FL $100/$200 SH - Sessionreview

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $100/$200
  • Shorthanded (5-6)
(15 Stimmen) 4521

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Zu diesem Video ist keine Beschreibung vorhanden.

Tags

PokerStars Session Review

Kommentare (17)

Neueste zuerst
  • firsttsunami

    #1

    Viel Spaß beim Schauen!
  • LordPC

    #2

    first again nice vid
  • Pokerxx

    #3

    wie geht die KJ hand aus?
  • greyboy

    #4

    @#3 Seeehr gut.

    Gewohnt gute Erklärungen.
    Nutz
  • Addicted2Aces

    #5

    würde mich auch interessieren
  • greyboy

    #6

    Er verliert gegen QQ von Batut.
    Ich fands schade.
    Solche Setups nerven gegen Fische.
  • firsttsunami

    #8

    Hab es mir auch fast bis zum Ende angeschaut. Sehr gute Erklärungen wie immer. Sehr sehenswert. :)
  • moxela

    #9

    wie immer sehenswert.

    vor allem mal schön zu sehen, dass man nicht alleine steht mit dem "ach eigentlich spielt er voll die monsterline und ich bin beat, aber ich call trotzdem auf meine 0-3 outs. vielleicht blufft er ja und der andere ist eh ein fish"
  • ChrisA3

    #10

    Videos sind immer so viel besser wenn der Produzent selber merkt dass was suboptimal war, das bringt echt viel für den Lerneffekt. Diskussion ist ja schon im Video selbst enthalten, fand ich richtig gut.
  • Nosnibourbos

    #11

    Die erste Hand gegen NeedleKing mit K9. Traust du ihm da am River auch Bluffraises zu? Sonst find ichs fraglich ob du die 67% Equity hast für bc.
  • OrcaAoc

    #12


    Ich habe eine Frage zu der Hand mit A6 bei 19:30. Könnte man den River auch auf eine Blank folden mit der Argumentation das der Typ relativ weak ist ? Das Argument für einen BlankRiverCall wäre ja das er gerade weil er so weak ist hier seine Range mehr polarisiert da er schlecht Valuebettet. Aber trifft das hier überhaupt zu, ist der Typ nicht zu weak um bei der Turnkarte überhaupt irgendwelche Bluffs durchzuziehen weil er weiss das er quasi immer bis zum River ducrhballern muss sodass seine Range am River dann zwar Polarisiert ist aber trotzdem ein ganz grosser Teil seiner Range TP oder besser sein könnte ?
  • Lacoone

    #13

    Ich wähle die FDP, gegen eine Internetzensur und gegen das Zurückhalten wertvollen Kontents vor der Allgemeinheit.
  • Cornholio

    #14

    Gutes Video, gefällt mir.
  • kafelnikow

    #15

    FDP-Wähler sollten generell vom Content ausgeschlossen werden.
  • Nani74

    #16

    A6 hand is raise besser am turn, hast ja auch selbst erklärt, da gegner passiv ist und da du A6 gecalled hast, spricht es noch mehr für turn raise,da du es ja sogar bei ner Q nicht weggelegt hast.

    Q5 hand war mein erster gedanke auch sofort 3bet/fold gg schneids und ich musste schmunzeln, als du gesagt hast call und dann genau ge3bettet/foldet hast. begründung hast du auch dafür selbst geliefert.


    alles in allem ein ziemlich straightes video, was natürlich trotzdem gut ist, aber was mir fehlt, ist das kleine quentchen angriffslust, auch mal spots zu attackieren die outofline sind und gerade dadurch erfolgeich gg thinking gegner sind und das spiel auf den highstakes ausmachen.
    wenn ich dich so spielen sehe, wie hier im video und dann im gegenzug dazu live und sehe wo du teilweise outoflne plays machst, dann ärgere ich mich jedesmal wenn in deinen vids dann nur der 0815 content drinne ist und eben nicht die gedanken, die wirklich wertvoll sind.

    gutes solides video, mehr aber auch nicht.
  • SchwarzerRauch

    #17

    denke hat alles seinen sinn nani ;)
  • Dodadodadodada

    #18

    96o auf dem T43o Flop gepeelt. - Du hast davor in nem ziemlich ähnlichen Spot auf nem LowFlop mit openended backdoorstraight draw, glaube 722o, wo du 65o c/c Flop; c/r Turn bei 8d spieltest.
    Wenn also der EV 0 ist, ob nun peel oder nicht, kann man es somit rechtfertigen, indem isharpie kein c/r Turn erneut will, somit mehr check behinds spielt und seine TurnBet eher strong ist, sodass der 96o Peel dadurch +EVer wird.
    Die Q5s Hand finde ich gut mit 3-Bet/fold Turn.

    Bei der letzten Hand bist du nicht drauf eingegangen, ob du das aggressive Play vom Gegner, der A3o gegen dein AQo aggressiv spielte, gut fandest oder nicht. Also gerade, wenn kein A aufm River kommt.
    Du hattest ja mit 97o irgendwo gesagt, dass es bisl doof ist, dass mit nem SemiBluff genau die Outs auf weiteren Streets FE erzeuge, die Einnen improven --> sodass man eben in manchen Spots gute Bluffkarten nutzt, + Outs hat.

    Zu 98s bei 11:30:
    Du hattest danach irgendwann auch aufm paired Flop mit ner schlechteren Hand den Flop multiway gepeelt, scheint also gebalanced zu sein.
    Interessant wäre zu wissen, was Zzeigler 3-bettet + was er denkt, was du in dem Spot raist oder nur flatcallst.
    Was cappt isharpie? Hofft der, dass der Initialraiser (also du) auch ma pre folden kann, sodass er vielleicht nen Ticken looser 3-bettet?
    Er hatte ja irgendwo auch 66 gegen dein MP3?-Open ge3-bettet im BB, soviel ich noch weiß, wo du AJo hattest. Min.: 27:00
    Also vielleicht, wenn alle flatcallen, checkt er den Turn, aber dann kannst du gut c/r, da Zzeigler, der pre 3-bettete, evtl. den Turn betten wird, da er dich schwach ansieht, batut ja auch.

    Du hattest geflatcallt und auf den Raise von batut dann ge3-bettet und auch die Begründung gehabt, dass er bei ekligen Turnkarten behind checken könnte.
    Irgendwie mag ich nen Coldcall trotzdem besser, weil batut cappen könnte oder den Turn raisen könnte und dich schon paar Hände beat haben.
    + Würde er ein Lowpocket bei nem J oder bei ner T oder Lowcards nicht min. for free SD-betten oder bet/folden am Turn?
    isharpie wird am Turn evtl. c/c spielen, sodass du raisen kannst, sodass dir der b/f von batut nicht wehtut, weil du isharpie noch drin hattest.
    (Habe mich bisl verrant, müsste man ma genau durchanalysieren, was wer mit was machen könnte und was dann das beste Play ist.)

    Ansonsten schließe ich mich den anderen natürlich an - Super Teil.