High Roller TruffleBoy - Neuer Coach!

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $200
  • Shorthanded (5-6)
(9 Stimmen) 1441

Beschreibung

Das erste Video von unserem neuen Coach TruffleBoy

Tags

highroller liveplay multitable Session Review

Kommentare (5)

Neueste zuerst
  • Waaaghboss

    #1

    Min 12. ATcc auf T82cc-7-9.
    Das zu valuebetten halte ich für eine grobe Fehleinschätzung.
    Selbst wenn ich ihn QJ und J9 zu 100% am F betten lasse, komme ich gegen eine schon eher optimistische Callingrange am R gerade mal auf 36% EQ. Mit viel Wohlwollen 43%. Aber auf die geschätzen 60%, die man mit der Minisize bräuchte, kommt man imo nie.
    Er hat 98, 86, KJ, J8, J7, T6 wohl immer in der Range was dich beatet.
    Dazu sollte man ihm partiell auch mal AJ, J9, QJ. 76 und 66 geben.
  • 27os

    #2

    ATcc

    du sagst, es wäre eine dünne valuebet mit ATcc auf dem 4straight board, die du mit einem kleinen straight balancen würdest.

    dann wäre ATcc ein bluff und die aussage, es wäre eine dünne valuebet, bezöge sich dann auf die subrange. verstehe ich das richtig?
  • IronPumper

    #3

    Hey^^

    Sehr cooler Einstieg - thx dafuer:)

    Zur hier angesprochenen AcTc-Hand:
    Ich wuerde auf diesem Run-out in generellem weite Teile meiner Range mit einer sehr kleinen Size betten <-> demnach natuerlich auch starke Haende, wie Straights, welche Blockers zur Villain's "Catching"-Range haben.
    Prozentual ist dort mein "kleines Sizeing" etwas groesser und bewegt sich eher im Bereich von 30% Potsize - ich denke bei dir ist es ca. 20% PS gewesen.
    Ich denke, dass deine Hand auch mit einem kleinem Sizeing knapp zu thin als Valuebet ist und der Value-Cut bewege sich eher um 2Pair-Kombos.
    Aber es ist auch nun nicht absolut off, deine Hand mit Blockers zu 2Pair mit ca 1/5 PS zu vlauebetten <-> mit ca. 1/3 PS ist es bei mir nicht mehr enthalten, aber mein Valuecut ist nun auch nicht soweit von AT entfernt und du bettest ja auch noch etwas kleiner.
    Ist imo auf jeden Fall noch legit.

    Dann gab es noch die 98s-hand im 4BPot BBvsBTN auf einem low_locked-Board mit 2Pairs:
    Dieses Board ist sehr gut fuer den Defender, gerade gegen die kleine 4BeSize vom Gegner und es ist korrekt hier eine Leading-range zu implementieren, in welche deine Handkombo anteilg gut passen wuerde.
    As played, X/R AI auch bei mir und agree mit all deinen weiteren Gedanken zu dem Spot.

    Anfangs gab es noch die A6-Hand, in welcher du 2Pair floppst.
    Hier denke ich, dass man mehr exploiten kann bzgl. dem Sizeing am Flop.
    Denn der Regular, welcher involviert ist, ist im Sandwich -> d.h., dass der Freizeitspieler noch hinter ihm agieren wird und man als "Cbettor" daher "raise-protected" ist (der Reg sollte sich nicht uncappen und mit dem FZP behind seine toprange und generell seine gesamte "Continueing-Range" nur callen").

    Folge ist nun, dass dir diese Dymamik erlaubt deine Handstaerke eher im Vakuum gegen den Freizeitspieler zu sizen und Top2 wuerde ich auf dem Board gegen FZP dann auf jeden Fall Richtung 2/3 PS sizen, auch wenn es TPs und MPs blockt <-> denn es liegen genug Drawas und FZP hat immer noch genug Pair-Kombos, die gegen 2/3PS wohl recht aehnlich continuen werden, wie gegen 1/3 PS.
    Turn haette man dann aufsetzen sollen - aber das hast du ja schon gesagt.

    Insgesamt, sehr angenehmer und guter Einstig - Danke:)

    Gruss,
    IronPumper
  • TruffleBoy

    #4

    Hallo zusammen,
    erstmals vielen Dank für die Kommentare.
    Jegliche Kritik ist erwünscht!

    zur AT Hand : IronPumper hat schon recht gut darauf geantwortet. Vielen Dank auch dafür!

    Meine Einschätzung zur Hand nochmal:

    Um besser darauf einzugehen, sollten wir uns auch nochmal die Turn calling range anschauen.

    Ich gehe davon aus, dass diese sehr weit ist.

    Villain hat ja noch jegliches low PP jede 8x (82s-A8s sowie A8,K8,Q8o Hände) 7x und alle 9x, weake Tx können callen

    Was davon am river callt ist natürlich nicht einfach zu sagen.

    Klar hat Villain auch KJ QJ AJ 66 hat er natürlich auch drin. aber da muss man auch anfangen preflop zu discounten, genauso wie am flop.

    Da vieles davon oft pre ge3bettet wird oder am flop gestabbt werden könnte.

    Möglicherweise ist es zu dünn, aber ich denke auch wie Ironpumper , dass es nicht zuuuu off ist.
    Da es einfach zu viele one pairs gibt und villain Fehler machen kann.

    Gruss
    TuffleBoy
  • top1973

    #5

    super