Sportwetten für Anfänger

  • Fun
(19 Stimmen) 2525

Beschreibung

Renne01 zeigt euch zusammen mit KTU was es für den Einstieg in das Sportwettengeschäft braucht.

Tags

bet betting sportbet wetten

Kommentare (26)

Neueste zuerst
  • dNo84

    #1

    Pferderennen Strategie
  • D4niD4nsen

    #2

    Schönes Einstiegsvideo und macht Lust sich mal mit dem Thema auseinander zu setzen ob das was für einen ist. Gibt es den irgendwo Videos ( kostenlos ? ) von einem Profi um einen tieferen Eindruck in die Arbeitsweise und den Markt zu erhalten ? Man nimmt ja z.B. jede Wette die +EV ist mit, wie groß ist so der Gesamtroi. Angenommen man tritt bei den Buchmachern offensichtlich als "Pro" auf ohne das ein wenig zu verschleichern ( in wieweit möglich ? ) -> wie groß wäre dann das volumen das man maximal an einsätzen hinbekommt weil idR grindet man sich ja auch quasi hoch nur dann ist man ja automatisch als winningplayer gecappt. tauschen die seiten den untereinander die daten aus oder kann ich quasi bei einem anbieter unlimitiert ( micro/low ) starten und da bis 50-100$ / bet agieren und fange dann mit mid/highstakes gestreut an ? gibt es professionellen content ( for free / zu kaufen ? ) | so in die richtung gehen meine einsteiger-fragen wäre cool wenn du da vielleicht nen link oder ne kurze antwort hast, danke :)
  • dNo84

    #3

    wer es glaubt profitable die BuLi zu schlagen der träumt und die aussage das man hohe limits auf fussball setzen kann stimmt auch so nicht, dies betrifft die 1 & 2/3 liga wo dies möglich ist, umso weiter man richtung kreisliga rutscht, werden die einsätze deutlich kleiner.
  • Renne01

    #4

    Hier gehts zum Feedback- und Diskussionsthread:
    https://de.pokerstrategy.com/forum/thread.php?postid=17095116#post17095116

    Zu den genannten Punkten:
    ROIs sind mit Poker vergleichbar, bis 10% ca. Hab noch keine höheren gesehen.
    Limitierungen sind lästig, macht aber nicht jeder Anbieter
    Einsatzlimits varieren von Anbieter zu Anbieter und sind auch abhängig vom Marktvolumen
    Profitabel ist sicher auch BuLi, wobei ich aber auf Tennis tippe.
  • GregD

    #5

    Vorsicht bei Interwetten. Bei Interwetten jedenfalls ist mein Geld weg, weil die angeblich 5 Euro!! pro Monat bei Inaktivität abziehe. Außerdem bestreiten die, das ich 2014 bei der WM gewettet habe.
  • Andynho1

    #6

    Wie können mit den zusätzlichen 5% Steuern auf den Bruttogewinn Sportwetten dann noch profitabel sein? Oder gibt es eine Möglichkeit sich einen englischen Account zu erstellen? Also so halbwegs legal?
  • GregD

    #7

    Alles Ok. Ich habe mich verrannt udn etwas verwechselt. Meine Wetten sind belegbar. Das Geld noch da. Die inaktivitäts-"strafgebühr" gibt wohl auch nicht.
    Zu meinem Fehler stehe ich, wie man lesen kann. Na dann allen erfolgreiches Wetten,, wo und wie auch immer.
  • Dvl321

    #8

    und dir hält nicht zufällig gerade ein freundlicher Interwetten-Mitarbeiter ne Pistole an den Kopf?
  • Kalinka8425

    #9

    Auf Wolsburg wetten = schon verloren ^^
  • GregD

    #10

    ha, ha Dvl321 guter Humor. Könnte man glauben, wenn man mein "Dementi" so liest. Aber es ist wirklich so, wie ich es geschrieben habe, keine Sorge.
  • Renne01

    #11

    Hehe. Die Leute bei Interwetten sind ein lustiger Haufen. Limitieren zwar gerne, aber zwischendurch findet man da gute Wetten.

    Ich schau zwar keine BuLi, aber ist Wolfsburg derzeit nicht schlecht drauf und Dortmund gut drauf? KA. wie die Quotierung war, aber könnte sich um einen gewagten Tipp handeln. ;)
  • EventOtto

    #12

    Nur Tennis,soso.

    http://www.wettforum.info/sportwetten/members/renne.html

    achtung leute,fake.
  • Paxis

    #13

    Ja bei dem sehr speziellen Namen "Renne01" muss es sich natürlich zwangsläufig um den gleichen Renne handeln, wobei der noch nicht mal die Zahl mit drin hat.
    Abgesehen davon, selbst wenn er auch auf Fußball wettet, was ist da jetzt Fake?
  • daveyzzz

    #14

    poker,casino, lotto, sportwetten ...
    was kommt als nächstes hütchenspielerstrategy?
    oder doch losbudenstrategy?
  • preem84

    #15

    oder Tradingstrategy? Oh wait^^
  • Paxis

    #16

    Ach weil man mit Poker kein Geld gewinnen kann, ne?
  • Renne01

    #17

    Lol. Im Wettforum.info bin ich nicht unterwegs.
  • Renne01

    #18

    Ich wusste garnicht, dass es profitable Kasino- oder Lottostrategien gibt. Hütchenspielstrategy müsste gehen, wenn man der mit den Hütchen ist.
  • HkFui

    #19

    Hi Renne01, woher bekommt man das Wissen wie ein bestimmter Markt wettet? Kann man das an den Quoten selbst ablesen, weil man ja weiß dass die Buchmacher Gewinnoptimierung betreiben und nicht nur die reine Performance der Manschaft/des Spielers berücksichtigen?
  • Renne01

    #20

    Mit ein bisschen Erfahrung oder durch die Analyse eines Spiels, wo man eine eigene Quote ableitet, erkennt man recht schnell, dass Bookies nicht nur auf Eintrittswahrscheinlichkeiten beschränken. Deren Quoten weichen recht oft deutlich von der eigenen Einschätzung ab. Stellt sich nur die Frage, ob man selber eine sinnvolle Einschätzung gemacht hat. ;)
  • Poker5521

    #21

    Also ich glaube das ich da keine chance habe, kenne mich mit Sport nicht aus. Schade hätte gerne mitgemacht :-(
  • Falco35

    #22

    Bei mir im Studio trainiert ein Buchmacher. Serious! :)
  • P4wLoWa

    #23

    sehr gut
  • Renne01

    #24

    @Poker5521
    Mit Poker hattest du anfangs sicher auch noch nichts am Hut. Wenn du dich für Sport interessierst, dürfte dich der Arbeitsaufwand nicht sonderlich stören. Wenn du mit Sport generell nichts zu tun hast, ist der Einstieg aber schon mühsam. Machbar ists aber auf jeden Fall. Ist wie immer eine Frage der Einstellung.
  • Acryl

    #25

    vielen dank fürs video! :)
  • Nostyler

    #26

    @dNo84 Ich hätte Interesse an einer SideBet, würdest du diese auch für 2.Bundesliga anbieten?