SNG $55 FR - Sessionreview

  • Sit and Go
  • SNG
  • $55
  • Fullring (9-10)
(11 Stimmen) 5497

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Zu diesem Video ist keine Beschreibung vorhanden.

Tags

Session Review

Kommentare (28)

Neueste zuerst
  • karlo123

    #1

    Viel Spaß beim Schauen!
  • loudmouth

    #2

    super video endlich mal ein normales sng!!!!
  • leckerhaisteak

    #3

    guck ich mal sng vid :)
  • loudmouth

    #4

    allerdings ziemlich schlecht analysiert wenn ich das mal so sagen darf. einmal redest du von einem gutshot wobei er einen double belly buster hat und in min 26 fällt dir nicht auf, dass er am turn zu seinem flush draw noch einen gut shot zusätzlich bekommen hat.
  • Njeng

    #5

    bei 17min ist das ein double belly und nicht nur ein gutshot.

    45:30: complete/donk ist sowas von exploitable, wenn der BB adapted, grad bei high blinds im bvb mit 13BB und JT geht das gar nicht, zumal du nie erwähnst, ob oder wie man das balancen sollte.

    welche plattform war denn das eigentlich? da waren ja nur fische am tisch!
  • SolidSilver

    #6

    Ja dann hat der halt nen double belly buster und trotzdem ändert das nichts daran das die hand nach dem turn sowieso nicht spielbar ist. Ich finds ganz gut analysiert und konnte was mitnehmen. weiter so
  • loudmouth

    #7

    ja nur das man mit dem dbb auch gerne mal den turn betten darf! denn die 100er bet vom bu in einen 300er pot am turn nach einem durchgechecken drawheavy flop ist ja wohl mal alles andere als strong!
  • minath

    #8

    Unglaublich wie schlecht die Leute auf dem Tisch gespielt haben. Das sah doch fast wie ein 1$ SnG aus =D
  • chiller666

    #9

    2 leute in den ersten 3 händen gebusted... Das Wann und Wo tät mich auch intressieren
  • UrielSeptim

    #10

    17:50 Einen Steal mit Q8o finde ich bei dem Gegner im SB bei einem Shorty an der Bubble nicht so gut.
    38:00 Ich verstehe nicht, warum du gegen diesen Gegner am Turn b/f spielen willst. Wenn du schon den Read auf ihn hast, dass er fancy Plays macht, musst du auf einen Push auch callen, da er den Incoming FD gut als Bluff nutzen kann.
    43:00 Ich denke nicht, dass dieser loose Gegner im SB so tight callen wird, bei seiner Callingrange, die any PP, any Ace, einige Kings und ev. auch QJ enthalten wird, dürfte der Push gut -EV sein.
  • spliff77

    #11

    gäääääähhhhhhhhhnnnn...
  • exe203

    #12

    Statusupdate!!!!!
  • Preaver

    #13

    @loudmouth: Shame on me, ist natürlich ein DBB, bei der Line bleibe ich dennoch. Am Turn reinleaden macht wenig Sinn, da ich viel zu oft Calls von den Gegnern sehe und unsere Outs ziemlich unclean sind. Die 100er Bet ist zwar ziemlich weak, aber callen ist hier auch problematisch, einerseits kann man schon beat sein und zusätzlich hat man maximal 6 cleane Outs. OOP sind die implieds auch schlecht, daher folde ich auch auf die 100er Bet.

    @Njeng: Completen geht mit 13BB in solchen Spots schon noch sehr gut, solange ich keine Reads auf den BB habe, die oft einen Raise erwarten lassen würden. Balancen würde ich das nur, wenn ich das schon gegen denselben BB die letzten 2-3 Hände gemacht habe, dann sollte man lieber mal eine Hand folden statt completen.

    Platform war PartyPoker.

    @chiller666: Waren keine wahnsinnig wichtigen Situationen (Reads gabs daraus auch keine, da die Leute danach ja busted waren ;-)), da das Video auf Grund der Regular Struktur schon relativ lang zu werden drohte habe ich das schneller übersprungen.

