BTN vs MP Gameplan für NL 200 (2)

  • NL BSS
  • NL BSS
  • Shorthanded (5-6)
(3 Stimmen) 279

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In diesem Video zeigt euch IronPumper wie man als Button gegen Middle Position spielt.

Tags

defend flop highstakes preflop

Kommentare (4)

Neueste zuerst
  • juidosch

    #1

    ok
  • Buzibaer

    #3

    Bitte sieh dir deine Videos einfach nochmal an und editier sie, bevor du sie veröffentlichst. Is ja inhaltlich ganz gut, aber das is ja kein livecoachingvideo,wo halt Fehler passieren, "weils live is". Finds nicht gut, dass du einfach die uneditierte Version an Pokerstrategy schickst und die das dann so veröffentlichen. Ist das dein Anspruch an ein Lehrvideo?
  • IronPumper

    #4

    Hey, danke fuers Feedback.

    Zur Frage:
    Mein primaerer Anspruch an ein Lehrvideo ist auf jeden Fall der Content.
    An dem "Drum Herum" arbeite ich gerade, sollte also kuenfitg besser werden.

    Scherlich hat aber alles bzgl. Aufwand/Kosten-Faktor einen Grenzwert.
    Zb. ist es imo nicht all zu tragisch und fuer paar Leute ggf. sogar authentisch, wenn man sich mal "verhaspelt."
    Auch mag es aber sein, dass mir das noch zu oft passiert -> daher wie gesagt, arbeite ich momentan daran.

    Am wichtigsten wird aber immer das Inhaltliche bleiben.
    Und im Idealfall wird dann aber auch das "Drum Herum" kuenfitg immer besser werden.

    Danke fuers Feedback.

    Gruss,
    IronPumper
  • IronPumper

    #5

    Hey^^

    Eins ist mir noch eingefallen:

    Neben dem Gesagtem im obigem Post, zu dem ich auch so stehe, ist aber glaub ich wirklich mitunter auch diese Formulierung hier ein Problem gewesen: "Live ist live".

    Ich glaube, dass ich das so oder so aehnlich im Video gesagt habe.
    Diese Formulierung hatte natuerlich den Hintergedanken etwas Lockerheit in ein sonst eher "trockenes" Gameplan-Video hineinzubringen, und zwar, wenn ich mich mal "Verhaspelt habe + ich habe gedacht, dass dadurch so ein Video auch autenthischer wirken kann und das eher gut ankommt, als dass es negativ ankommt.

    Zwar denke ich, dass dies auch der Fall sein kann, aber beim "nochmals in mich hineingehen", wohl eher nur bei einem geringem %-Satz der Zuhoerer.
    Bei einem hoeherem %-Satz der Zuhoerer (koennte mir btw als Zuhoerer genauso gehen), kann es eher Wut ausloesen und vor allem den Verdacht, dass der Produzent nicht bei der Sache waere, es ihm egal ist und sich nicht vorbereitet hat.

    Daher war meine Formulierung dort nicht nur "non-smart", sondern auch fuer mich persoenlich aergelrich, weil es mir eben nicht egal ist, welche Qualitaet meine Vids haben.
    Zb. habe ich mich bei diesem Vid ca. 90-120 Minuten zuvor bzgl. dem Content vorbereitet und solche Vorbereitungen gehoeren fuer mich zum Standard-Prozedre.

    Daher denke ich auch ,dass der Content fuer die Zielgruppe gut bis sehr gut ist, aber an dem "drum herum", daran muss ich in der Tat wie gesagt noch arbeiten.

    Gehe davon aus, dass es sicherlich bald besser wird, da ich nicht nur seit gestern immer verstaerkt darauf achte.

    Dann nochmals danke fuers Feedback,
    Lg,
    IronPumper