Turnierstrategie für Einsteiger: Die mittlere Phase

  • Aufgezeichnete Coachings
  • MTT
  • $1 - $16
  • Fullring (9-10)
(173 Stimmen) 2980

Beschreibung

Die dritte Lektion beschäftigt sich mit der mittleren Phase eines Turniers. Ihr lernt das Push or Fold Play und erfahrt was es mit Steals und Resteals auf sich hat.

Tags

Anfängerkurs aufnahme coaching Einsteigerkurs lehrplan Podcast

Kommentare (15)

Neueste zuerst
  • DerIkeaElch

    #1

    Fürst....
  • Extramask

    #2

    Die ersten zehn Minuten könnte man ruhig rausschneiden. Wieso muss man so lange warten, bis es losgeht??? :rage:
  • daniroxx100

    #3

    super news, sehr informativ, weiter so!! klasse pokerstrategy

    grü´ße daniroxx1100
  • Haldamir

    #4

    oh das ist neu :)

    " Zu diesem Videos sind keine Tags vorhanden. " #JetztNichtMehr
  • sars1887

    #5

    Anfängerkurs aufnahme coaching Einsteigerkurs lehrplan Podcast
    sorry for Tags
  • MerlinCat

    #6

    im train gefayhlt und eben nachgeholt..cu Do.
  • ribpoker

    #7

    22:10
    Gegen tighte Gegner looser zu restealen ist glaub ich keine gute Idee, weil diese ja tighter stealen und damit eine im Vergleich zur Stealingrange relativ große Callingrange haben.
    Ein looser Stealer muss eben einen relativ großen Anteil seiner Stealingrange auf einen resteal folden - gegen IHN können wir also etwas looser restealen.
    Und last but not least: natürlich hängt unsere foldequity sicher auch von der Größe des effektiven Stacks ab. Je weniger fe, desto valuelastiger sollte daher auch die restealing range sein.
    Oder sehe ich da was falsch?
    Ansonsten super coaching, ich hoffe, ich kann heut abend live teilnehmen.
  • ribpoker

    #8

    43:00
    Nach Tabelle ist 66 gegen or vom BU ein klarer repush. Frage:
    Spielt es für Dich in der konkreten Situation keine Rolle dass Villain hier aufs 4-fache geopenraist hat und damit ca. 20% seines Stacks investiert hat? Er gibt sich ja selbst super Pot-Odds für einen Call, wenn Du restealst...
    Ich würde in so einer Situation davon ausgehen, dass mein Resteal zu 70% gecallt wird und Villain ohne weitere Reads eine stark polarisierte Range geben, also sowas wie Top 10% (die nächsten 10% seiner Range minraist er dann vielleicht) und dann nochmal die nächsten 5% als Bluffraise. Egal, ob diese Zahlen jetzt realistisch sind - in jedem Fall würde ich wesentlich tighter als sonst restealen; aus dem Bauch heraus nur noch so ca. 2/3 meiner Standardrange.
    Oder spielt in Deinen Augen die Betsize in solchen Situationen meist keine große Rolle?
  • ribpoker

    #9

    1:13:50
    Sollen rote Hände in der p/f Phase immer gefoldet werden?
    Deine Antwort: ja
    Das würde ich schon noch relativieren, weil man, wenn man es anfängerkompatibel gestalten will, dennoch eine effektive Stacksize angeben sollte bis zu der man diese Hände auch callen kann.
    Wenn also z.B. Villain 3 BB im MP pusht und Hero im BB last to act ist, sollte er sicher viel mehr Hände callen als nur die rot/orangen. Da wäre selbst ein Call nur mit den roten Händen schon ziemlich tight. Du hast zwar vorgeführt, wie man Pot-Odds und erforderliche Equity berechnet und mit dem Equilab sich die Callingrange ermitteln kann, aber ingame wird das für die meisten zu lange dauern.
    Daher würde ich die Tabellen noch wie oben angedeutet erweitern, also z.B. dass man bei einem effektiven Stack von weniger als 5 BB auch alle roten Hande callen kann.
    Ist sicher stark vereinfacht aber immer noch besser als nur die rot/orangenen Hände zu erlauben.
  • LinsyAwesome

    #10

    ok, los gehts...
  • boumiii

    #11

    cooles video sehr interessant
    sehr hilfreich
    cool danke
  • nairolf83

    #12

    @2
    Ja, das mit dem Warten am Anfang wirkt wirklich komisch und ist unnötig.
  • jackruby666

    #13

    Solide erklärt , sehr hilfreich Vielen Dank.
  • fiskebollen

    #14

    man sollte die Videos immer anschauen - hier wird einem vieles klarer. Besser jedenfalls, wie nur die Artikel zu lesen. Super!! Wirklich sehr hilfreich - das Warten am Anfang kann man ja verkürzen, indem man den Videoplay-Button einfach weiterschiebt ;-)
  • FredDoof

    #15

    Cutton/Buttoff
    Unschlagbar:)