Exploit Experiment - 3bets BUvsCO und BBvsBU

  • Aufgezeichnete Coachings
  • NL BSS
(0 Stimmen) 287

Beschreibung

Viele Pokerspieler haben einen Gameplan und verfolgen diesen strikt was gerade am Anfang wohl eine gute Idee ist. Doch dieses meist undynamische Vorgehen hindert viele daran die Winrate zu steigern. Deswegen wollen wir gemeinsam mit diesem Kurs die Corsage des Gameplans verlassen und schauen was passiert wenn wir, mit Absicht, extreme Exploits anwenden oder extreme Werte produzieren. Werden die Gegner es merken und backplayen oder werden sie uns passieren lassen?

Tags

Aufzeichnung Exploitive livecoaching Podcast

Kommentare (5)

Neueste zuerst
  • 2phil4u

    #1

    Heftig weite 3-bet ranges, was mir aufgefallen ist, das so viel auf 3-bets gefoldet wird, das man eigentlich auch manche Callinghände besser 3-bettet.
    Klar wenn du halt superviel defenden willst machst du es so, aber fast 20% 3-bet range BB ist schon heavy.
    Ich bin da viel zu tight, denk gerade gegen CO im BB, wenn die halt über 50% auf 3-bets folden und wenig 4-beten braucht man wenig if called, gegen BTN würd ich nicht ganz so weit gehen (wegen meinem skill) und lieber die schwächeren Callinghände noch 3-betten, aber allgemein ist es schon so, das 3-betten gerade auf NL10 sehr profitabel ist, wenn man das durchrechnet mit postflop, wo nochmal über 40% am Flop gefoldet wird, dann könnte man eigentlich fast ohne die Hand anzuschauen spielen, rein mathematisch gesehen.
    Ich denk, ichkann das alles gut berechnen, mache es aber viel zu wenig.
  • 2phil4u

    #2

    Aber sehr schön, andere erklären Mathematik, die ich eh selbst runtergeleiert habe, aber jetzt sehe ich halt mal ne Range, was man wirklich noch alles 3-betten könnte.
    Einziges Problem bei dem Equity needed if called ist halt, das man mit manchen Händen nie seine Equity realisiert oder sogar postflop noch Geld verbrennt, sowas wie A2o gegen CO zu 3-betten wäre rein theoretisch super, wenn man die Equity ralisieren würde im BB.
  • 2phil4u

    #3

    Wirklich das beste Video das ich seit lagem gesehen habe was N10 betrifft, weil es einfach so elementare Dinge sind, wie betsizes und so, auch die Hände passten halt, gerade die A2 Hand am River, da dachte ich halt nach dem Call, was kann er haben, AQ vielleicht oder einen missed draw, das ist echt ich denk hier wäre ich echt überfordert in dem spot.
  • 2phil4u

    #4

    bin ich ja richtig geliegen, das das board nciht gut ist für uns mit unseren two pairs, weil AQ halt trifft, ch hätte wohl behindgechecked.
    Hatte erst bedenken, das ich falsch lag, Stolz !!!
  • 2phil4u

    #5

    Mit T9s also Flop du hast 8 outs oder 18.18% und er bettet halben pot und wenn du triffst hast du immer die best e Hand wenn er wirklich AK,AA,KK getrapped hat.
    WEiss nicht warum du da foldest.