Zoom Review auf NL25 mit TickTack24

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $25
  • Shorthanded (5-6)
(9 Stimmen) 3084

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In diesem Video reviewt TickTack24 eine Session auf NL25 Zoom und betrachtet dabei das Thema Singleraised und 3bet-Pot Out of Position.

Tags

3bet Live Video PokerStars raised review ZOOM

Kommentare (16)

Neueste zuerst
  • B52Bomber

    #1

    NIce Vid.

    Würde am Turn in min 14:00 in erwägung ziehn den Turn exploitiv zu Overbetten... eve. 4.4$. Glaub das die Callingrange des Freizeitspielers am Turn auch gegen unsere Overbet recht weit ist. Pair+FD+GS+OE 2Pairs maybe pocket 88,99 oder sonst nochwas Lustiges das zumindest ein Diamond enthält.

    River is die Frage ob man Overbetshoved oder lieber 9$ betten will...
    würde gefühlt wohl eher zur 9$ bet greifen.

    LG
  • TickTack24

    #2

    Nachtrag: die QQ Hand am Ende ist ziemlich missplayed. Turn könnte ich im Nachhinein schon folden (exploit), River ist aber spätestens ein C/fold.
  • TickTack24

    #3

    @bomber: ich denke, dass ein gesunder Teil seiner Turncallingrange elastisch ist und er auf eine zu große Bet diesen Teil folden wird. Allerdings ist die Annahme auch abhängig davon, wie er so große bets interpretiert. Ich finde aber eine bet unter pot besser.
  • leipos

    #4

    Eben für eine Hand reingeklickt und bei KJo im SB gelandet. Du vergisst nach der suit selection alle AXs wieder aufzunehmen.
  • TickTack24

    #5

    #4: danke, absolut richtig und ein faux pas! 12 Kombos also mehr am Flop, die callen, wodurch Hero 47% FE anstatt 65% hat. Ich bitte das zu entschuldigen.
  • CaptainRofl

    #6

    Minute 6 mit A2s: Was machst du wenn der River blankt?
    Am Flop und Turn willst du 7x,9x und ähnliches zum folden bringen. Am River sagst du aber, dass du All-in gehst, da die Leute doch viel zu loose callen. Das widerspricht sich doch irgendwie?
  • TickTack24

    #7

    #6: wenn der River blankt, werde ich meistens meine Hand weiter bluffen, da der 9x mit FD-Teil seiner Range massive Probleme bekommt und wahrscheinlich folden wird. Ja, die Gegner callen zu loose, was man hier ja auch sieht, aber natürlich kann ich nicht davon ausgehen, dass jeder Gegner immer jeden Hit downcallt, egal, welche Line ich wähle. Hier haben wir einen individuellen Spot (deep, starke Line von Hero: c/R, bet big, shove River), sodass ich hier natürlich in aller Regel keinen Call mehr erwarte von 9x und 7x. Mein Ziel ist es also, solche Hits zum folden zu bringen und hingegen bin ich mit loosen Calls von Flushdraws sehr zufrieden.
  • Ruslan89

    #8

    Cooles Video, interessantes Thema.
    Hand 1 A2s:
    a) Was machst du, wenn der Flush am River nicht ankommt.
    -Hast ja schon was geschrieben, aber ohne Reads finde ich da den River zu shover zu spewy. Sehe Turn keine lighten calls auf das x/r. Und wenn er da nicht foldet, dann am River zu sagen, na jetzt muss er das aber mal Folden...hmm. Wie gesagt, nicht ohne Reads imo.
    b) Wir am River Ace hitten.

    2. Hand AKo
    a) Was hältst du von einem check, wenn er so aggro ist? Der SPR scheint imo dann doch etwas zu gering zu sein, als das er da noch FE sieht. Wie gesagt, nur wenn er aggro ist und da eh alles ballert.

