Mathematik des Pokerns - Odds und Outs

  • NL BSS
  • NL BSS
(35 Stimmen) 23571

Beschreibung

Dieses Video befasst sich mit dem Thema Odds und Outs. Du lernst die Kernbegriffe sowie das mathematische Konzept dahinter kennen, welche Karten dir helfen und auch, dass nicht jede augenscheinlich hilfreiche Karte das auch tatsächlich ist.

Tags

Theorievideo wahrscheinlichkeit

Kommentare (30)

Neueste zuerst
  • MagnumLemon

    #1

    #1
    Finde ich übrigens schön, dass mal wieder ein paar Strategievideos erscheinen. Weiter so!!!
  • Ducilator

    #2

    Gabs das nicht schon mal!?
    Gruß Duc
  • Njeng

    #3

    Gelungenes Video mit gut erklärten Beispielen. Freu mich schon auf "implied odds". =)
  • Warlord

    #4

    Im ersten Beispiel, wo es um konkrete Beträge geht, ist ein Fehler: Man macht nicht jedes mal $2 Gewinn, sondern $0,33!
    Man zahlt im Schnitt 5x $2 und die Straße kommt nicht an, beim sechsten mal kommt sie dann an und man gewinnt die $12 aus dem Pot. Macht einen Gewinn von $2 BEI SECHS Versuchen, also $0.33 JE VERSUCH. ;)
  • JustgAMblin

    #5

    min 5:58
    " machen wir mit der Wiederholung dieser Spielsituation 2$ Gewinn "

    Stimmt nicht. Wir machen mit jeder Wiederholung im Schnitt 33cent pro Hand Gewinn.
    Jetzt macht ihr das video schon zum 2ten mal und es stimmt immer noch nicht alles.

    LG
  • TonySpade

    #6

    ja sowas gab es schonmal, aber ps wollte mal was für die bronzemember tun und nach der planänderung sie auch mal mit einem video glücklich machen.
  • Sascha2

    #7

    das kenn ich doch schon wieso ist das als neues video aufgeführt??
  • Joschi08

    #8

    sagt mal hat sich gzaal die zunge verbrannt oder warum lispelt er aufeinmal so?

    Ansonsten schmuckes Vid, aber dachte auch dass es schon eins gab!

    Grüße
  • gramule

    #9

    min 5:48 "jede wiederholung dieser spielsituation" - spielsituation bedeutet in diesem fall nicht jede EINZELNE situation, sondern jeder DURCHLAUF! also quasi jedesmal wenn die 6 fälle absolviert sind...

    man kann sich auch nerdiger machen, als man ist leute. ;)
  • KingdingelingNo1

    #10

    "brav ausgedruckte Tabelle"

    das Video gabs aber früher schonmal oder? zumindest so ähnlich
  • George

    #11

    @ Warlord und Justgamblin: Siehe Kommentar von gramule.

    @Joschi zum ersten Teil: Nein, habe ich nicht. Zum zweiten: Es gibt auch ein Odds & Outs Video zu SNGs und Fixed Limit. Siehe die entsprechenden Artikel zu Odds & Outs für SNGs und Fixed Limit.

  • Questionmark

    #12

    min 8:00. man muß seinen Gegner doch sowohl auf suited als auch auf die connectors setzen! Dann wären es ja nur noch 3 outs! Es sei denn das Beispel bezieht sich ausschließlich darauf das der Gegner nur connectors hält!? Was meiner Meinung nach aber keinen Sin machen würde, da man ja bei den discount Outs alle möglichen varianten (hand range) mit einbeziehen muß/sollte!
  • George

    #13

    @Questionmark

    Naja, du kannst deinen Gegner ja nicht immer auf die worst case hand setzen. 8h7h ist halt genau die eine Kombination, gegen die du 5 Outs discounten musst, während es für 78o eben 16 Kombinationen gibt. 55 Kombinationen gibt es für den Flush Draw.

    Wichtig: Ich lasse jetzt mal alle Outs auf die 2 und 3 in den Berechnungen weg, um es einfacher zu machen, weil wir mit Bottom Pair keine Bet am SD callen.

    Das heißt, selbst wenn er NUR die Hände halten würde, gegen die du discounten musst, müsstest hättest du in einem Fall 3 Outs, in 16 Fällen 4 Outs und in 55 Fällen 6 Outs. Im Mittel hättest du gegen diese Hände also rund 5,5 Outs.

    Aaaber: Seine Range (Anmerkung: Im speziellen Beispiel haben wir keine Einschränkungen durch Preflop Action gegeben, so dass ich ihm hier einfach mal prinzipiell die volle Range gebe) besteht ja nicht nur aus Händen, gegen die du Outs discounten musst, sondern auch aus massig Händen, gegen die du sämtliche Outs (und teilweise massive implieds hast).

    Wenn ich ihm hier mal jede Kombination aus Top Pair, 2 Pair und Set gebe, sind das 232 Kombinationen, gegen die wir volle 8 Outs haben und dann wären wir schon bei 7,5 Outs.

    Jetzt muss man natürlich dazu sagen, dass wir gegen die Top Pair Hände relativ miese implieds haben, weil die Hälfte unserer Outs mit dem Ace eine Overcard auf's Board bringen, während wir massive Reverse implieds haben, wenn wir im anderen Fall eines unserer nicht sauberen Outs gegen einen besseren Draw treffen.

