NL $100 FR - Live - ge5sterne & stormking666

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $100
  • Fullring (9-10)
(21 Stimmen) 5908

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Zu diesem Video ist keine Beschreibung vorhanden.

Tags

Live Video stormking stormking666

Kommentare (29)

Neueste zuerst
  • Arcanis23

    #1

    first
  • karlo123

    #2

    Viel Spaß beim Schauen!
  • PaulPanter

    #3

    ge5sterne hört sich n bisschen an wie Bushido imo, no offense.
  • t000piC

    #4

    ich finde wie ne mischung aus kollegah und bushido^^
  • ge5sterne

    #5

    Immerhin bin ich in Berlin geboren und aufgewachsen :P
  • Fistor

    #6

    aber bestimmt bist net so behindert wie der bushido spasst ;)

    btw: nais vid, auf jeden, i like.
  • kaubi

    #7

    da es noch keinem aufgefallen ist: Es klingt wie Bushido (Stimmenband OP?)
  • zerwas83

    #8

    Super Video, finde eure Diskussionen dabei echt gut...

    Vielen Dank :)
  • Coreprime

    #9

    sehr schönes Video. Gerne mehr in dem Format !
    @stormking: wäre schön wenn du das mit den small pockets aus UTG nochmal etwas ausführlicher erläutern könntest
  • ZackiX

    #10

    Dann fang ich Fish mal mit der AK Hand an, nachdem der Jack da kommt glaub ich nicht das da noch eine Hand callt die schlechter ist (ausser vielleicht AQ) ich würde behind Checken.
  • ZackiX

    #11

    Achja und wenn er dann Shipt, ist unsere Equity am River wirklich ziemlich egal, weil wir halt ziemlich sicher 0% haben... (nichtmal AQ würde da noch shippen sondern höchstens callen)
  • TwiceT

    #12

    yope also ich find pockets spielen sich ab einem gewissen level nicht unbedingt +EV oop. deshalb verfolg ich eher den ansatz diese oft aus early wegzulegen. außerdem spiel ich mittlerweile any2 am bu and almost-any2 am co. ip machts einfach mehr laune und man kann die leute besser wegownen :D (fr bin ich was 3bets und 4bets betrifft auch looser mittlerweile als sh, einfach weil die gegner nicht/falsch adapten und das is halt einfach wie printing money.)


    ad AK hand: das erste was ich nach l/c utg von nem fish denk wenn ich tptk hab: if he has anything (like Ax) i'm gonna stack him. also bereit ich auf flop und turn nen river shove vor. ergo: cbet ich flop 1sb oder 1bb höher als ihr, turn dann weit höher (glaub pot war 28 und ihr machts 18 oder 19). ich bette da 26. gegen fishe muss man da betting sizes mal gar nicht balancen. Ax callt immer. draws auch immer. Jx eigentlich auch immer. river shove ich dann wenn der fish zu mir checkt, auch wenns ne kleine overbet is. wenn er am river in mich rein shoved fold ich weils dann wohl zu oft Jx is. fishe leveln uns da nicht raus mit nem busted fd/sd nachdem wir pre raisen und flop und turn hart ballern.

    as played brauchst du ja nur 16% eq oder so am river. also ich denk im zweifel call ich da, du weißt nie was fishe in dem spot denken und welchen move sie auspacken. außerdem: calling is just more fun.

  • stormking666

    #13

    @9: ich finde das man die PPs als openraiser eigentlich schlecht auf Setvalue spielen kann. Also zählt eher die Equity der Hand und deren Playabillity.
    22-55 oder teils auch 66 lassen sich aber OOP meiner Meinung nach sehr schlecht spielen weshlab ich hier liebe Hände wie SCs oder KQ raise.
    Nimmt man alle diese Kombinationen komplett in die Range ist man natürlich viel zu loose aus UTG aber zum auflockern der Range finde ich das ganz gut.

    Fazit ich raise hier lieber auch mal 78s und lasse dafür die kleinen PPs draußen
  • TwiceT

    #14

    weil ich grad so im schreiben bin ...