    @UrielSeptim: - 17:50 Du meinst sicher T8o? Kann man natürlich etwas readabhängig machen, in diesem Fall fand ichs auch aus den im Video genannten Gründen sinnvoll mal zu stealen.
    - 18:00 Das Problem ist, dass wir nur noch einen Bluff schlagen wenn er pusht, selbst dann hat er manchmal noch Outs gegen uns (z.B. wenn er jetzt einen Draw aufgepickt hat). Um hier zu callen muss der Read mMn schon gut sein auf den Gegner, ins Besondere in der Live Action ist der Read das selten.
    - 43:00 So loose schätze ich den SB dort dann doch nicht ein, er hat zwar manchmal etwas merkwürdig gespielt, aber da bisher wenig Pushes vorkamen haben wir diesbzgl. noch keinen sehr verlässlichen Read. Da meine eingestellte Edge ja schon recht groß war kann man auch bei etwas looseren Ranges des Gegners die Hand noch knapp pushen.
    -
    Deine Argumente kann ich auf jeden Fall auch nachvollziehen, besonders bei der Einschätzung von Gegnern unterscheidet man sich aber doch ab und zu nochmal, daher will ich jetzt auch nicht behaupten, dass einer von uns Unrecht hat. :-)
  • steinek

    #14

    Hier von schlecht analysiert zu sprechen, weil er sich zweimal verschaut, halte ich für ziemlich übertrieben. Wenn man die ganze Zeit konzentriert am Reden ist, um schlüssige Gedanken zu liefern, kann einem so etwas schon einmal entgehen. Zum einen wird er bestimmt ab dem nächsten Video in guter Trader-Manier à la "5 6 7 8 9 YESS!" jede Str8 bemerken, zum anderen nimmt bestimmt niemand Schaden an den übersehenen Gutshots.
    Ansonsten hat's mir gut gefallen. Strukturierte und konzentrierte Gedanken, denen man gern zuhört. Die Q8o im SB hätte ich auch nicht geraist. Der Gegner hat doch die Hand zuvor gezeigt, wie viel er callt und dass er einen auch mit Crap nicht billig zum Showdown lässt.
  • UrielSeptim

    #15

    @13 38:00: Natürlich schlagen mir mit der K9s-Hand nur Bluffs, das Problem ist aber, dass er sehr viele schlechtere Hände in seiner Range haben dürfte, die am Turn nicht zum Flush improvt haben und dass er mit so Händen bluffen kann, hat er bereits bewiesen.
    43:00 Die Annahme, dass ein Spieler, der bis anhin jede zweite Hand gespielt hat, ITM plötzlich tight wird, ist imo nicht nahe liegend, wenn auch denkbar.
  • mergelina

    #16

    oh man, will endlich die 55er (BRM) spielen, was für Flaschen!
    K8s im BB call gefällt mir nicht - raise PF, reraise vor allem am flop.
    aber gutes video!
  • mergelina

    #17

    min 37-39
    komentar sonst gut, aber hier kriegst dus nicht ganz mit: Er trapt den bb mit seiner weaken unter halfpotsizebet. er hat TP und bei einem blindbattle muss ich doch nicht auf teufelkommraus gegen draws protecten. Sein check am turn, den Du hier auch verurteilst ist nötig, da er einen (bluff-) reraise nicht callen kann, eine bet von villain (tendenz agressiver fisch) dagegen schon. Erst am river kommst du dann auch drauf, dass hero vor liegen dürfte, nochmal check for bluffinduce und dann klappts. Fand ich toll gespielt von hero!
  • mergelina

    #18

    ergänzung: toll triffts nicht ganz, aber ich fands gut, etwas riskant, dafür sehr profitabel.
  • eagle2007

