Cashgame meets Turniere - subito2k reviewt TickTack24 - Middle Stage

  • MTT
  • MTT
  • $1 - $12
  • Fullring (9-10)
(7 Stimmen) 2846

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In diesem Video spielt TickTack24 zwei Turniere und lässt sie von einem Turnierspieler reviewen. Dabei geht es darum, wie sich Cashgame und Turniere unterscheiden und was Cashgamer beachten müssen um erfolgreich in Turnieren abzuschneiden.

Tags

Live Video Replay replayer review

Kommentare (15)

Neueste zuerst
  • Danjo99

    #1

    Keine Ahnung ob es an mir liegt, aber ich verstehe nur einen von euch beiden^^. Der andere ist so leise das man ihn nicht hört.
  • GreG8StaR

    #2

    subito2k ist tatsächlich leiser, kann ich aber noch gut verstehen. verstell doch mal die Lautstärke links +
  • subito2k

    #3

    Es stimmt, dass ich etwas leiser bin. Aber ich denke ähnlich wie GreG8StaR, dass der Sound bei maximaler Lautstärke gut hörbar ist. Im dritten Video ist meine Stimme dann wieder etwas lauter und besser zu verstehen.

    Content: Any Comments/Meinungen zu der J4s Hand bzw. der Diskussion bei ~ 43:00?
  • capsize101

    #4

    @J4s: Finde auch pre Fold, selben Argumente die du bringst, meine Completing-Range ist da einfach viel mehr connected + toplastiger.
    Sehe da postflop einfach nicht genug Szenarien in denen wir Value generieren (können).
    Postflop finde ich auf der Boardtextur multiway und OOP dann kaum ne spielbare Line. Donk ist keine Option, check/call rennen wir im besten Fall vs. 2nd Pair aber öfter vs. TP besserer Kicker+Draw, wo man dann quasi wieder beim check/fold landet.
    Sehe es übrigens bei dem Spielertypen nicht so, dass seine Potbet immer stark ist. Glaube er stabbt da auch recht viel Crap, aber wenn wir es dann aggressiv spielen bekommen wir halt oft die 1 Bet Value von ihm bei bet/fold-Line von Villain und im Worst Case noch nen Overcall von einem der anderen Spieler der den Spot wunderbar slowplayt.
  • FinalTableTillus

    #5

    also bei over 10:1 potodds finde ich kann man das schon completen solange der maniac in der hand ist, den wir zu dem zeitpunkt covern und der 37BBs deep ist. Wir investen weniger als 1% unseres stacks und die implied odds sind gut solange der maniac dabei ist. Trotzdem as played auf die potsize bet folden da die andern 3 mit ihren 2.5-3.5K stacks expecten koennen das der maniac die initiative ergreift (oft mit dumen sizing) wenn alle zu ihm checken und schoen AI checkraisen.
  • capsize101

    #6

    Klar sind die Odds grandios und quasi ein Snap. Aber wie oft kommst du da im Endeffekt mit (wie viel) Profit raus und wie oft verbrennt man da postflop jede menge Geld?
    Finds ein sehr interessantes Beispiel für Vorplanung einer Hand und mir wäre sie am Ende einfach zu marginal.
  • DaBeach

    #7

    Sehr schön, wann geht`s weiter?
  • TickTack24

    #8

    Video ist schon hochgeladen. Wann der Release kommt, kann ich dir leider nicht sagen. Dürfte nicht zu lange dauern ;)
  • DaBeach

    #9

    Fein, freu mich drauf!
  • Blondi992

    #10

    Klingt ganz spannend, wenn ich mir die Passende Roll zusammengegrindet habe werde ich mir das auf jeden fall mal gönnen :)
  • oODoleOo

    #11

    danke, war sehr lehrreich =)
  • oODoleOo

    #12

    Bei der J4s Hand sehe ich auch einen call. Ich sehe da genug value für 2 pair+ mit den odds + implied odds. Falls wir den Flush halten sollten und er auch ist die Möglichkeit natürlich größer, wenn wir J4s halten (als etwaig K4s), dass er einen Besseren hat. Andererseits sehe ich ihn tripps, set und two pair gar nicht weglegen auf einem flushy board (womöglich sogar TP). Von second und bottom pair kriegen wir häufig noch eine große flop bet wenn die anderen beiden checken (wie vorher gesehen). Varianz ist m.M.n. kein schlagendes Argument einen overall +EV spot auszulassen sondern einer von MTT´s auf SnG´s zu wechseln. Eine schwere Entscheidung wirds auch nicht geben, da wir entweder auf dem flop das board zerstören oder die Hand in den muck wandert. Drei streets sehe ich uns gegen ihn nicht spielen.
  • subito2k

    #13

    Ich sehe es immernoch ähnlich wie #4 und finde die Frage #6 ziemlich interessant für alle, die pro-Call von J4s pre sind.

    #12: Ich kann deine Argumentation nachvollziehen. Speziell bei der Annahme, dass der Maniac any two pair / Set und ggf. top pair auf nem flushy board broked, könnte man annehmen, dass man any suited hand profitabel defenden könne. Mit einem reinen FD (ohne overcards oder SDs) sind wir am flop aber gegen die angenommen Broke-Range noch hinten und können uns auf eine Potbet oder ähnliche Scherze einstellen (Thema Equityrealisierung OOP).
    Ein weiteres Thema ist die Domination. Wir sind hier nicht headsup gegen den Maniac, sondern gehen 5way zum flop und die Villains haben fast alle Qxs und Kxs in der Range, die sie pre nicht isoraisen werden. Das bedeutet, dass wir auch noch einige Prozent unseres Flushvalues (vs. Overflushs) einbüßen müssen. Selbst wenn man argumentiert, dass diese Situation nur in 2 - 3% der Fälle eintreten, bedeutet das aber immer noch, dass wir in der Hand 1 - 3% unseres Stacks verlieren (da wir in 2 - 3% der Fälle 50 bis 100% unseres Stacks verlieren). Das Geld müssen wir erstmal wieder reinbekommen!

    #7 & @all: Ihr könnt euch schon mal auf das dritte Video freuen. Dort werden wir sehen, was den Unterschied zwischen MTTler und CGer in Turnieren ausmacht und wie ihr als CGer eure MTT-Profitabilität boosten könnt. Und ja, das ist mit Arbeit verbunden ;-)
  • Struppiwuffi

    #14

    Also irgendwie läuft das Video nicht bei mir. Nur der Ton funktioniert. Gestern schon das selbe Problem gehabt.
  • subito2k

    #15

    Das kann am Flashplayer liegen. Der stürzt gerne mal ab. Dann läuft nur noch der Ton bei Standbild. Einfach browser refreshen und nochmal an die Stelle fahren. (und Flahsplayer aktualisieren :D)