    Dazu kommt, dass er mit einigen der Hände auch im Falle unseres Hits wieder Redraws hat (auf FH oder Flush).

    Ergo kann man die 7,5 Outs wohl noch eine Spur discounten. Zur Sicherheit sagen wir hier im Bronzebereich einfach, dass 2 Outs discountet werden sollten - um die Varianz im Rahmen zu halten.

  • heilenuwe

    #14

    Zum Praxisbeispiel #1 :

    Du spielst dort mit 4 Spielern an einem tisch. Soweit so gut, aber bei dem Berechnen der Odds , muss man da nicht auch als "Karten die dir nicht weiterhelfen" die Karten der Gegner und deine eigenen abziehen ? Oder habe ich da was verpasst ?! xD
  • berlinpiano

    #15

    Also ich hab mir letztens die Outs and Odds PDF runtergeladen, und hab da nochmal ne frage:
    Die zweite Tabelle, die rechts aufgeführt wird, wird im Beitrag nicht erwähnt.
    Im Grunde genommen ist mir klar wiso man am Flop noch die doppelte Chance hat seine handzu verbessern, aber wie man die Tabelle jetzt richtig interpretieren soll check ich immer noch nich.
  • Oldengrute

    #16

    Jetzt verstehe ich folgendes nur halb: Wann verwende ich die Odds zum Turn, und wann die Odds zum River? Im OESD Beispiel in Minute ~5:30 habe ich doch noch zwei Karten vor mir also nicht 5:1 sondern gerundet 2:1 (wie es auch der Tabelle zu entnhemen ist.) Kann mir das einer erklären?=p Danke
  • RookieOfTheYear

    #17

    Ich verstehe nicht ganz warum ich im Praxisbeispiel #1 am turn die Gutshot-Outs von meinen Outs abziehen muss. Dem BB hätte im Full House Fall nur mein Pik-Ass geholfen, daher dürfte doch eigenltich nur eine abgezoten werden.
    Außerdem wenn ich von einem Full House ausgehe hilft mir der Flushdraw auch nix.
  • Noxiox

    #18

    Beim Beispiel 1:

    Warum sinken die Pot-Odds von 3,5:1 auf Pot-Odds von 2:1 wenn auf dem Turn eine 5 kommt...? Das sich die Odds verändern ist klar, aber warum die Pot-Odds? Es sind doch noch immer 0,75 die ich in einen Pott von 2,60 werfen könnte...
  • schoxx

    #19

    bei mir sind alle videos im moment ok, nur dieses is kaputt und zeigt dauernd unterbrechend grüne streifen.
    Kann natürlich auch an meinem lappy liegen, aber ich sags mal.
  • hyperjn

    #20

    @#18:
    Da der Gegenspieler hier 3$ setzt und der pot damit auf ~6$ steigt und du 3$ setzen müsstest, um die nächste Karte zu sehen.

    Was ich allerdings nicht verstehe, ist wie man 2,60:0,75 auf 3,5:1 runden kann? ich hätte jetzt gesagt man rundet auf 2,5:1, womit ein call nicht mehr profitabel gewesen wär. (?)
  • hyperjn

    #21

    Denkfehler... hat sich erledigt. ;)
  • Ryrr91

    #22

    Super Video ... Danke ;)
  • Jayomat1x

    #23

    #20 Dreisatz :D
  • MrHideTactics

    #24

    @13. Warum gibt es 16 Kombinationen für 78o.. Es gibt doch für offsuited Hände nur 12Hh. Oder versteh ich da jetzt was falsch.
  • Zamm

    #25

    Beispiel 1:

    Warum wurde nach Full-House Gefahr der Flush + Gutshot auf nur noch genau 8 Outs discounted? Erfahrungswert oder lässt sich das genau herleiten?
  • pazzo2011

    #26

    gutes video, aber gar net so einfach zu alles zu verstehen, jedoch liegt das nicht am video sondern an meinem geringen wissen;-)
  • Kabsl

    #27

    also entweder bin ich gerade zu doof oder hab die ganze zeit falsch gerechnet. bei mir macht eine osd 8 outs *4= ca.32%
    Demzufolge tritt in jedem dritten Fall meine Straße ein oder? Wäre das nicht dann 2:1 und nicht wie im Beispiel 5:1 Ach ich bin gerade verwirt...
  • Kabsl

    #28

    oder ist das beispiel nur auf den Turn und den zu erbringenden Einsatz bezogen? ach was solls. Ich schaue weiter, vielleicht kommt ja noch die Erleuchtung :)
  • sandmann44

    #29

    muss ich bei dem beispiel aus der praxis #1 bei ca 9.x min nicht von 12 auf 11 outs diskontieren, ich kann ja das Pik-Ass auch nicht voll rechnen, weil es ein full-house möglich machen würde
  • aori

    #30

    Sagt mal, seid Ihr alle verkannte Mathematiker? In Großen und Ganzen verstehe ich zwar das Video, aber wie (zum Teufel) rechnet man das aus, wenn man sich mitten im Turnier befindet?