Handreview mit PokerSnowie - SimplePostflop - PowerEquilab

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $5000
  • Shorthanded (5-6)
(3 Stimmen) 371

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In diesem Video analysiert IronPumper eine HighStake Hand mit 3 Programmen!

Tags

high limit highstakes pokerprogramme Session Review

Kommentare (5)

Neueste zuerst
  • beeferino

    #1

    Hey Ironpumper,
    bei Minute 45:40 hast du erst die range, von Spieler1, am river kopiert und dann die range, von Spieler2, am turn kopiert, vielleicht sind desshalb die Resultate anders als du gedacht hast.
    mfg jh
  • IronPumper

    #2

    Hey, top - du hast recht - wahnsinn, hab da leider falsch geklickt xD.

    Hab es nun nochmal gecheckt, in dem ich auch fuer Spieler 2 die
    River-range eigegeben habe, aber es betont eher noch meine Fehlannahme (Habe es auch fuer andere clubs nachgeprueft):

    http://prntscr.com/j6n4ub

    Ich hab nun gerade nochmal etwas "geknobelt" und jetzt gerade ist mir mein absurder Fehler endlich aufgefallen ->
    guck mal bitte @ 48:40

    Hier habe ich aus Leichtsinn voellig verpeilt, dass innerhalb der
    Combo-draws-Kategorien, ja auch FDs seperat inkludiert sind
    -> OOP hat mehr Flushes am River, als ich beim Recordem aufgrund meinem Leichtsinn angenommen habe:

    OOP hat am River 4.07 Flushkombos und IP nur 3.17 Flushcombos.
    Somit hat OOP mehr Flushes am River, und nun macht es auch Sinn, wieso er auf Club-cards eher gut performt und meine Pokerwelt ist wieder ein Stueckchen "heiler".


    Sry an Alle fuer diesen Leichtsinn, aber vor allem an dich, vielen Dank fuers spotten - ist immer top, wenn man so aufmerksame Zuseher, wie ich sie habe, hat:)

    Lg,
    IronPumper
  • beeferino

    #3

    Wie du auch immer selbst betonst, nach 30-45 Minuten lässt die Aufmerksamkeit etwas nach, da passieren dann auch mal solche Fehler.
    Ist natürlich ärgerlich, da es das Endprodukt abwertet, obwohl du sehr viel Aufwand und Energie in Vorbereitung und Produktion gesteckt hast.
    Trotzdem schaue ich dem nächsten Video, in neugieriger Erwartung, entgegen :-)
  • ctclaus

    #4

    super content video, auch wenn beim recorden natürlich fehler passieren können. man muss es eh "nachspielen", damit es sich bei einem selbst festigt. insofern sind kleine fehler NIE ein problem, besonders dann nicht wenn es in den comments korrigiert wurde.

    danke für das video. bitte mehr hiervon. beim live play zuschauen, ist imo nicht einmal annähernd so wertvoll.
  • IronPumper

    #5

    @beeferino:
    Ja, das stimmt - Hatte sogar einen extra Kaffee vor dem Video, weil die Vorbereitung schon etwas "geschlaucht" hat.
    Aber umso komplexer etwas ist, desto schneller kann mal so ein Fluechtigkeitsfehler passieren - einfach, weil es den Kopf leider
    vorzeitig "ermuedet".
    Sollte natuerlich trotzdem die Ausnahme bleiben^^

    Ansonsten nice, dass es dir troztdem insgesamt zugesagt hat - hoffe, dass dir meine naechsten paar Videos auch gefallen werden^^

    @ctclaus:
    Hey, vielen Dank fuer dein Feedback und ich persoenlich teile bzgl. dem erstem Teil deine Meinung, also zumindest in den allermeisten Faellen.

    Ansonsten, vielen Dank fuer das Lob!:)