    Hand 3: AQs
    a) Hab ich selber bisscher gar nicht im Spiel, aber was hältst du von einer Overbet am Turn von 6$. River kann man dann leichter shippen.
    -Hast ja auch schon was geschrieben. Wie bomber, wäre ich auch auf eine Overbet gekommen. Gerade wenn man annimmt, dass zu viel gecallt wird. Klar foldet er dann mehr, aber so bekommen wir mehr Value. Wobei ich es nicht abschätzen kann, ob das max.EV ist.

    Hand 4: KJo
    a) Das Board finde ich ziemlich trocken. Wenn Cbet, warum dann nicht 1/3? Equity wird immer noch weggefoldet und protecten müssen wir fast gar nicht.
    b)Warum überhaupt Cbetten? Gegen die Callingrange, die viele TP, 2nd Pairs und FDs enthält stehen wir am Turn schlecht da. Wie gesagt, sein Air foldet auch auch 1/3. So ermöglichen wir im zu bluffen. Wie schon nachgetragen, fehlen viele Ax Kombos. Dann macht x/c imo noch mehr Sinn.
    FE ist ja nett, aber da würde ich doch wesentlich schwächere Hände für nehmen.

    Hand 5: 78s

    Für den Flopcall bräute ich denk ich Reads, aber würde ich wahrscheinlich auch oft callen.
    Turn x/AI finde ich auf Grund des SPR etwas übertrieben. Er scheint ja mit seiner eher kleinen bet eher schwach zu sein. x/r ja und auch größer, aber so, dass man noch 2/3 am River über hat. (Ok sagst du dann auch selber).
    Wobei sich hier die Grundaussagen imo etwas widersprechen im Vergleich zu der "möglichen" Overbet Hand. Zur ersten sagst du, dass eine Overbet zu stark aussieht und hier willst du AI pushen? Boards sind sehr ähnlich und hier hat der Gegner aufgrund eines Limppot sogar eher eine schwächere Range.

    Liveplay:

    QQ: Sorry, aber wtf^^ Gerade mit QT-blocker imo spätestens am Turn ein fold. Ohne Reads versteht sich.
    -Ok hast du ja nachgereicht.

    99: Netter Herocall, aber meine Einschätzung der Donkingranges auf dem Limit sieht eher Valuelastig aus.

    Ich hoffe die Fragen wirken nicht zu harsch , ich habe mir wirklich immer vor jeder Aktion überlegt, was meine Entscheidungen wären. Ich würde mich freuen, wenn du meine Argumente widerlegen kannst, da ich dann Fehler in meinem Spiel aufdecken würde.
  • Ruslan89

    #9

    Edit: Hand 2: AKo
    -Check am Turn versteht sich.
  • TickTack24

    #10

    Hi Ruslan.
    Alles gut. Du machst mir halt echt immer viel Arbeit ;-)
    A2s: c/r war Flop, nicht Turn. Ein Teil der 9x Range ist im Durchschnitt noch drin, 2 Pair, Trips kann ja noch kommen für Villain. Ich bluffe River wie gesagt nur gegen diesen Teil, besonders mit FD! wenn River besten und Villain hat unlikely nun Hit, ist Check besser, aber mit der Intention, zu callen. B) auf Ach River: most likely c/C.

    AKo: check Turn mag ich nicht, damit V keine Freecard bekommen kann mit Gutshots und ich, wenn ich eh schon so klein cbette, ihn bis River bequem allin bekommen möchte.

    AQs: Argumentation bleibt die gleiche, wie oben.

    KJo: a) 1/3 ist möglich, Ansatz ist gut. Ich mag lieber 1/2 hier für meinen Plan.
    Check mag ich nicht, komme glaub nicht oft genug zum SD und Gegner macht weniger Fehler + bekomme Flop/Turn ne Menge besserer Hände zum folden wenn ich bette.

