Hyper Hyper - bencb Reviewt 60 - 100$ Hyper SnGs

  • Sit and Go
  • SNG
  • $55 - $105
  • Shorthanded (5-6)
(14 Stimmen) 2047

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In diesem Video reviewt bencb 60-100$ Hyper SnGs und achtet dabei besonders auf Donking, Calls gegen Pushs, das Spiel im 3Bet Pot und wie man die Midstack Bubble spielt.

Tags

approach check Checkbehind Contibet highstakes Live Video midstakes Mindset OOP

Kommentare (6)

Neueste zuerst
  • Kogologo

    #1

    34:10 K3s
    Imo werden Ahigh boards relativ aggro gebarrelt, daher würd ich turn eher checken. Kann aber sein, dass deine Gegnerpopulation einfach anders spielt als meine. Mit deinem Reads machts obv Sinn.

    36:55
    Du sagst, du willst AA slowplayen und minraised es dann? :D
    Standard ist imo limpen, da weder FZS noch Regs hier weit rejammen gegen minraises bei den Stacksizes und auch relativ wenig flatten. Mit limpen können wir dagegen mehr postflop spielen und imo mehr EV generieren. Außerdem balancen wir damit etwas, auch wenn das gegen diesen Gegner nicht das wichtigste Argument ist, aber ab und zu ne trap am Showdown zeigen ist immer ganz nice, danach werden die nächsten limps immer deutlich mehr respektiert.

    37:15
    87o gefühlt ein snapcall imo. Sehe da eig nie Ax sonder immer random pairs oder most likely ein FD. Habs mal kurz im Equilab nachgerechnet, gegen any FD, any 8x, gute 4x, einige Ax und GS, kommen wir auf gut 50% equity und haben damit einen call. Auch das Argument, gegen Fische knappe Spots auszulassen, find ich bei 10bb left nicht mehr so wirklich überzeugend.

    50:20 65o
    Hat er nicht auch Khigh floats in seiner range? Die wird er wohl auch immer betten und gegen das kleine raise nie folden. Dann wirds doch ziemlich knapp.

    53:30 84o
    imo ist dein isosizing bei shorten Stacks zu groß, meiner Erfahrung nach limpen viele Leute bei Stacks zwischen 9-11bb relativ polarisiert (mittelstarke hände werden einfach reingeballert) bzw folden sowieso ziemlich unelastisch, sodass wir mit einem kleinem sizing die gleiche FE erzeugen; Standard wäre für mich knapp über miniso bis maximal 2,25x. Kann mich auch noch an eine andere Hand erinnern in der du in einem ähnlichen Spotsogar noch größer isolierst, ~3x oder so, (TT).

    53:46 (rechts)
    Das Board hittet seine backcheck range super gut und ist auch ziemlich drawy, denke wir haben hier ohne barrelequity keine autoprofit bet am flop. check behind imo.


    Zu dem ganzen 6max Kram will mich mal nicht äußern, da hab ich keinen Plan von :D
    Insgesamt starkes Video, schön dass ps.de noch abundzu mal höherwertigen SNG Content produziert :)
  • bencb

    #2

    36:55 gegen nen unkown/fish sollte man hier AA defenitiv immer minraisen. Lässt man viel zu viel Value liegen. Balancen spielt hier überhaupt keine Rolle
    37:15 Bei dem Gegnertyp der eher einen passiven Eindruck gemacht hat, wird er definitiv nicht soviele 4x jamen. Dann wird der Call -EV. Und mit 10bb kann man noch ziemlich viel Edge rausholen, gerade gegen so einen schlechten/weaken Spieler.

    50:20 Die meisten Kx Kombos die floaten sind KJ/KT und die spielt er pre meist aggressiver (raise oder jam). Selbst wenn er noch random Kx floatet hat er viel mehr Gutshotkombos und wir brauchen bei dem Preis nicht viel FE. Einfach mal im Equilab mit den Kombos nachrechnen
    53:30 Wir sollten aber unsere Range beachten. Wir wollen polarisiert aus dem BB raisen und dann sollten wir groß raisen. Auf höheren Stakes wird auch viel "linearer" gelimpt. Hände wie JTs,KTs,K8o findet man da meist auch in der limping range. Mit nem kleinen Sizing hat man einfach keine FE und kann es sich gleich sparen. Ist aber vermutlich auf unteren Stakes anders und es wird "polarisierter" gelimpt und dann können wir als exploit kleiner bluff iso raisen.
    53:46 agree, kann man sich auch sparen die bet. Mir gefällt im Nachhinein der Check auch besser.

    Danke für dein Feedback :)
  • lui69

    #3

    @ Screeypie,,
    eine Donk dort ? Wenn ja, ist der raise absolut obligatorisch..
    Die Erklärung für seinen raise und die danach folgende Call + bet strategy is plausibel..
    BTW.. ich konnte das Vid leider nicht sehen..
  • Att0r

    #4

    bester spieler der welt #nohomo
  • NutsHand

    #5

    23:20
    Warum nutzt du ICM-model fur die Rechnungen, doch viel genauer und richtiger Umfanger bei FGS sichtber sind? Ich glaube, dass das in diesen Spots ein grossen Unterschied macht.
  • AmonRaDnb

    #6

    25:38
    sb push 56o. What FGS simulation depth do you use? I use 3 and 65o it is easy push.