mies aussiehst (und von diesen flops gibt es viele für eine solche Hand). Ich würde hier sogar einfach c/f spielen, da fast jede Karte am Turn furchtbar ist und wir selbst auf eine blank immer noch beat sein können. Klar sieht das super weak aus, hier tp einfach aufzugeben, aber ich seh einfach keine andere Möglichkeit, weil wir sonst einfach nur massig Geld in seine value hands rein donaten. Wenn er den Flop völlig verfehlt hat, wir er wohl kaum reindonken nach unserer 3bet pre, daher sollte er hier meistens zumindest irgendwas haben. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass du hier profitabel c/c spielen kannst und dann am Turn keine großen Fehler machst - sondern genau das Gegenteil. Hätte gern noch ein paar mehr Gedanken zu deinem Gameplan hier (pre und post).
  • TribunCaesar

    #6

    @5
    Ja, die 3bet ist ooookay. Wie im video auch gesagt 3bette ich das nicht als default, sondern eben nur in speziellen Situationen. Postflop gebe ich dir per default erstmal recht. Finde c/f absolut viable und in der Regel auch die beste line. bet/f und c/c sind beide machbar, wenngleich reads da wichtig und ausschlaggebend sind. Außerdem sollte man sich bewusst machen, dass man dort eben einen high variance spot eingeht, sobald man das nicht c/folded - besonders bei c/c. Also zusammengefasst gebe ich dir recht, möchte aber auch aufzeigen, dass es alternativen gibt, auch wenn diese eben nicht den Standard darstellen sollten.
  • MrTrocks

    #7

    Hey, bin noch nicht ganz fertig. Bisher wirklich gutes Vid. Auch von den Erklärungen gut. Also keine Sorge hast nicht zuviel erklärt ^^. EIne Frage bezgl deiner Betsize am turn vs check flop. Da war dein standard die Potbet. Welchen Vorteil sieht du in der Potbet gegenüber einer 80-85% bet?
  • TribunCaesar

    #8

    balancing und foldequity. Ich balance meine gesamtrange, denn es gibt viele Hände, die ich potten möchte.
  • StarsFtp

    #9

    gelernt = mit upswing macht spass

    zum spiel:

    moves sind verständlich.

    2 generelle fragen:
    Wieso net 3xopr und wieso net immer potbet
    semihands bettest immer 2.3 ca, crap und nuts pot
  • TribunCaesar

    #10

    2x opr, weil villain viel 3bettet und ich mir durch 2x einen besser spielbaren spr postflop schaffe. Immer potbetten ist einfach nicht in meinem game. wie gut das ist, oder auch nicht, vermag ich ehrlich gesgat nicht zu sagen. Da es aber so gut wie kein guter Spieler tut, bezweifel ich, dass es als overall gameplan so sinnvoll ist.