    78s: ja, gibt bessere Spots mit besserem SPR. Overbets sind mMn aus Sicht des Fisches stärker als Pushes. Ist meine Beobachtung. Gibt glaube ich auch trotzdem einige Combodraws, die broken und ich zwinge ihn zu größeren Fehlern.

    99: wie du siehst... ;)
  • TickTack24

    #11

    Kack Autokorrektur. A2s: "...wenn River busted" / "B) auf Ace River"
  • Ruslan89

    #12

    Danke fürs Feedback. Wie gesagt, mir gefallen viele der lines, nur hätte ich gerne für 3rd barrel bluffs ein paar Reads vom Gegner.
  • CryingAce

    #13

    Hand 3: AQs Ovetbet Turn ..wurde schon gesagt,ne

    QQ mit Blockern -missplayed ..versteh auch deine Gedanken mit AJ und J9(checkt er behind kein Value) nicht .,(btw ich denke ,die Regs adapten auf den Micros nicht ,sondern spielen ihr Set IMMER schnell ) .zu kl. Teil seiner Range ..Fold Turn ..as played easy ch-fold

    Btw 99 ..denke du blockst damit auch... zb 89 und hattest Glück, das er 78 (oder poss. 75 hatte,die er bluffen kann ) ..er wird immer ne Ten so spielen (net bluff turnen ,sondern sieht sich beim paired King vorne und donkt klein 4value ;-) ) ergo : sehr marg. Call (nur mit Read zb vs Maniac poss. ) eher minus EV mit deinen 99-Blockereffekt .

    Anders Board ,wo er andere Draws halten kann ,oder _Du hast andere Karten . zB 22 (hoffe lag net auf´m Board ,aber weißt was ich meine ,find ich den Call schon (viel) besser))

    Rangeanalyse : suited Aces ? schon gesagt (eigtl. lese ich nie ,was andere vorher schreiben ,damit meine Gedanken net beeinflusst werden ,aber ist schon älter dit Vid)

    Würde mir mehr Spots wünschen ,in denen Du im Replayer analysierst :-) Waren gute Anbsätze drin

    Was hälst von der default Line im limped pot c-c+pot+halbe ? (bei Raise raus)..natürlich sobald wir Reads haben ,das er z.b nach nem Limp immer ballert oderoder abweichen ???

    Hoffe Du antowrtest noch und .. anyway Gruß CA
  • TickTack24

    #14

    Hi CryingAce.
    Du solltest schon lesen, was geschrieben worden ist, weil ich mich nicht noch einmal mit meinen Antworten wiederholen möchte, wenn die Fragen sich ähneln, oder ich bereits meine Argumentationen dargelegt habe.

    Dann hilft es mir, wenn du / ihr die Minuten dazu schreibt. Ich kann mich schließlich auch nicht immer noch an die Minuten erinnern und die Boards und muss jetzt selbst erstmal wieder suchen.

    99: 89 ist wohl auch die einzige Hand, die ich blocke, die möglicherweise den Flop gecallt hat. Ich habe deine Annahme im Video bestätigt, dass er auch ne T donken kann + die Bluffs und da reichen wenig bluffs aus, um den call zu rechtfertigen.

    Zu viele Analysen mag ich nicht im Replayer, darunter leider das Liveplay. Ich denke, es ist unmöglich, es jedem recht zu machen, da jeder individuelle Vorstellungen davon hat, welche Hand man jetzt nochmal reviewen kann und welche Hände "Standard" gespielt sind.
    Somit bleibt es bei einer Selektion meinerseits.

    Default Line im limped pot ist Donk, wenn ich hitte. Protection und Value stehen im Vordergrund und ich gebe selten / nie Freecards.
    Limper ballern nicht immer gleich den Flop. Exploitive ist natürlich wieder was anderes, wenn ich Reads habe.

    Gruß,

    Tick
  • guenni187

    #15

    sicher ein schönes Video wenn man GOLD Status besitzt.
  • silvy187999

    #16

    Ja schade ist wirklich sicherlich ein gutes Video hier :-((