    @9: ab einem gewissen skill level/stakes is es für mich recht obious warum small pockets oop -EV sind. denkende spieler wissen, dass man postflop ip viel machen kann aka floating, bluff raising, delayed floating. wenn man z.b. QTs utg raised hat man immer die möglichkeit 2 bzw 3 barrels zu schießen und so floats der gegner zu unterbinden da man oft irgend eine art draw bzw at least oft overcards also equity im pot hat die man ganz gut abschätzen kann. wird man von nem aggro spieler flop oder turn geraised (dessen range dann oft bluff raises beinhaltet bzw marginale semi-bluff raises) kann man mit einer hand wie QTs oft gs, fd, oesd, pair+backdoors or whatever drüber semi-bluff 3betten und man wird nicht andauernd oop exploitet. hat man dagegen 33 in dengleichen spots kann man mal die gesamten barrels und semi-bluff raises vergessen weil man mit enem underpair unterwegs is und 2 outs hat. seine eq zu bestimmen is damit auch viel schwerer bzw is die meist am arsch.

    gegen fishe is das anders, weil die in der regel passiv unterwegs sind und ihre hands eh face up spielen. auf soften tables kann man also any pocket any pos open raisen.

    wenn man mal plo spielt lernt man pos noch mehr zu schätzen. denk auch in nlhe is es einfach profitabel any bu und any co zu spielen. klar wird man paar mal mehr ge3bettet, aber mit ner halbwegs balanced 4betting range is das kein prob. postflop ip spielen = winning $$. postflop oop spielen = losing $$ also für mich halt. manche soulreader können sicher auch oop alle ownen. aber ich nehm lieber dein einfachen weg und owne nur ip rum :D

  • stormking666

    #15

    TwiceT du darfst ruhig weiter schreiben du erklärst das ohnehin besser als ich ;)

    Zu der AK Hand gebe ich dir auf jedenfall recht das wir den Turn da deutlich größer hätten beten sollen. Der Fisch callt hier soviel schlechteres daher hätte man besser den Pot builden können.
    Dann kann man eigentlich auch gut den River gegen ihn shoven weil er das mit jedem Ass callen wird.

    Und danke für den Gedankenanstoß nochmal

  • TwiceT

    #16

    allgemein kann man ohnehin nicht sagen welche ranges man aus welches pos spielen soll. is halt sehr style abhängig, denke den eigenen style muss jeder selbst entwickeln. aber oop is mir playability und vor allem bluffability mehr wert als equity, weil man die oop gegen gute gegner eh nie realisieren kann.

    de nada ;-)
  • CountZero

    #17

    ganz großes Kino, bitte mehr von den beiden! Und gutes Format noch dazu ...
    Vielleicht könnte man darüber hinaus eine Kolumne für TwiceT einrichten, der die Vids kommentiert. Liest sich nämlich sehr gut und informativ, was hier diskutiert wird!
    Danke an Euch!!!
  • ge5sterne

    #18

    Super Erklärungen und Gedankenanstöße, danke TwiceT :)

    Im Skype-Chat sind wir zu bei der AK Hand auch zu der Erkenntnis gekommen, as played entweder den River hoch zu b/c oder klein zu b/f. Die beste Line wäre tatsächlich gewesen Flop und Turn höher zu betten um am River einen Nobrainer zu haben, siehe TwiceT :)

  • Arcanis23

    #19

    Super Video, bitte Mehr!
  • FlyingSheep

    #20

    interessantes und durchaus lehrreiches video, jedoch haben mir die kommentare von TwiceT fast noch mehr gebracht - danke dafür
  • Khali

    #21

    Super Format, so macht das Laune :)
  • nads

    #22

    schönes vid!

    aber bitte nicht auf die elephant stats "fold to conti" vertrauen.
    Wird falsch berechnet und ist demnach unbrauchbar!
  • Seraphius

    #23

    Sehr gutes Video. Bitte mehr Videos mit 2 Personen in denen Live gespielt wird.
  • stormking666

    #24

    @22 ja das ist uns mittlerweile auch bekannt ;) damals wußten war das noch nicht bekannt oder gerade erst, bin ich mir jetzt nicht mehr ganz sicher.
    Im Moment sagen wir das in den Videos dazu wenn die Stats angezeigt werden.

    Ich hoffe das Problem erledigt sich aber auch bald
  • sgejasi

    #25

    Sehr geiles Video! "thumbs-up" an beide Strategen!
  • Scar59

    #26

    würds gut finden wenn die stats n bisschen schöner dargestellt werden das is echt extrem bunt un nervig iwi
  • mickjaeger

    #27

    Ich mag das Format; wenn 2 Leute so wie ihr live rumtüfteln, ergibt sich automatisch ne Menge mehr Content als wenn jemand so vor sich hin spielt!

    nice vid!
  • kR00n

    #28

    #17 schließe ich mich an!
    thx an euch alle!
  • CryingAce

    #29

    Hat mir gut gefallen ..