    #19

    sec1..moin moin=i liike :) mmd
  • Barbarendave

    #20

    äh, min 14:00 ist ja wohl Blödsinn "ich möchte hier TT möglichst schnell all-in bringen"?! Ich dacht, ich fall um, an der Bubble, gegen einen Bigstack für 48BB mit nem Shorty am Tisch. Ich find bei den deepen Stacks sogar callen auf SV wesentlich besser als gegen diesen Spieler zu reraisen, da er eh kaum was foldet, was er raist, und du den Flop auch spielen kannst wenn nur 400 statt 1200 im Pot sind
  • knallfrosch82

    #21

    ich finds blöd son video zu kommentieren bei dem so frueh alle leute draussen sind
    normalerweise sitzt man doch mit 7-9 leuten bei blinds 100/200 am tisch und man ist short, finde grade solche situationen sind doch die schwierigsten
    just my senf
  • knallfrosch82

    #22

    und sowas wie erklären das wir kk nich callen sondenr reraisen muss wohl auch net mehr sein imo =)
  • Preaver

    #23

    @margelina: Über die Betsize am Flop kann man sicher noch streiten, dennoch finde ich unter 1/2 Pot eigentlich nie gut, denn so stark ist unser TP hier auch nicht, dass wir damit liebend gerne Raises provozieren, selbst wenn diese von einem aggro Gegner sind.
    Am Turn kann ich dein Argument aber nicht ganz nachvollziehen, eine Bet von Villain am Turn ist auch für uns ziemlich schwierig. Wir sind OOP und der Pot am River dann bereits sehr groß. 2x c/c will ich hier auf keinen Fall spielen. Zusätzlich liegen jetzt am Turn auch noch super viele Draws die uns am River schlagen könnten.

    @Barbarendave: Kam wohl etwas falsch an, ich will die TT natürlich nicht blind gegen den anderen All-In bringen, allerdings möchte ich gegen den Gegner meine Tens auch nicht underplayen und dann auf jedem zweitem Flop c/f gegen den Gegner spielen. Bei den Stacks kann man Postflop auch noch gut spielen, daher gefällt mir das Reraise hier schon gut.

    @knallfrosch82: Du hast wohl die erste Minute übersprungen, da habe ich doch den Themenschwerpunkt hervor gehoben. Auch solche Situationen wie hier im Video muss man als guter Spieler beherrschen.
  • dozzo

    #24

    Video grundsätzlich gut erklärt... aber was waren das für Heinze am Tisch?? Gibts ja wohl net... da spielen viele Gegner auf 22ern besser...
  • neolt1983LT

    #25

    nice video !!
  • fishkopp

    #26

    nice vid preaver.
    versteh das gejammer nicht. immer wieder, oh das muss man doch nicht mehr sagen wie man KK spielt blabla... wie stellt ihr euch das vor,11er early game noch kommentieren, ab 22er nur noch pof ansprechen deepe game weglassen,dann ab 55er nur noch knappe pushs und darüber herrscht dann schweigen?
    verfolgt die gedanken des coachs und saugt raus was geht! wenn ich was schon weiß aber nochmal hör tut es mir doch nicht weh! ganz im gegenteil.

    des weiteren find ich das video ne super abwechslung, deepes play schadet uns turbo pof zombies ganz sicher nicht!
    mfg
  • mergelina

    #27

    BTW:

    min 17 K9s
    du hast nen doppelten gutshot, also keine 3 outs, sondern 6 outs (8,Q)
  • mergelina

    #28

    nochmal zu preaver
    hab mir das video heute nochmal reingezogen (wusste gar nicht, dass ich es schjon mal gesehen hatte - und noch weniger, dass ich einen komentar #17 dazu abgab) Aber zu dem spot min 37-39, den ich damals anders gesehen hatte wie du, konnte ich deiner Einschjätzung diesmal 100%ig folgen. :) - insofern hat sich mein spielverstäändniss also in den lezten 6 monaten verändert = zweifellos verbessert - schönes video
    gerade die bubblephase, die noch nicht PoF ist, finde ich oft nicht so leicht zu spielen. Ich hätte mir nur gewünscht, dass du im einzelenen die optionen besser beleuchtet hättest, dh. was passiert, wenn villain nicht folded, sondern zb raised ect.