subito2k drübelt büger!... - Reg-Speed Final Table

  • Aufgezeichnete Coachings
  • MTT
  • $6.50 - $11
  • Fullring (9-10)
(3 Stimmen) 1538

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Im zweiten Coaching wird subito2k ein $8,8 Reg-Speed Final Table reviewen. Reg-Speed bedeutet, dass man meist etwas deeper am FT sitzt und die postflop-Spots an Relevanz zunehmen. Diese werden anhand der Gegnertendenzen kritisch durchleuchtet und Hero's Play gemeinsam bewertet.

Tags

aufnahme coaching finaltable pocast

Kommentare (5)

Neueste zuerst
  • uludaq

    #1

    Ballerhannes lol
  • Aibetucrai

    #2

    Minute 3:
    FInde KJo zu stark um es in nen Bluff Preflop zu turnen, gerade 6 max und F2T. Würde es eher in meine passiv defend range nehmen. As played finde ich die Postflop line gut.

    Generell würde ich mir in solchen Spots mehr Equity Analysen wünschen und weniger " ich denke er wird hier selten AK potten und öfters mal QQ potten um uns rauszudrängen"

    Sehe beides kaum in seiner 3 bet flatting range und noch seltener eine beider Hände potten wenn zu ihm gechecked. Da macht AT auf jedenfall mehr Sinn als QQ oder TT.
  • Aibetucrai

    #3

    Würde btw OOP auch größer sizen und an Vilains stelle gegen das Sizing IP selten folden auf die Odds. Gerade wenn du semistarke Hände Preflop in Bluffs turnst kann man AT IP auf die Odds gut defenden.
  • Aibetucrai

    #4

    Hab nach Minute 15 (AQ 3 Bet im SB) ausgemacht, weil einfach zu viel geschwommen wird und zu viel "ich denke"...

    Das wäre ein superguter Spot gewesen um eine Rangeanalyse von Villain zu machen und mal zu begründen, warum hier check oder c bet am Flop besser ist. Das sind auch die Spots, bei denen viele Probleme haben werden ihre Equity einzuschätzen und zu realisieren, und eine intensive Analyse richtig großen Mehrwert gehabt hätte, auch für fortgeschrittenere Spieler.
    Vllt mal bei Patrickseimurdas Blog vorbei schauen, der nimmt solche Spots sehr schön auseinander...

    Kritik bitte nicht persönlich nehmen, scheinst ein korreter Typ zu sein.
  • subito2k

    #5

    Danke für dein Feedback Aibetucrai. Natürlich hast du Recht, dass man die Spots deutlich genauer analysieren und jede einzelne Kombination zählen kann. Nun muss man aber auch mal die Zielgruppe/Motivation des Coachings betrachten. Ich denke, dass deine gewünschte Analyse zu hoch gegriffen ist für ein Einsteiger/Silber-Coaching. Es wird ein $8-Turnier gereviewt. Ich glaube in dem Coaching waren max. 15 Teilnehmer. Hätte ich eine genaue Analyse gemacht, wären es danach noch 3 - 4 Teilnehmer ;-)